Veröffentlicht am 09.12.2022 21:12

Schalke verspielt Sieg bei Rapid Wien

Simon Terodde erzielte im Schalker Test gegen Rapid Wien das 2:0, zum Sieg reichte es allerdings nicht. (Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild)
Simon Terodde erzielte im Schalker Test gegen Rapid Wien das 2:0, zum Sieg reichte es allerdings nicht. (Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild)
Simon Terodde erzielte im Schalker Test gegen Rapid Wien das 2:0, zum Sieg reichte es allerdings nicht. (Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild)
Simon Terodde erzielte im Schalker Test gegen Rapid Wien das 2:0, zum Sieg reichte es allerdings nicht. (Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild)

Bundesliga-Schlusslicht FC Schalke 04 hat den Sieg im Testspiel bei Rapid Wien verspielt. Die Revier-Elf kam in der österreichischen Hauptstadt nach einer 2:0-Führung nur zu einem 2:2.

Die Treffer für die Schalker erzielten Regionalliga-Spieler Soichiro Kozuki (8. Minute) und Torjäger Simon Terodde (31.). Für die Gastgeber trafen Christoph Knasmüller (49.) und Roman Kerschbaum (65.). Im ersten Spiel in der Wintervorbereitung musste Schalke-Coach Thomas Reis noch auf etliche verletzte Profis und Fußball-Nationalspieler verzichten.

Bis Weihnachten absolviert der Bundesligist noch zwei weitere Testspiele bei Hajduk Split am 16. Dezember (18.00 Uhr) und am 22. Dezember beim VfL Osnabrück. Danach ist trainingsfrei, am 2. Januar steht die Abreise ins Trainingslager nach Belek (Türkei) an.

© dpa-infocom, dpa:221209-99-847683/2

north