Veröffentlicht am 02.12.2022 08:59

Seniorin bremst nicht: Unfall mit drei Autos in Dinkelsbühl

Bei einem Auffahrunfall mit mehreren beteiligten Autos sind am Donnerstag in Dinkelsbühl zwei Menschen verletzt worden. Das berichtet die Polizei.

Demnach befuhr eine 23-Jährige mit ihrem Fahrzeug am Abend den Kreisverkehr Am Brühl und wollte die Ausfahrt in Richtung Südring nehmen. Dabei musste sie wegen Fußgängern auf der Straße bremsen. Eine 46 Jahre alte Autofahrerin hinter ihr bemerkte das rechtzeitig und bremste ebenfalls. Eine 70-Jährige wiederum übersah das stehende Auto vor ihr und prallte ins Heck des Fahrzeugs. Durch die Wucht wurden alle drei Autos ineinandergeschoben.

Die 70-Jährige blieb dabei unverletzt, die beiden anderen Autofahrerinnen erlitten leichte Verletzungen. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 9000 Euro.


Johannes Hirschlach
Johannes Hirschlach

Redakteur für Digitales

north