Veröffentlicht am 16.05.2022 17:46

Nächtlicher Brand in Lehrberg: Ursache noch unklar

Ohne schwere Verletzungen überstand ein Ehepaar in Lehrberg einen nächtlichen Brand.

Kurz vor 4 Uhr brach das Feuer am Montagfrüh in einem Einfamilienhaus aus. Es Feuer entstand in einem Nebenraum im Untergeschoss des Anwesens in der Feierabendstraße und wurde von den Feuerwehren rasch gelöscht.

Nach den Angaben der Polizei bleibt die 74-jährige Bewohnerin unverletzt. Ihr 75 Jahre alter Mann kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Klinikum. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro taxiert. Eine genauere Schätzung war noch nicht möglich. Die Ansbacher Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

north