Veröffentlicht am 05.08.2022 10:08

Nürnberg Ice Tigers planen ohne Eishockey-Verteidiger Green

Die Nürnberg Ice Tigers können doch nicht auf Verteidiger Luke Green zurückgreifen. Der 24-jährige Kanadier hat den Verein aus der Deutschen Eishockey Liga aus persönlichen Gründen wieder verlassen und ist in seiner Heimat. Dies teilten die Nürnberger am Freitag mit. Die Franken hatten Green erst vor wenigen Wochen vom schwedischen Verein Västerviks IK verpflichtet und ihm einen Vertrag bis zum Ende dieser Saison gegeben.

„Um Lukes Privatsphäre zu respektieren, können und werden wir nicht weiter ins Detail gehen. Sein Wohlbefinden hat für uns oberste Priorität, deshalb werden wir zusammen mit seinem Agenten versuchen, eine schnelle Lösung für beide Seiten zu finden. Die durch diesen für uns überraschenden Abgang offen gewordene Position wollen wir zeitnah neu besetzen“, erklärte Sportdirektor Stefan Ustorf.

© dpa-infocom, dpa:220805-99-283525/2

north