Veröffentlicht am 24.06.2022 19:07

Nürnberg findet Stürmer: Kwadwo Duah kommt aus der Schweiz

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. (Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild)
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. (Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild)
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. (Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild)

Drei Wochen vor dem Saisonstart ist der 1. FC Nürnberg bei der Suche nach einem Mittelstürmer fündig geworden. Der Fußball-Zweitligist gab am Freitag die Verpflichtung von Kwadwo Duah vom FC St. Gallen bekannt. Der 25-Jährige wurde nach dem bestandenem Medizincheck mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet, wie der „Club“ mitteilte. Genaue Laufzeiten nennen die Franken nicht.

Duah erzielte in der vergangenen Spielzeit 15 Tore für den Schweizer Erstligisten. Sein Vertrag in St. Gallen lief noch bis 2023. Er wird beim „Club“ mit der Trikotnummer 23 auflaufen. Ausgebildet wurde der Angreifer bei Young Boys Bern.

„Dieser Transfer ist so gelaufen, wie wir uns das vorstellen“, sagte FCN-Sportvorstand Dieter Hecking. Zu den finanziellen Modalitäten machten der Zweitligist keine Angaben. Der Marktwert von Duah wird aber auf 1,3 Millionen Euro taxiert. Sportdirektor Olaf Rebbe äu0erte sich überzeugt, dass Duah dem Team von Trainer Robert Klauß „mit seinen Torjäger-Fähigkeiten helfen“ wird.

„Der Club hat sich seit einem Jahr sehr um mich bemüht“, verriet der Neuzugang in der Vereinsmitteilung: „Ich hatte hier das beste Gefühl, deshalb habe ich mich für den Club entschieden. Ich freue mich auf die Fans, auf das Stadion und darauf, hier Tore zu schießen.“

Das könnte Sie auch interessieren

© dpa-infocom, dpa:220624-99-790510/2

north