Veröffentlicht am 30.11.2022 12:01

Seniorin nach Sturz gestorben: Kind kam mit Rad entgegen

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Bei einem Unfall auf einem Gehweg in Nürnberg ist eine 75 Jahre alte Fußgängerin ums Leben gekommen. Sie starb fast vier Wochen nach dem Sturz am Montag in einem Krankenhaus, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der Seniorin war demnach auf einem Gehweg im Stadtteil Reichelsdorf ein Kind auf seinem Fahrrad entgegengekommen. Die Frau stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Vorfall ereignete sich am 2. November.

Ob das Kind mit der älteren Dame zusammengestoßen ist oder die Frau beim Ausweichen stürzte, wissen die Ermittler nicht. Sie hoffen deshalb auf Hinweise von Zeugen.

© dpa-infocom, dpa:221130-99-721105/2

north