NEWS: KALENDERBLATT
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 8. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 8. Juli 2020:

28. Kalenderwoche, 190. Tag des Jahres

Noch 176 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Edgar, Kilian

HISTORISCHE DATEN

2019 - Auf der griechischen Insel Kreta finden Wanderer die Leiche der 59-jährigen Dresdner Wissenschaftlerin Suzanne Eaton. Ein Landwirt hatte die aus den USA stammende Molekularbiologin überfallen, vergewaltigt und in eine Grotte geworfen, wo sie erstickte.

2018 - Die ukrainische Autorin Tanja Maljartschuk gewinnt im österreichischen Klagenfurt den Ingeborg-Bachmann-Preis. In ihrem Text «Frösche im Meer» thematisiert sie die Probleme einer sozial ungleichen, fremdenfeindlichen Gesellschaft.

2015 - Der Gründer und Ex-Vorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD), Bernd Lucke, kündigt seinen Parteiaustritt an. Er werde die AfD am 10. Juli verlassen, teilt er mit.

2005 - Die Familienkomödie «Alles auf Zucker!» von Dani Levy wird der große Gewinner des 55. Deutschen Filmpreises und erhält sechs goldene Lolas.

1995 - Im indischen Teil Kaschmirs gerät der Erfurter Student Dirk Hasert zusammen mit vier anderen westlichen Touristen in die Gewalt moslemischer Separatisten. Nach der Ermordung einer Geisel gehen die Behörden davon aus, dass auch Hasert ums Leben kam. Seine Leiche wird nie gefunden.

1990 - In Italien wird Deutschland mit einem 1:0 Sieg über Argentinien zum dritten Mal nach 1954 und 1974 Fußball-Weltmeister.

1985 - Im Prozess um die gefälschten Hitler-Tagebücher verurteilt das Landgericht Hamburg Konrad Kujau und den «stern»-Reporter Gerd Heidemann zu mehrjährigen Haftstrafen. Beide werden jedoch wegen Haftverschonung sofort entlassen. Diese begründet das Gericht im wesentlichen mit dem Alter der Angeklagten.

1975 - Izchak Rabin besucht als erster israelischer Regierungschef die Bundesrepublik Deutschland und West-Berlin.

1930 - Die Zugspitzbahn, eine Zahnradbahn zwischen Garmisch-Partenkirchen und der Zugspitze, nimmt ihren Betrieb auf der Gesamtstrecke auf.

GEBURTSTAGE

1970 - Beck (50), amerikanischer Rockmusiker («Morning Phase», «Loser»)

1945 - Micheline Calmy-Rey (75), Schweizerische Politikerin, Bundespräsidentin 2011, Außenministerin 2003-2011, Bundespräsidentin 2007

1940 - Heinz Spoerli (80), Schweizer Choreograph und Ballettdirektor, Gründer des Festivals «basel tanzt», Ballettdirektor in Basel 1973-91 und in Düsseldorf 1991-95, Ballettdirektor und Choreograf des Zürcher Balletts 1996-2012

1920 - Godtfred Kirk Christiansen, dänischer Unternehmer, Chef und Mitinhaber des dänischen Spielzeugkonzerns Lego, gest. 1995

1890 - Walter Hasenclever, deutscher Dichter und Dramatiker (Drama «Der Sohn», Komödie «Ein besserer Herr», Gedichtband «Der Jüngling»), gest. 1940

TODESTAGE

2015 - Ruth Kraft, deutsche Schriftstellerin («Insel ohne Leuchtfeuer»), geb. 1920

1995 - Günter Bialas, deutscher Komponist (Opern «Hero und Leander», «Die Geschichte von Aucassin und Nicolette», «Der gestiefelte Kater»), geb. 1907

© dpa-infocom, dpa:200629-99-598207/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 7. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 7. Juli 2020:

28. Kalenderwoche, 189. Tag des Jahres

Noch 177 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Bodard, Edelburg, Walfrid, Willibald

HISTORISCHE DATEN

2019 - Die griechischen Konservativen von Kyriakos Mitsotakis gewinnen die Parlamentswahl. Mit knapp 40 Prozent erringen sie die absolute Mehrheit der Sitze. Die linke Syriza des bisherigen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras erleidet schwere Verluste. Mitsotakis bildet am 8. Juli eine Alleinregierung.

2019 - Die US-Fußballmannschaft der Frauen gewinnt zum vierten Mal die Weltmeisterschaft. Im französischen Lyon schlägt sie die Niederländerinnen mit 2:0. Deutschland war bereits im Viertelfinale gegen Schweden ausgeschieden.

2015 - Österreich schafft im Zuge der Finanzierung einer großen Steuerreform sein umstrittenes Bankgeheimnis ab.

2010 - Mecklenburg-Vorpommern bekommt Deutschlands größte Landkreise. Der Schweriner Landtag beschließt eine Kreisgebietsreform mit nur noch sechs statt bisher zwölf Kreisen. Die Reform tritt am 4. September 2011 in Kraft.

2000 - Bundeskanzler Gerhard Schröder eröffnet das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in Greifswald.

1985 - Boris Becker siegt als erster deutscher und bisher jüngster Tennisspieler im Herren-Einzel in Wimbledon. Der 17-Jährige schlägt Kevin Curren (USA) im Endspiel mit 6:3, 6:7, 7:6, 6:4.

1978 - Die Salomon-Inseln im südwestlichen Pazifik erlangen die Unabhängigkeit von Großbritannien.

1937 - Japanische Truppen provozieren an der Marco Polo-Brücke bei Peking ein Feuergefecht mit chinesischen Militäreinheiten. Dies führt zum Ausbruch des Krieges zwischen Japan und China.

1807 - Nach seinen Erfolgen über Preußen und Russen erneuert Napoleon im Frieden von Tilsit das französisch-russische Bündnis. Preußen verliert seinen westelbischen Besitz und ehemalige polnische Gebiete.

GEBURTSTAGE

1975 - Nina Hoss (45), deutsche Schauspielerin («Yella», «Die weiße Massai», «Das Mädchen Rosemarie»)

1960 - Jochen Behle (60), deutscher Skilangläufer und Trainer, Bundestrainer für den Skilanglauf 2002-2012

1950 - Gerda Hasselfeldt (70), deutsche Politikerin, Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) seit 2017, Bundesgesundheitsministerin 1991-1992

1940 - Ringo Starr (80), britischer Popmusiker, Schlagzeuger der Beatles («With A Little Help From My Friends»), seine spätere Gruppe: All-Starr Band

1940 - Wolfgang Clement (80), deutscher Politiker, Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit 2002-2005. Stellvertretender Vorsitzender der SPD 1999-2005. Ministerpräsident Nordrhein-Westfalens 1998-2002

TODESTAGE

2019 - Artur Brauner, deutscher Filmproduzent («Mädchen in Uniform», Dr. Mabuse-Filme), Golden Globe 1992 für «Hitlerjunge Salomon», geb. 1918

2000 - Ruth Werner, deutsche Schriftstellerin und Agentin («Sonjas Rapport» (über ihre Spionagearbeit für den KGB in den 30er und 40er Jahren)), geb. 1907

© dpa-infocom, dpa:200629-99-598210/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 6. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. Juli 2020:

28. Kalenderwoche, 188. Tag des Jahres

Noch 178 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Goar, Maria

HISTORISCHE DATEN

2019 - Das Welterbe-Komitee erkennt bei der Sitzung in Baku (Aserbaidschan) das historische Wassermanagement-System in Augsburg (Bayern) und die Bergbauregion Erzgebirge als Welterbestätten an. Die Zahl des besonders schützenswerten deutschen Kultur- und Naturerbes steigt damit auf 46.

2000 - Der Weltfußballverband FIFA vergibt die Austragung der Weltmeisterschaft 2006 an Deutschland gegen den Mitbewerber Südafrika.

1995 - Der Bundesgerichtshof bestätigt das Verbot der «Schock-Werbung» des italienischen Bekleidungsherstellers Benetton. Benetton hatte unter anderem mit dem Stempelaufdruck «H.I.V. positive» auf einem menschlichen Gesäß geworben.

1995 - Deutschland und Vietnam einigen sich endgültig über die Details der Rückführung von 40.000 Vietnamesen, die nach Auffassung der Bundesregierung illegal in der Bundesrepublik leben. Vietnamesen. Das Abkommen sieht den Abschluss der Rückführung bis zum Jahr 2000 vor.

1995 - Während seines dreitägigen Polen-Besuchs spricht Bundeskanzler Helmut Kohl als erster ausländischer Regierungschef vor beiden Kammern des polnischen Parlaments in Warschau.

1950 - Die Regierungen der DDR und Polens unterzeichnen das Görlitzer Abkommen, in dem die DDR die Oder-Neiße-Linie endgültig als Grenze anerkennt.

1923 - Die Verfassung der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken (UdSSR) tritt in Kraft.

1630 - Der schwedische König Gustav II. Adolf landet mit einer Armee in Pommern. Er greift zugunsten der Protestanten in den seit 1618 dauernden Religionskrieg ein.

1415 - Der tschechische Reformator Jan Hus wird auf dem Konstanzer Konzil als Ketzer verbrannt.

GEBURTSTAGE

1980 - Eva Green (40), französische Schauspielerin («Casino Royale»)

1970 - Roger Cicero, deutscher Jazzmusiker («Männersachen»), gest. 2016

1950 - Rainer Osmann (70), deutscher Handballtrainer, Coach der Frauen-Nationalmannschaft 2009-2011

1940 - Nursultan Nasarbajew (80), kasachischer Politiker, Präsident Kasachstan 1990-2019

1935 - Dalai Lama (85), geistliches Oberhaupt der Tibeter, Flucht ins Exil nach Indien 1959, Friedensnobelpreis 1989

TODESTAGE

2019 - João Gilberto, brasilianischer Jazzsänger («Garota de Ipanema», «Chega de Saudade»), geb. 1931

2010 - Fritz Teufel, deutscher Ex-Kommunarde, Idol der 68er-Bewegung, bekannt für seine provozierenden Polit-Aktionen, geb. 1943

© dpa-infocom, dpa:200629-99-598209/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 5. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. Juli 2020:

27. Kalenderwoche, 187. Tag des Jahres

Noch 179 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Antonio

HISTORISCHE DATEN

2015 - Die Hamburger Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel werden in die Liste des Unesco-Weltkulturerbes aufgenommen. Beide Gebäudekomplexe werden bis heute genutzt.

2013 - Erstmals in der Geschichte der katholischen Kirche wird eine von zwei Päpsten verfasste Enzyklika veröffentlicht. Franziskus hatte das päpstliche Schreiben «Lumen fidei» (Licht des Glaubens) weitgehend von seinem Vorgänger Benedikt XVI. übernommen.

2005 - Unter Protest von Opfern des SED-Regimes und massivem Polizeischutz wird ein umstrittenes Mauer-Mahnmal am früheren Berliner Grenzübergang Checkpoint Charlie geräumt. Das Gelände für das private Mahnmal war von der Arbeitsgemeinschaft 13. August gepachtet worden. Die Pachtverträge waren ausgelaufen. Das Berliner Landgericht hatte die Räumung beschlossen.

2003 - Deutschlands längster Autobahntunnel, der Rennsteigtunnel in Thüringen, wird eröffnet. Der rund 250 Millionen Euro teure Bau ist knapp acht Kilometer lang.

2000 - James-Bond-Star Sean Connery wird in seiner Heimatstadt Edinburgh von der britischen Königin Elizabeth II. zum Ritter geschlagen.

1995 - In Armenien findet die erste Parlamentswahl seit dem Zerfall der Sowjetunion statt.

1975 - Die Kapverdischen Inseln werden nach 500-jähriger portugiesischer Herrschaft als Republik Kap Verde unabhängig.

1965 - Operndiva Maria Callas steht zum letzten Mal auf der Opernbühne: Mit ihrem Auftritt als Tosca im Royal Opera House Covent Garden in London endet die beispiellose Bühnenkarriere der Starsopranistin.

1950 - Das israelische Parlament verabschiedet das Rückkehrgesetz. Es ermöglicht jeder Person jüdischer Herkunft oder jüdischen Glaubens die Einwanderung nach Israel.

GEBURTSTAGE

1957 - Carlo Thränhardt (63), deutscher Leichtathlet im Hochsprung

1955 - Josef Haslinger (65), österreichischer Schriftsteller («Das Vaterspiel»), Präsident des PEN-Zentrums Deutschland 2013-2017

1950 - Huey Lewis (70), amerikanischer Rocksänger («Power of Love», seine Band Huey Lewis & the News)

1940 - Chuck Close (80), amerikanischer Künstler, Pop-Art, Minimalismus

1933 - Michael Heltau (87), österreichischer Schauspieler und Chansonnier, Moderator des «Liedercircus» (ZDF 1976-1988), Ensemble-Mitglied am Wiener Burgtheater seit 1972

TODESTAGE

2017 - Joachim Meisner, deutscher Kardinal, Erzbischof von Köln 1989-2014, geb. 1933

1980 - Thaddäus Troll, deutscher Schriftsteller («Deutschland deine Schwaben»), geb. 1914

© dpa-infocom, dpa:200622-99-513055/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 4. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. Juli 2020:

27. Kalenderwoche, 186. Tag des Jahres

Noch 180 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Berta, Elisabeth, Ulrich

HISTORISCHE DATEN

2019 - Bayern-Star Arjen Robben (35) verkündet das Ende seiner Fußball-Karriere. Seit 2009 beim FC Bayern München, hatte er in 201 Spielen 99 Tore geschossen. Acht Mal gewann der Niederländer mit der Mannschaft die Deutsche Meisterschaft, fünf Mal den DFB-Pokal.

2015 - Auf dem Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) in Essen setzt sich der rechte Flügel durch und wählt Frauke Petry zur neuen Vorsitzenden. Der unterlegene Ex-Chef Bernd Lucke gründet die neue Partei Allianz für Fortschritt und Aufbau (Alfa).

2010 - Bayern führt als erstes Bundesland ein striktes Rauchverbot in der Gastronomie ein. Bei einem Volksentscheid stimmen 61,0 Prozent der Wähler dafür, ab 1. August das Rauchen in Kneipen, Gaststätten und Bierzelten ausnahmslos zu verbieten.

2002 - Die Fassade des 1950 gesprengten Berliner Hohenzollernschlosses soll wiedererrichtet werden, entscheidet der Bundestag.

2000 - Bayern führt eine «Blue Card» für ausländische Computerspezialisten ein, bei der die Aufenthaltsgenehmigung zeitlich an die Dauer der Arbeitserlaubnis geknüpft ist.

1995 - Die Bremer Bürgerschaft wählt den Sozialdemokraten Henning Scherf zum Regierungschef der ersten Großen Koalition von SPD und CDU in der Hansestadt.

1987 - Der frühere Gestapo-Chef von Lyon, Klaus Barbie, wird dort wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu lebenslanger Haft verurteilt.

1950 - Radio Freies Europa überträgt seine erste Sendung in tschechischer Sprache. Im Mai 1951 beginnt der regelmäßige Sendebetrieb für die Tschechoslowakei von München aus.

1840 - Mit dem Dampfschiff «Britannia» startet in Liverpool der Schiffslinienverkehr zwischen Europa und Amerika.

GEBURTSTAGE

1990 - David Kross (30), deutscher Schauspieler, «Der Vorleser», Krabat», «Knallhart»

1955 - Andreas Petzold (65), Deutscher Journalist, «Stern»-Chefredakteur 1999-2013

1950 - Martin Osswald (70), deutscher Skitrainer, Trainer beim Deutschen-Skiverband (DSV) 1974-96

1940 - Rupert von Plottnitz (80), deutscher Politiker und Jurist, als Justizminister in Hessen 1994-1999 erster Grünen-Politiker in der Bundesrepublik in diesem Amt

1790 - George Everest, britischer Ingenieur, Leiter der trigonometrischen Vermessung Indiens 1823-1843, nach ihm wurde der Mount Everest benannt, gest. 1866

TODESTAGE

2019 - Michael Jürgs, deutscher Journalist und Schriftsteller («Bürger Grass. Biografie eines deutschen Dichters»), «Stern»-Chefredakteur 1986-90, geb. 1945

1920 - Max Klinger, deutscher Maler und Bildhauer (Brahmsdenkmal in Hamburg), geb. 1857

© dpa-infocom, dpa:200622-99-513056/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 3. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 3. Juli 2020:

27. Kalenderwoche, 185. Tag des Jahres

Noch 181 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Thomas

HISTORISCHE DATEN

2019 - Das Europaparlament in Straßburg wählt den italienischen Sozialdemokraten David-Maria Sassoli zu seinem Präsidenten.

2015 - Nach Ermittlungspannen im Fall der rechten Terrorzelle NSU beschließt der Bundestag eine Reform des Verfassungsschutzes. Das Bundesamt erhält mehr Befugnisse. Die Zusammenarbeit mit den Landesämtern wird neu geregelt.

2013 - Nach gewaltsamen Demonstrationen entmachtet die ägyptische Armee den islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi. Zum Interimspräsidenten wird der Präsident des Verfassungsgerichts, Adli Mansur, ernannt.

2010 - Die USA und Polen besiegeln ein Raketenabwehrsystem gegen Bedrohungen aus dem Iran. Vertreter beider Staaten unterzeichnen in Krakau ein entsprechendes Abkommen.

2003 - Mit überwältigender Mehrheit stimmt der Bundestag der Erweiterung der Europäischen Union um zehn Staaten zu. Estland, Lettland, Litauen, Polen, Tschechien, die Slowakei, Ungarn, Slowenien, Malta und Zypern treten der EU offiziell am 1. Mai 2004 bei.

2000 - Im Beisein von UN-Generalsekretär Kofi Annan wird in Hamburg der Amtssitz des Internationalen Seegerichtshofs der Vereinten Nationen offiziell eröffnet.

1935 - Ferdinand Porsche stellt den ersten Prototypen des VW Käfers vor. Der Auftrag für den Bau eines «Volkswagens» kam vom Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie.

1905 - Die französische Abgeordnetenkammer verabschiedet das Gesetz über die Trennung von Staat und Kirche.

1880 - Mit finanzieller Unterstützung des Erfinders Thomas Edison erscheint in New York die erste Ausgabe des Wissenschaftsjournals «Science».

GEBURTSTAGE

1960 - Vince Clarke (60), britischer Popmusiker (Erasure und Depeche Mode)

1940 - Jerzy Buzek (80), polnischer Politiker, Präsident des Europaparlaments 2009-2012, Ministerpräsident Polens 1997-2001

1935 - Charles Brauer (85), deutscher Schauspieler (Kommissar Peter Brockmöller im Hamburger «Tatort»)

1935 - Harrison Schmitt (85), amerikanischer Astronaut, betrat im Dezember 1972 als bislang letzter Mensch den Mond

1875 - Ferdinand Sauerbruch, deutscher Chirurg, gest. 1951

TODESTAGE

2010 - Herbert Erhardt, deutscher Fußballspieler, 50 Länderspiele für Deutschland zwischen 1953 - 1962, geb. 1930

1935 - André Gustave Citroën, französischer Automobilunternehmer, Gründer der Citroën-Werke in Paris, geb. 1878

© dpa-infocom, dpa:200622-99-513058/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 2. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 2. Juli 2020:

27. Kalenderwoche, 184. Tag des Jahres

Noch 182 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Wiltrud

HISTORISCHE DATEN

2018 - Der frühere Eintracht-Frankfurt-Trainer Niko Kovac tritt sein Amt beim Fußball-Bundesligisten FC Bayern München an.

2015 - Der Bundestag verlangt, dass führende Regierungspolitiker beim Wechsel in die Wirtschaft Sperrzeiten von bis zu 18 Monaten einhalten müssen. Ziel ist die Vermeidung von Interessenkonflikten.

2005 - Mit der weltumspannenden Konzertreihe «Live 8» in zehn Städten auf vier Kontinenten will die internationale Pop- und Rockelite ein Zeichen gegen Armut und Elend setzen.

2000 - Rudi Völler wird neuer Teamchef der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Er folgt auf Bundestrainer Erich Ribbeck.

1990 - In einem Tunnel zwischen Mekka und Mina entsteht ein tödliches Gedränge. Vermutlich war die Belüftungsanlage ausgefallen. Mehr als 1400 Pilger ersticken oder werden zu Tode getrampelt.

1985 - Der bisherige sowjetische Außenminister Andrej Gromyko wird vom Obersten Sowjet zum Staatsoberhaupt der UdSSR gewählt.

1955 - In Ost-Berlin wird der Tierpark als DDR-Gegenstück zum Zoo in West-Berlin eröffnet. Die 160 Hektar große Anlage entstand auf dem Gelände des ehemaligen Schlossparks Friedrichsfelde.

1900 - Der deutsche Luftschiffkonstrukteur Graf Ferdinand von Zeppelin startet am Bodensee seine erste Versuchsfahrt mit einem lenkbaren Luftschiff, dem «LZ 1».

1865 - Im Londoner Stadtteil East End beschließt der Geistliche William Booth, eine Christliche Mission zu gründen, die 1878 in «Heilsarmee» umbenannt wird.

GEBURTSTAGE

1990 - Roman Lob (30), deutscher Popsänger, Platz acht beim Eurovision Song Contest 2012 («Standing Still»)

1985 - Ashley Tisdale (35), amerikanische Schauspielerin («High School Musical») und Sängerin («Not Like That»)

1970 - Detlef Soost (50), deutscher Fernsehmoderator, Tänzer und Choreograph (Castingshow «Popstars»)

1965 - Norbert Röttgen (55), deutscher Politiker (CDU), Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit 2009-2012

1910 - C.C. Bergius, deutscher Schriftsteller, seine Bücher erreichten eine Gesamtauflage von über 15 Millionen Exemplaren, internationaler Durchbruch mit «Der Fälscher», gest. 1996

TODESTAGE

2019 - Costa Cordalis, griechischer Schlagersänger («Anita»), geb. 1944

2005 - Liselotte Rauner, deutsche Lyrikerin, 1986 erste Preisträgerin des renommierten «Literaturpreises Ruhrgebiet», geb. 1920

© dpa-infocom, dpa:200622-99-513053/2

weiterlesen