Veröffentlicht am 11.08.2022 12:47

Senior fällt mit Rollstuhl in Gleisbett

Ein Schild weist auf die Notaufnahme eines Krankenhauses hin. (Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild)
Ein Schild weist auf die Notaufnahme eines Krankenhauses hin. (Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild)
Ein Schild weist auf die Notaufnahme eines Krankenhauses hin. (Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild)

Ein Rollstuhlfahrer ist an einem Bahnhof in München ins Gleis gestürzt. Der 82-Jährige sei am Donnerstag vermutlich eingeschlafen und versehentlich an einen Hebel am elektrischen Rollstuhl gekommen, teilte die Bundespolizei mit. Zeugen meldeten den Unfall sofort, so dass keine Bahnen das Gleis am Giesinger Bahnhof befuhren. Bei dem Sturz verletzte sich der 82-Jährige. Er wurde von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht.

© dpa-infocom, dpa:220811-99-351056/3

north