RATGEBER: Digitales / Spiele

Xbox Cloud Gaming

Microsofts baut seinen Spiele-Dienst aus

Microsofts Cloud-Gaming-Dienst «Xbox Cloud Gaming» ließ sich bisher nur auf der Xbox und auf Androidgeräten ausführen. Das soll sich im Jahr 2021 ändern: Microsoft erweitern sein Portfoio und macht den Dienst unter anderem auch für iOS nutzbar.

Xbox Controller
Microsofts Cloud-Gaming-Dienst gibt es seit dem Spätsommer 2020. Er soll bald ausgebaut werden. Foto: Christoph Soeder/dpa
24.12.2020 04:45 Uhr

Berlin (dpa/tmn) - Microsoft baut seinen Streaming-Spieledienst aus. Von 2021 an soll Xbox Cloud Gaming auch für iOS-Geräte und Rechner verfügbar sein, und das jeweils über Browser.

Das hat den Vorteil, dass quasi an jedem Gerät gleich losgespielt werden kann. Eine zusätzliche Anwendung zum Installieren soll es nur für Rechner geben.

Aktuell hält Microsoft den Spieledienst nur direkt auf der Xbox sowie über eine App bei Androidgeräten bereit. Das Cloud Gaming ist bei Microsoft Teil des Xbox-Game-Pass-Ultimate-Abos und wird seit dem Spätsommer 2020 angeboten.

© dpa-infocom, dpa:201217-99-732769/3

Mitteilung

Informationen zu Xbox Cloud Gaming



Weitere Artikel aus dem Bereich: Digitales / Spiele