RATGEBER: Tiere

Haustiernamen 2020

Luna und Balu führen, Nala und Milo holen auf

Die Mondgöttin aus der römischen Mythologie steht Pate bei der Namensgebung von Hunde- und Katzen-Damen. Bei Rüden und Katern scheinen sich Halter gern an Disneys «König der Löwen» zu orientieren.

Geliebtes Haustier - der Hund
Bei den neu registrierten Hunden im Jahr 2020 führen Balu und Luna die Hitliste der Namen an. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
15.01.2021 12:18 Uhr

Sulzbach (dpa/tmn) - Seit mehr als einem Jahrzehnt führt Luna die Hitliste der beliebtesten Namen für Hündinnen an. Daran hat sich auch 2020 nichts geändert. Doch dahinter hat sich was getan. Auf Platz zwei steht nun Nala. Bella und Emma rutschen auf die Plätze drei und vier. Das ergab die Zählung der Tierschutzorganisation Tasso unter den 433 600 im Jahr 2020 neu im Haustierregister angemeldeten Hunden.

Auch bei den Rüden ergab die Auswertung eine Verschiebung in der Reihenfolge. Während sich Balu mit großem Abstand weiterhin die Spitzenposition sichert, hat Milo den Namen Buddy nach mehreren Jahren in Folge vom zweiten Platz verdrängt.

Bei 391 000 neu registrierten Katzen bleiben Katzenhalter in Deutschland auch ihren liebsten Tiernamen treu: Weiter führt ebenfalls Luna die Hitliste bei den Damen an. Bei den Katern ist es Simba.

© dpa-infocom, dpa:210115-99-38146/2

Aktuelle und Top-Ten-Statistiken der vergangenen Jahre von Tasso



Weitere Artikel aus dem Bereich: Tiere