Veröffentlicht am 17.08.2022 15:55

U20-Spieler Röhl wechselt von Ingolstadt nach Freiburg

Ein Spielball landet im Tor. (Foto: Tom Weller/dpa/Symbolbild)
Ein Spielball landet im Tor. (Foto: Tom Weller/dpa/Symbolbild)
Ein Spielball landet im Tor. (Foto: Tom Weller/dpa/Symbolbild)

Der deutsche U20-Nationalspieler Merlin Röhl verlässt den Fußball-Drittligisten FC Ingolstadt und schließt sich Bundesligist SC Freiburg an. Das gaben die Ingolstädter am Mittwoch bekannt. „Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle all meinen Trainern, die mich in den vergangenen Jahren bei den Schanzern mehr als geprägt haben und von denen ich unglaublich viel lernen durfte“, äußerte der Mittelfeldspieler laut Vereinsmitteilung.

Über die Ablösemodalitäten und Vertragsinhalte wurde Stillschweigen vereinbart. Medienberichten zufolge soll Röhl (20) eine siebenstellige Ablösesumme kosten, zudem sollen an Erfolge gekoppelte Bonuszahlungen fällig werden, wie der „Kicker“ (Mittwoch) berichtete.

© dpa-infocom, dpa:220817-99-419908/2

north