Rettungshubschraubereinsatz: Autofahrer erfasst Elfjährige | FLZ.de

arrow_back_rounded
Lesefortschritt
Veröffentlicht am 22.06.2024 11:00

Rettungshubschraubereinsatz: Autofahrer erfasst Elfjährige

Der Schriftzug 112 für die Notrufnummer steht auf einem Rettungswagen. (Foto: Jens Kalaene/dpa/Symbolbild)
Der Schriftzug 112 für die Notrufnummer steht auf einem Rettungswagen. (Foto: Jens Kalaene/dpa/Symbolbild)
Der Schriftzug 112 für die Notrufnummer steht auf einem Rettungswagen. (Foto: Jens Kalaene/dpa/Symbolbild)

Ein Autofahrer hat im oberbayerischen Landkreis Dachau eine Elfjährige erfasst. Das Mädchen kam nach dem Vorfall am Freitag mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Wie schwer sie verletzt wurde, war zunächst nicht klar, schwerere Verletzung konnten jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Die Elfjährige habe zusammen mit einer Freundin in Erdweg eine Straße überquert. Nach Polizeiangaben konnte der 47-jährige Autofahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen. Das Mädchen sei gegen die Motorhaube und die Windschutzscheibe des Autos geschlagen. Die Freundin des Mädchens sei nicht erfasst worden. Die Polizei ermittle nun wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Autofahrer, teilte ein Sprecher der Polizei mit.

© dpa-infocom, dpa:240622-99-490665/2


Von dpa
north