RATGEBER: Lifestyle

Schickes Accessoire

Die Krawatte für die Frau kommt

Nicht nur den Männern vorbehalten: Wer modisch punkten möchte, kann auch als Frau jetzt gerne zur Krawatte greifen. Farblich zum Oberteil passend oder bene nicht.

Krawatte zum Rock
Diverse Modelabels wie hier Burberry zeigten auf den Schauen zur aktuellen Modesaison Herbst/Winter 2019/20 ein für Frauen eher ungewohntes Accessoire. Foto: Burberry/dpa-tmn
16.08.2019 08:01 Uhr

München (dpa/tmn) - Einige Designer setzen jetzt auf die Krawatte für die Frau. Das Accessoire kann in der gleichen Farbe wie die dazu getragene Bluse gehalten sein oder sich als Statement vom Oberteil farblich absetzen, erläutern die Modeexperten der Zeitschrift «Cosmopolitan» (Ausgabe September 2019).

Die Krawatte sollte allerdings nicht zu lang sein, sondern auf Höhe des Bauchnabels enden. Ein Tipp: Das Accessoire einfach in den hohen Bund der Hose oder des Rocks stecken. Zu Letzterem sollte greifen, wer Bedenken hat, dass das Outfit mit Krawatte nicht weiblich genug wirken könnte. Dann raten die Modeexperten konkret zum Plisseerock.

Alternativ gebe es den zurückgekehrten Trend zur Schluppenbluse. «Die ist einfach immer chic», urteilen die «Cosmopolitan»-Stilexperten.



Weitere Artikel aus dem Bereich: Lifestyle