NEWS: KALENDERBLATT
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 26. Januar

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. Januar 2020:

4. Kalenderwoche, 26. Tag des Jahres

Noch 340 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Wassermann

Namenstag: Notburg, Paula, Timotheus, Titus

HISTORISCHE DATEN

2019 - Die sogenannte Kohlekommission einigt sich auf einen Ausstieg Deutschlands aus der Braunkohle bis Ende 2038. Für die betroffenen Reviere in Ost und West sind Strukturhilfen in Höhe von 40 Milliarden Euro vorgesehen. Der Ausstieg soll den Co2-Ausstoß im Kampf gegen die Erderwärmung verringern.

2015 - Nach monatelangen Gefechten mit der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) haben kurdische Kämpfer die nordsyrische Stadt Kobane befreit.

2000 - Zwei Monate nach dem Umzug des Bundesarbeitsgerichts aus Kassel wird in Erfurt das neue Gebäude offiziell eröffnet.

1990 - «Wir in Leipzig», die erste deutsch-deutsche Zeitung nach der Wende, kommt auf den Markt. Sie konnte bis Oktober 1991 bestehen.

1950 - In Indien tritt drei Jahre nach der Unabhängigkeit von Großbritannien die erste Verfassung in Kraft. An dieses Ereignis erinnert der indische Nationalfeiertag.

1935 - Im Wiener Opernhaus findet erstmals ein Tanzfest unter dem Namen «Wiener Opernball» statt.

1925 - Leo Trotzki wird als sowjetischer Volkskommissar für militärische Angelegenheiten von M.W. Frunse abgelöst. Frunse war ein sowjetischer Militär und Politiker.

1790 - In Wien findet die Uraufführung von Wolfgang Amadeus Mozarts Oper «Così fan tutte» statt.

1788 - Der britische Marineoffizier Arthur Phillip landet mit seiner Flotte an der Ostküste Australiens und gründet dort eine Sträflingskolonie, die heutige Metropole Sydney.

GEBURTSTAGE

1980 - Nora Gomringer (40), deutsch-schweizerische Lyrikerin («Silbentrennung»), Ingeborg-Bachmann-Preis 2015

1958 - Ellen DeGeneres (62), amerikanische Schauspielerin und Komikerin («The Ellen DeGeneres Show»)

1955 - Eddie Van Halen (65), amerikanischer Gitarrist, Gründer der Hard-Rock-Band Van Halen («1984», «Jump», «Balance»)

1948 - Cindy (72), deutsche Schlagersängerin, Mitglied des Schlager-Duos «Cindy und Bert» («Immer wieder Sonntags»)

1945 - Ulrich Gumpert (75), deutscher Pianist und Komponist, 1973 Mitbegründer des Quartetts «Synopsis», Albert-Mangelsdorff-Preis (Deutscher Jazzpreis) 2005

TODESTAGE

2019 - Wilma Lipp, Sängerin (Sopran), Rolle der Königin der Nacht in Mozarts «Zauberflöte», geb. 1925

2017 - Barbara Hale, amerikanische Schauspielerin («Perry Mason»), geb. 1922

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 25. Januar

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. Januar 2020:

4. Kalenderwoche, 25. Tag des Jahres

Noch 341 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Wassermann

Namenstag: Eberhard, Susanna, Wolfram

HISTORISCHE DATEN

2019 - Im Südosten Brasiliens bricht der Damm eines Rückhaltebeckens für Abfälle einer Eisenerzmine. Eine riesige Schlammlawine begräbt mehr als 250 Anwohner und viele Häuser unter sich. Der Münchner TÜV Süd hatte den Damm im Bundesstaat Minas Gerais 2018 überprüft und keine Mängel notiert.

2016 - Das neue Anti-Terrorismus-Zentrum der europäischen Strafverfolgungsbehörde Europol nimmt angesichts der zunehmenden Bedrohung durch den IS offiziell seine Arbeit in Den Haag auf.

2010 - Nach mehr als 60 Jahren trifft das «Augsburger Geschlechterbuch» aus dem 16. Jahrhundert wieder in Stuttgart ein. Die auf einen Wert von knapp 500.000 Euro geschätzte «Beutekunst» aus den USA galt jahrzehntelang als zerstört, bis sie 2004 bei Sotheby's in New York zur Versteigerung angeboten wurde.

2005 - Frankreichs Präsident Jacques Chirac weiht das größte Holocaust-Museum in Europa ein, das «Mémorial de la Shoah» in Paris. Das Museum war für 23 Millionen Euro in mehr als drei Jahren renoviert und ausgebaut worden.

1985 - Der Bundestag ächtet generell die Urteile des Volksgerichtshofs. Die Institution sei «ein Terrorinstrument zur Durchsetzung der nationalsozialistischen Willkürherrschaft» gewesen. Erst 1998 werden alle Nazi-Unrechtsurteile formal aufgehoben.

1955 - Als letzte Besatzungsmacht erklärt die Sowjetunion den Kriegszustand mit Deutschland offiziell für beendet.

1915 - In den USA wird die erste transkontinentale Telefonleitung zwischen New York und San Francisco in Betrieb genommen.

1755 - Die erste russische Universität wird in Moskau durch Erlass von Zarin Elisabeth I. auf Initiative des berühmten Gelehrten Michail Lomonossow gegründet.

1308 - Der englische König Edward II. und Isabella von Frankreich werden in der Kathedrale von Boulogne getraut.

GEBURTSTAGE

1955 - Petra Gerster (65), deutsche TV-Moderatorin, ZDF-Nachrichtensendung «heute»

1945 - Helmut Rellergerd (75), deutscher Schriftsteller, bekannt geworden durch seine Romanfigur John Sinclair, Pseudonym: Jason Dark

1945 - Iris von Arnim (75), deutsche Modedesignerin

1940 - Jürgen Sundermann (80), deutscher Fußballspieler und -trainer, Coach vom VfB Stuttgart 1966-79, 1980-82, 1983 und 1995

1940 - Wolfgang Paul (80), deutscher Fußballspieler, Borussia Dortmund 1961-71

TODESTAGE

2015 - Demis Roussos, griechischer Sänger («Forever and Ever»), geb. 1946

1990 - Ava Gardner, amerikanische Schauspielerin («Die barfüßige Gräfin»), geb. 1922

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 24. Januar

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. Januar 2020:

4. Kalenderwoche, 24. Tag des Jahres

Noch 342 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Wassermann

Namenstag: Franz

HISTORISCHE DATEN

2019 - Die Demokratische Republik Kongo erlebt den ersten friedlichen Machtwechsel. Félix Tshisekedi löst den langjährigen Machthaber Joseph Kabila als Präsident ab. Im Parlament haben Kabilas Anhänger eine deutliche Mehrheit.

2007 - Als erstes Bundesland führt Schleswig-Holstein eine neuartige Gemeinschaftsschule für alle Kinder bis zum 10. Schuljahr ein.

2000 - Die CDU veröffentlicht den Abschlussbericht der Wirtschaftsprüfer Ernst & Young zu den CDU-Spenden. Danach bleibt die Herkunft von mehr als zwölf Millionen Mark ungeklärt.

1995 - In einer Erklärung zum 50. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz bekennen die katholischen Bischöfe in Deutschland eine Mitverantwortung der Kirche am Antisemitismus.

1966 - Die Tochter von Jawaharlal Nehru, Indira Gandhi, wird als neue Premierministerin von Indien vereidigt.

1962 - In Berlin gelangen 28 Flüchtlinge durch einen Tunnel aus der DDR nach West-Berlin.

1935 - In Richmond (US-Bundesstaat Virginia) kommt probeweise erstmals Dosenbier auf den Markt.

1915 - Bei einem Seegefecht in der Nordsee im Ersten Weltkrieg versenken britische Seestreitkräfte den deutschen Kreuzer «Blücher».

1848 - Auf den Ländereien von John A. Sutter im heutigen Sacramento wird Gold entdeckt. Der Fund führt zum Goldrausch in Kalifornien.

GEBURTSTAGE

1958 - Jools Holland (62), britischer Pianist und Moderator («Later...with Jools Holland»)

1950 - Daniel Auteuil (70), französischer Schauspieler («Mein bester Freund», «Diebe der Nacht», «Ein Herz im Winter»)

1940 - Alois Glück (80), deutscher Politiker, Vorsitzender der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag 1988-2003, Präsident des Bayerischen Landtags 2003-2008

1940 - Joachim Gauck (80), deutscher Politiker, 11. Bundespräsident (März 2012-März 2017); Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen der DDR 1990-2000

1895 - Eugen Roth, deutscher Schriftsteller («Ein Mensch», «Die Frau in der Weltgeschichte»), gest. 1976

TODESTAGE

2012 - Vadim Glowna, deutscher Schauspieler («Deutschland im Herbst») und Regisseur («Desperado City»), geb. 1941

2010 - Pernell Roberts, amerikanischer Schauspieler, bekannt geworden als Adam Cartwright in der amerikanischen TV-Westernserie «Bonanza», geb. 1928

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 23. Januar

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Januar 2020:

4. Kalenderwoche, 23. Tag des Jahres

Noch 343 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Wassermann

Namenstag: Emerantiana, Ildefons, Liuthild

HISTORISCHE DATEN

2019 - Berlins Abgeordnetenhaus erklärt den Internationalen Frauentag am 8. März zum gesetzlichen Feiertag. Bereits 2019 ist dieser Tag in Berlin als einzigem Bundesland arbeitsfrei.

2017 - Die USA machen den angekündigten Rückzug aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP wahr. US-Präsident Donald Trump unterzeichnet einen entsprechenden Erlass.

2005 - Ein Großbrand in der historischen Johanniskirche in der Göttinger Altstadt richtet einen Schaden in Millionenhöhe an. Das Feuer wurde von zwei Schülern gelegt.

2000 - Großen politischen Wirbel löst ein gefälschtes Fax aus, in dem Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl angeblich ankündigt, in der CDU-Spendenaffäre die Namen anonymer Spender zu nennen.

1977 - Der niederländische Frachter «Lucona» sinkt nach einer Explosion westlich der Malediven. Sechs Menschen sterben. Später stellt sich heraus, dass es sich um einen versuchten Versicherungsbetrug gehandelt hatte.

1960 - Der Schweizer Tiefseeforscher Jacques Piccard taucht mit seinem U-Boot 10 916 Meter tief auf den Grund des Marianengrabens im Pazifischen Ozean.

1950 - Das israelische Parlament erklärt Jerusalem zur Hauptstadt des Staates Israel.

1793 - Preußen und Russland beschließen die zweite Teilung Polens.

1710 - August der Starke, Kurfürst von Sachsen und König von Polen, gründet die erste europäische Porzellan-Manufaktur in Meißen.

GEBURTSTAGE

1970 - Jonathan Meese (50), deutscher Performance-Künstler (Werkschau «mama johnny»)

1950 - Richard Dean Anderson (70), amerikanischer Schauspieler (TV-Serien «MacGyver», «Stargate»)

1945 - Werner Baldessarini (75), österreichischer Manager und Textilkaufmann, Vorstandsvorsitzender des Modekonzerns Hugo Boss 1998-2002, Gründer der nach ihm benannten Luxus-Modemarke 1993

1940 - Armin Maiwald (80), deutscher Regisseur, Drehbuchautor und Produzent, Miterfinder der «Sendung mit der Maus»

1920 - Gottfried Böhm (100), deutscher Architekt (Wallfahrtskirche Velbert-Neviges bei Wuppertal, Rathaus in Bensberg bei Köln)

TODESTAGE

2005 - Johnny Carson, amerikanischer Entertainer und Talkmaster, moderierte 30 Jahre lang die «Tonight Show» bei NBC, geb. 1925

1980 - Lil Dagover, deutsche Filmschauspielerin («Der Kongreß tanzt», «Königliche Hoheit», «Der Richter und sein Henker»), geb. 1887

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 22. Januar

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. Januar 2020:

4. Kalenderwoche, 22. Tag des Jahres

Noch 344 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Wassermann

Namenstag: Dietlind, Vinzenz

HISTORISCHE DATEN

2019 - Im Aachener Rathaus unterzeichnen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Staatspräsident Emmanuel Macron einen neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrag. Er knüpft an den Elysée-Vertrag von 1963 an.

2017 - Die US-Präsidentenberaterin Kellyanne Conway verteidigt falsche Angaben von Pressesprecher Sean Spicer über die Anzahl der Zuschauer bei Donald Trumps Vereidigung als «alternative Fakten».

2014 - Das lettische Parlament in Riga wählt Laimdota Straujuma zur Ministerpräsidentin. Sie ist die erste Frau an der Spitze des EU-Landes.

1992 - Die amerikanische Raumfähre «Discovery» mit dem Deutschen Ulf Merbold und sechs weiteren Astronauten an Bord startet ins All. Sie landet nach erfolgreicher Mission am 30. Januar wieder auf der Erde.

1970 - Eine Passagiermaschine vom Typ Boeing 747 («Jumbo Jet») nimmt den Linienflugverkehr über den Atlantik von New York nach London auf.

1924 - Zum ersten Mal kommt in Großbritannien eine Regierung aus Vertretern der Labour Party unter dem Premierminister James Ramsay MacDonald ins Amt.

1905 - Am «Blutsonntag» von St. Petersburg töten zaristische Soldaten mehr als 1000 demonstrierende Arbeiter, die auf die Beantwortung einer Bittschrift an den Zaren warten.

1863 - In Polen bricht ein Aufstand gegen die russische Herrschaft aus.

1506 - Der Einzug von 150 Schweizern unter ihrem Hauptmann Kaspar von Silenen in Rom gilt als Geburtsstunde der Päpstlichen Schweizergarde.

GEBURTSTAGE

1965 - Diane Lane (55), amerikanische Schauspielerin («Mord im Weißen Haus», «Untreu»)

1953 - Jim Jarmusch (67), amerikanischer Filmregisseur («Down by Law», «Night on Earth»)

1940 - Eberhard Weber (80), deutscher Jazz-Bassist und -komponist

1940 - John Hurt, britischer Schauspieler («Spaceballs», «Alien», «Der Elefantenmensch»), gest. 2017

1940 - Karin Anselm (80), deutsche Schauspielerin («Tatort»-Kommissarin, Fernsehserien «Bastian» und «Die Sternbergs»)

TODESTAGE

2010 - Jean Simmons, britische-amerikanische Schauspielerin («Die Dornenvögel», «Spartacus», «Weites Land»), geb. 1929

1945 - Else Lasker-Schüler, deutsche Dichterin («Die Wupper»), geb. 1869

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 21. Januar

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Januar 2020:

4. Kalenderwoche, 21. Tag des Jahres

Noch 345 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Wassermann

Namenstag: Agnes, Meinrad

HISTORISCHE DATEN

2019 - Ein als «Blutmond» bezeichnetes Himmelsphänomen zeigt sich in weiten Teilen Deutschlands. Der Vollmond schimmert während einer totalen Mondfinsternis rötlich. Das nächste Himmelsspektakel einer totalen Mondfinsternis gibt es erst an Silvester 2028.

2015 - Die Umwandlung des Suhrkamp Verlags von einer Kommandit- in eine Aktiengesellschaft ist unter Dach und Fach, teilt der Verlag in Berlin mit.

2000 - In Ecuador putschen Soldaten und Indios. Sie stürmen zusammen das Parlament. Die Militärführung des Landes bringt am Tag darauf den bisherigen Vize-Präsidenten Gustavo Noboa an die Macht, als Nachfolger des gestürzten Präsidenten Jamil Mahuad.

1990 - Der frühere DDR-Staats- und Parteichef Egon Krenz wird aus der SED-PDS ausgeschlossen.

1985 - Der Enkel des Verlegers Axel Springer, Axel Sven Springer, wird in der Schweiz entführt. Obwohl das Lösegeld nicht gezahlt wird, lassen die Kidnapper ihr Opfer nach 60 Stunden frei.

1965 - Die Bundesanwaltschaft leitet ein Ermittlungsverfahren wegen angeblichen Landesverrats gegen «Spiegel»-Herausgeber Rudolf Augstein ein.

1953 - Die «Augsburger Puppenkiste» wird erstmals im Fernsehen ausgestrahlt.

1925 - In Albanien proklamiert die Nationalversammlung die Republik.

1921 - In Livorno findet die Gründung der Kommunistischen Partei Italiens statt.

GEBURTSTAGE

1955 - Jeff Koons (65), amerikanischer Künstler («Balloon Dog», «Inflatable Flower and Bunny»)

1950 - Billy Ocean (70), britischer Popmusiker und -sänger («Get Outta My Dreams, Get Into My Car», «Caribbean Queen»)

1945 - Martin Shaw (75), britischer Schauspieler (TV-Serie «Die Profis» 1977-1983)

1940 - Jack Nicklaus (80), amerikanischer Golfspieler, 18 Major-Titel

1930 - Günter Lamprecht (90), deutscher Schauspieler, («Berlin Alexanderplatz»)

TODESTAGE

2015 - Leon Brittan, britischer Jurist und Politiker, britischer Innenminister 1983-1985, EU-Kommissar 1989-99, geb. 1939

1950 - George Orwell, britischer Schriftsteller («1984», «Farm der Tiere»), geb. 1903

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 20. Januar

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Januar 2020:

4. Kalenderwoche, 20. Tag des Jahres

Noch 346 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Fabian, Sebastian

HISTORISCHE DATEN

2017 - Die Terrormiliz IS hat Teile des römischen Amphitheaters in der historischen Oasenstadt Palmyra zerstört. Die Terroristen hatten die Weltkulturerbe-Stadt im Dezember zurückerobert.

2017 - In Potsdam wird das Museum Barberini des Software-Milliardärs Hasso Plattner eröffnet. Es zeigt impressionistische Werke von der frühen bis zur klassischen Moderne. Einer der Schwerpunkte ist die Kunst der DDR.

2005 - Frankreich liefert den ehemaligen Rüstungsstaatssekretär Ludwig-Holger Pfahls nach Deutschland aus. Pfahls war im Juli 2004 nach fünfjähriger Flucht in Paris gefasst worden.

2000 - Ein Gericht in Teheran setzt über zwei Jahre nach seiner ersten Festnahme den deutschen Geschäftsmann Helmut Hofer gegen eine Geldstrafe endgültig auf freien Fuß. Er kehrt am 21. Januar nach Deutschland zurück. Hofer war erstmals im September 1997 wegen einer angeblichen verbotenen sexuellen Beziehung zu einer Muslimin festgenommen und zum Tode verurteilt worden.

1986 - Frankreich und Großbritannien vereinbaren den Bau des Eurotunnels unter dem Ärmelkanal.

1945 - Franklin D. Roosevelt wird zum vierten Mal in Folge als Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt.

1942 - Auf der Berliner Wannsee-Konferenz planen Vertreter der SS und der nationalsozialistischen Ministerialbürokratie die systematische Ermordung der europäischen Juden.

1930 - Die Schlussakte der Zweiten Haager Konferenz regelt finanzielle Fragen, die sich für das Deutsche Reich aus dem verlorenen Ersten Weltkrieg ergeben.

1503 - Das spanische Königshaus befiehlt die Gründung der «Casa de la Contratación» mit Sitz in Sevilla, um den Handel mit den spanischen Kolonien zu verwalten und zu kontrollieren.

GEBURTSTAGE

1945 - Gianni Amelio (75), italienischer Filmregisseur («Lamerica», «Offene Türen», «Gestohlene Kinder»)

1930 - Edwin Aldrin (90), amerikanischer Astronaut, betrat als zweiter Mensch nach Neil Armstrong am 21. Juli 1969 den Mond

1925 - Ernesto Cardenal (95), nicaraguanischer Schriftsteller («Psalmen», «Gebet für Marilyn Monroe») und Befreiungstheologe, von der katholischen Kirche suspendierter Priester, Kulturminister 1979-1987, Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 1980

1925 - Eugen Gomringer (95), Schweizer Schriftsteller («worte sind schatten»), Mitinitiator und Vertreter der «konkreten Poesie»

1925 - Klaus Doderer (95), deutscher Jugendbuchforscher, Gründer und Leiter des Instituts für Jugendbuchforschung 1963-90

TODESTAGE

2015 - Edgar Froese, deutscher Musiker und Komponist, Gründer der Gruppe Tangerine Dream, geb. 1944

1990 - Barbara Stanwyck, amerikanische Schauspielerin («Frau ohne Gewissen», «Der Untergang der Titanic», Westernserie «Big Valley»), Ehrenoscar für ihr Gesamtwerk 1982, geb. 1907

weiterlesen