Veröffentlicht am 26.09.2022 14:40

Petfluencer-Awards: Erfolgreiche Hunde-Profile im Netz

Eine Frau macht eine Foto ihres Dackels Parma bei der Party und Verleihung der „German Petfluencer Awards“. (Foto: Christoph Reichwein/dpa)
Eine Frau macht eine Foto ihres Dackels Parma bei der Party und Verleihung der „German Petfluencer Awards“. (Foto: Christoph Reichwein/dpa)
Eine Frau macht eine Foto ihres Dackels Parma bei der Party und Verleihung der „German Petfluencer Awards“. (Foto: Christoph Reichwein/dpa)

Roter Teppich für Vierbeiner: In Köln sind am Sonntag (25. September) besonders erfolgreiche Hunde-Profile aus sozialen Netzwerken mit den „German Petfluencer Awards“ ausgezeichnet worden. Zum „Petfluencer des Jahres“ wurde der Account „@cookiethehuskyyy“ mit knapp 556.000 Followern auf TikTok gekürt.

Nach Auffassung des Veranstalters teilt Frauchen Lisa Cookies Alltagsabenteuer mit humorvollen Videos sowie einem charmanten Gesamtauftritt - und überzeugte so die Jury. Insgesamt gab es Auszeichnungen in fünf Kategorien.

Petfluencer - Pet ist das englische Wort für Haustier - lassen ähnlich wie Influencer ihre Fans über Social-Media-Accounts an ihrem Leben teilhaben und bewerben dabei allerhand Dinge. Die Protagonisten sind Tiere und keine Menschen.

Die Petfluencer Awards werden seit 2019 von einer Petfluencer-Agentur verliehen. Dieses Mal gab es erstmals auch einen „Purpose Award“ für einen Account, der seine Reichweite für einen guten Zweck nutzt.

Bei der Meisterschaft auf dem Gelände eines Kölner Freibads gab es für die tierischen Internet-Stars zur Unterhaltung auch eine Hunde-Eisdiele, Hundeschwimmen und Hot Dogs.

© dpa-infocom, dpa:220926-99-903879/2

north