NEWS: KALENDERBLATT
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2021: 15. Mai

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. Mai 2021:

19. Kalenderwoche, 135. Tag des Jahres

Noch 230 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Isidor, Rupert, Sophia

HISTORISCHE DATEN

2020 - Der Bundesvorstand der AfD annulliert mehrheitlich die Parteimitgliedschaft des Brandenburger Partei- und Fraktionschefs Andreas Kalbitz. Der zum rechten AfD-«Flügel» gehörende Kalbitz habe Kontakte zum rechtsextremen Milieu verschwiegen.

2019 - Das österreichische Parlament beschließt ein Kopftuchverbot für Mädchen an Grundschulen. Ausgenommen sind Kopfbedeckungen als Schutz vor dem Wetter. Die jüdische Kippa bleibt erlaubt.

2013 - Der Fußball-Bundesligist SV Werder Bremen trennt sich nach 14 Jahren von seinem Trainer Thomas Schaaf.

2011 - Der Priester Georg Häfner wird für seinen Tod im Widerstand gegen den Nationalsozialismus seliggesprochen.

2006 - Die USA kündigen eine Normalisierung der Beziehungen zu Libyen an. Das Land soll auch von der US-Liste der Staaten genommen werden, die nach Überzeugung Washingtons den Terrorismus unterstützen und deshalb mit zahlreichen Sanktionen belegt sind.

2001 - Europas Raucher müssen sich von Begriffen wie «Mild» oder «Leicht» auf den Zigarettenschachteln verabschieden. Dies sieht eine Verschärfung der EU-Tabak-Richtlinie vor, die das EU-Parlament billigt. Das EU-Gesetz tritt Ende September 2002 in Kraft.

1996 - Durch einen 3:1 Sieg im Final-Rückspiel bei Girondins Bordeaux gewinnt Bayern München zum ersten und bis heute einzigen Mal in seiner Vereinsgeschichte den UEFA-Pokal.

1991 - Edith Cresson wird zur ersten französischen Ministerpräsidentin ernannt.

1891 - Der Ingenieur Gerard Philips gründet mit einem Startkapital von 75.000 Gulden - ein Darlehen seines Vaters - im niederländischen Eindhoven die Lampenfabrik Philips & Co. Damit legt er den Grundstein für einen der heute weltweit größten Elektronikkonzerne.

GEBURTSTAGE

1981 - Ben (40), deutscher Popsänger und TV-Moderator («The Dome»)

1981 - Zara Tindall (40), britische Vielseitigkeitsreiterin, Mitglied des britischen Königshauses, Tochter von Prinzessin Anne

1946 - Klaus-Peter Siegloch (75), deutscher Fernsehjournalist und Moderator (ZDF-Sendung «heute-journal»)

1931 - Hellmuth Matiasek (90), deutsch-österreichischer Regisseur und Theaterleiter, Präsident der Bayerischen Theaterakademie 2000-2003, Intendant des Münchner Gärtnerplatztheaters 1983-1996

1911 - Max Frisch, Schweizer Schriftsteller («Homo faber») und Dramatiker («Biedermann und die Brandstifter»), gest. 1991

TODESTAGE

2019 - Wiglaf Droste, deutscher Journalist und Liedermacher, Redakteur des Satiremagazins «Titanic», geb. 1961

2016 - Erika Berger, deutsche Fernsehmoderatorin («Eine Chance für die Liebe»), geb. 1939

© dpa-infocom, dpa:210503-99-442816/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2021: 14. Mai

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. Mai 2021:

19. Kalenderwoche, 134. Tag des Jahres

Noch 231 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Christian

HISTORISCHE DATEN

2020 - Der Europäische Gerichtshof kritisiert die Unterbringung von Flüchtlingen in zwei Transitlagern an der ungarischen Grenze zu Serbien als rechtswidrige Inhaftierung. Eine Woche später schließt Ungarn die Lager.

2019 - Im Kölner Dom fällt eine Männer-Bastion: Nach vielen Jahrhunderten werden künftig auch Domschweizerinnen auf gutes Benehmen der Besucher achten. Ihren Namen haben sie daher, dass sich früher oft schweizerische Söldner als Wachpersonal bewarben.

2016 - Mit dem Lied «1944» gewinnt die Krimtartarin Jamala für die Ukraine den Eurovision Song Contest. Deutschland kommt in Stockholm mit dem Lied «Ghost» von Jamie-Lee Kriewitz auf den letzten Platz.

2011 - Der Chef des Internationalen Währungsfonds, Dominique Strauss-Kahn, wird wegen Sexvorwürfen in New York festgenommen. Unmittelbar vor seinem Abflug nach Europa wird der Franzose aus einem Flugzeug geholt. Strauss-Kahn soll eine Hotelangestellte nackt angegriffen haben.

2006 - Auf dem SPD-Sonderparteitag in Berlin wird der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck mit 95,07 Prozent der Stimmen zum elften Parteivorsitzenden seit 1946 gewählt.

2004 - Der dänische Thronfolger, Kronprinz Frederik, und die Australierin Mary Donaldson geben einander im Kopenhagener Dom das Jawort.

2001 - Mehrere tausend Zivilbeschäftigte der Bundeswehr folgen dem Aufruf der Gewerkschaft ver.di und legen kurzfristig die Arbeit nieder. Es handelt sich um den ersten Warnstreik bei der Bundeswehr.

1991 - Der Bundestag beschließt die Einführung einer Ergänzungsabgabe von 7,5 Prozent auf die monatliche Lohn-, Einkommen- und Körperschaftsteuerschuld ab Juli 1991. Damit soll vor allem der Aufbau Ost finanziert werden. Zunächst für ein Jahr befristet wird der Solidaritätszuschlag 1995 wieder eingeführt und bis 2021 erhoben.

1796 - Der britische Landarzt Edward Jenner führt zum ersten Mal eine Pockenschutzimpfung durch.

GEBURTSTAGE

1971 - Sofia Coppola (50), amerikanische Regisseurin(«Lost in Translation»), Autorin und Schauspielerin, Tochter von Francis Ford Coppola

1961 - Tim Roth (60), britischer Schauspieler («Alle sagen: I love you», «Planet der Affen») und Regisseur

1961 - Ulrike Folkerts (60), deutsche Schauspielerin (Hauptkommissarin Lena Odenthal in TV-Serie «Tatort»)

1961 - Urban Priol (60), deutscher Kabarettist («Neues aus der Anstalt»)

1946 - Elmar Brok (75), deutscher Politiker (CDU), Mitglied des Europäischen Parlaments 1980-2019

TODESTAGE

1991 - Jiang Qing, chinesische Politikerin, Witwe von Mao Tse-tung, 1976 verhaftet und 1981 zu lebenslanger Haft verurteilt, Tod durch Suizid, geb. 1914

1906 - Carl Schurz, deutsch-amerikanischer Politiker, beteiligt an der Märzrevolution 1848 in Deutschland, im politischen Exil amerikanischer Innenminister 1877-1881, geb. 1829

© dpa-infocom, dpa:210503-99-442822/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2021: 13. Mai

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 13. Mai 2021:

19. Kalenderwoche, 133. Tag des Jahres

Noch 232 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Servatius

HISTORISCHE DATEN

2016 - Die Senegalesin Fatma Samoura wird zur neuen Generalsekretärin des Fußball-Weltverbandes FIFA ernannt. Samoura wird die erste Frau in diesem Amt, das sie im Juni 2016 antritt.

2011 - Die FDP wählt Philipp Rösler zu ihrem neuen Vorsitzenden. Er erhält 95,1 Prozent der Stimmen auf dem Bundesparteitag in Rostock. Er folgt Guido Westerwelle.

2006 - Die schlimmste Gewaltwelle in der Geschichte Brasiliens legt die Metropole Sao Paulo lahm. Bis zum Ende der dreitägigen Rebellionen gegen die Zwangsverlegung von rund 740 Gefängnisinsassen kommen 115 Menschen um.

2001 - Silvio Berlusconi geht als Sieger aus der italienischen Parlamentswahl hervor. Der Medienunternehmer und Multi-Milliardär, der schon 1994 für sieben Monate an der Macht war, erringt in beiden Kammern eine absolute Mehrheit für sein Mitte-Rechts-Bündnis.

1981 - Auf dem Petersplatz in Rom wird Papst Johannes Paul II. bei einem Attentat des türkischen Rechtsextremisten Ali Agca durch mehrere Schüsse lebensgefährlich verletzt.

1971 - Die Unterhaltungssendung «Dalli Dalli» mit Hans Rosenthal wird erstmals im ZDF ausgestrahlt.

1946 - Ein amerikanisches Kriegsgericht in Dachau verurteilt 58 Angehörige der Wachmannschaft des Konzentrationslagers Mauthausen in Österreich zum Tode. 49 Urteile werden vollstreckt.

1906 - Die Physikerin Marie Curie übernimmt nach dem Tod ihres Mannes dessen Lehrverpflichtungen an der Pariser Universität Sorbonne. Die Nobelpreisträgerin ist die erste Frau, die an der Hochschule lehrt.

1861 - 91 Handelskammern und Kooperationen gründen in Heidelberg den Deutschen Handelstag, die Vorgängerorganisation des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK).

GEBURTSTAGE

1986 - Alexander Rybak (35), norwegischer Sänger, Sieger beim Eurovision Song Contest 2009 in Moskau

1986 - Robert Pattinson (35), britischer Schauspieler («Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen»)

1961 - Dennis Rodman (60), amerikanischer Basketballer und Schauspieler, spielte in der Profiliga NBA 1986-2000

1941 - Senta Berger (80), österreichische Schauspielerin («Die schnelle Gerdi», «Die Ärzte - Dr. Schwarz und Dr. Martin»)

1891 - Fritz Rasp, deutscher Schauspieler («Metropolis», «Der Hund von Baskerville»), gest. 1976

TODESTAGE

1971 - Hubert von Meyerinck, deutscher Schauspieler («Charley’s Onkel»), geb. 1896

1961 - Gary Cooper, amerikanischer Schauspieler («Wem die Stunde schlägt», «12 Uhr mittags»), geb. 1901

© dpa-infocom, dpa:210503-99-442819/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2021: 12. Mai

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 12. Mai 2021:

19. Kalenderwoche, 132. Tag des Jahres

Noch 233 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Bogdan, Modoald, Pankratius

HISTORISCHE DATEN

2020 - Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel und das Ferrari-Team geben ihre Trennung bekannt. 2021 wechselt der Deutsche zum britischen Team Aston Martin. Mit Ferrari hatte Vettel zuletzt 2018 Rennen gewonnen.

2016 - Nach über fünf Jahren an der Macht muss Brasiliens Staatspräsidentin Dilma Rousseff ihr Amt abgeben. Der Senat stimmt mit 55 zu 22 Stimmen für eine Suspendierung Rousseffs von zunächst 180 Tagen.

2011 - Der baden-württembergische Landtag wählt Winfried Kretschmann zum Ministerpräsidenten. Erstmals steht ein Grünen-Politiker an der Spitze einer deutschen Landesregierung.

2006 - Eine Manipulationsaffäre um Juventus Turin weitet sich zu einem der größten italienischen Fußball-Skandale aus. Neben zahlreichen Funktionären sind neun Erst- und Zweitligisten im Visier.

1996 - Mit der Ermordung von sechs Vietnamesen im Berliner Stadtteil Marzahn erreicht der Machtkampf vietnamesischer Banden um den illegalen Handel mit Zigaretten einen vorläufigen Höhepunkt.

1971 - Im bundesdeutschen Fernsehen gibt die erste Nachrichtensprecherin ihr Debüt. Im ZDF spricht Wibke Bruhns die Spätnachrichten.

1941 - Der deutsche Ingenieur Konrad Zuse stellt in Berlin den ersten Computer der Welt vor. Das mit Lochstreifen gesteuerte Gerät «Z 3» hat die Größe dreier Kühlschränke.

1926 - Der Norweger Roald Amundsen und der Italiener Umberto Nobile erreichen mit dem Luftschiff «Norge» den Nordpol.

1881 - Mit dem Vertrag von Bardo wird das jahrhundertelang türkisch beherrschte Tunesien zum Protektorat der Franzosen.

GEBURTSTAGE

1981 - Rami Malek (40), amerikanischer Schauspieler («Bohemian Rhapsody»), Oscar als bester Hauptdarsteller 2019

1946 - Daniel Libeskind (75), amerikanischer Architekt (Jüdisches Museum Berlin, Kriegsmuseum in Manchester)

1936 - Frank Stella (85), amerikanischer Maler, Repräsentant der Farbfeldmalerei

1936 - Klaus Doldinger (85), deutscher Jazzsaxofonist und Komponist (zahlreiche Filmmusiken: «Tatort», «Das Boot», «Die unendliche Geschichte»)

1921 - Joseph Beuys, deutscher Künstler, Bildhauer, Zeichner, Aktionskünstler, in dessen Werken die Materialien Talg und Filz eine besondere Rolle spielen, Mitglied der Fluxus-Bewegung, gest. 1986

TODESTAGE

2006 - Gustav Trampe, deutscher Fernsehjournalist und Moderator («Kennzeichen D», «Auslandsjournal»), geb. 1932

1986 - Elisabeth Bergner, österreichisch-britische Schauspielerin («Die glücklichen Jahre der Thorwalds»), geb. 1897

© dpa-infocom, dpa:210503-99-442821/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2021: 11. Mai

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 11. Mai 2021:

19. Kalenderwoche, 131. Tag des Jahres

Noch 234 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Gangolf, Joachim, Mamertus

HISTORISCHE DATEN

2020 - Forscher des Max-Planck-Instituts in Leipzig berichten von Funden in einer Höhle in Bulgarien. Danach wurde Europa bereits vor 45 000 Jahren, viel früher als bislang angenommen, vom modernen Menschen Homo sapiens besiedelt.

2019 - In einer Pension in Passau werden drei Tote gefunden. Ermittler gehen davon aus, dass eine 30-Jährige ihre beiden Begleiter mit deren Einverständnis mit einer Armbrust tötete und sich dann selbst das Leben nahm. Zwei Tage später entdeckt die Polizei in der Wohnung der 30-Jährigen im niedersächsischen Wittingen die Leichen von zwei weiteren Frauen.

2016 - Der Stuttgarter Landtag wählt die Grüne Muhterem Aras zu seiner neuen Präsidentin. Die türkischstämmige Politikerin ist die erste Muslimin an der Spitze eines Landesparlaments.

2011 - Eine neue europäische Konvention soll Frauen besser vor Gewalt und häuslichen Übergriffen schützen. Bei einem Außenministertreffen der 47 Mitgliedsstaaten des Europarates in Istanbul unterzeichnen 13 Staaten die Übereinkunft; darunter Deutschland und Österreich sowie die Türkei.

2006 - Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin legt einen schwachen Börsenstart hin. Die Aktie fällt im Frankfurter Xetra-Handel deutlich unter den Ausgabepreis von 12 Euro und notiert zum Handelsschluss bei 11,25 Euro.

1996 - Beim Absturz einer DC-9 der amerikanischen Billig-Fluggesellschaft ValuJet nördlich von Miami in den Everglades-Sümpfen (Florida) finden alle 110 Insassen den Tod.

1991 - Als erste westdeutsche Frauen-Handball-Mannschaft wird der TV Lützellinden Europapokalsieger der Landesmeister.

1981 - Der hessische Wirtschaftsminister Heinz Herbert Karry (FDP) wird in Frankfurt am Main ermordet. Zu dem Anschlag bekennen sich die terroristischen «Revolutionären Zellen».

1931 - Fritz Langs erster Tonfilm «M - Eine Stadt sucht einen Mörder» wird im Berliner Ufa-Palast am Zoo uraufgeführt.

GEBURTSTAGE

1988 - Severin Freund (33), deutscher Skispringer, mehrfacher Weltmeister

1965 - Guido Maria Kretschmer (56), deutscher Modedesigner

1941 - Eric Burdon (80), britischer Bluessänger, bekannt geworden mit seinen Bands The Animals («House Of The Rising Sun») und War («Spill The Wine»)

1921 - Hildegard Hamm-Brücher, deutsche Politikerin, Mitglied der FDP 1948-2002, FDP-Kandidatin für das Bundespräsidentenamt 1994, Staatsministerin im Auswärtigen Amt 1976-1982, gest. 2016

1901 - Rose Ausländer, deutsch- und englischsprachige Lyrikerin («Der Regenbogen»), gest. 1988

TODESTAGE

2001 - Douglas Adams, britischer Schriftsteller («Per Anhalter durch die Galaxis»), geb. 1952

1981 - Bob Marley, jamaikanischer Reggae-Musiker («No Woman No Cry»), geb. 1945

© dpa-infocom, dpa:210503-99-442818/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2021: 10. Mai

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. Mai 2021:

19. Kalenderwoche, 130. Tag des Jahres

Noch 235 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Gordian, Juan

HISTORISCHE DATEN

2019 - Der US-Fahrdienstleister Uber geht in New York an die Börse. Das Interesse der Anleger bleibt jedoch hinter den Erwartungen zurück. Der Erlös liegt bei rund 8,1 Milliarden Dollar (7,2 Mrd Euro).

2011 - Schwule und Lesben, die in einer eingetragenen Partnerschaft leben, haben nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in Luxemburg die gleichen Rentenansprüche wie Mann und Frau in einer Ehe.

2001 - 56 Jahre nach dem Ende der Nazi-Herrschaft nimmt die jüdische Gemeinschaft in Deutschland die Ausbildung von Rabbinern wieder auf. In Heidelberg wird bei einem Festakt offiziell der Ignatz-Bubis-Lehrstuhl zur Grundausbildung angehender Rabbiner an der Hochschule für Jüdische Studien eingerichtet

1996 - In Berlin eröffnet die SPD ihre neue Parteizentrale, das Willy-Brandt-Haus.

1991 - Bei einem Besuch in Halle/Saale wird Bundeskanzler Helmut Kohl mit Tomaten, Eiern und Farbbeuteln beworfen.

1981 - Bei der französischen Präsidentenwahl setzt sich François Mitterrand im zweiten Wahlgang gegen den Amtsinhaber Valéry Giscard d'Estaing durch und wird zum ersten sozialistischen Staatspräsidenten Frankreichs nach dem Zweiten Weltkrieg gewählt.

1941 - Der Stellvertreter Adolf Hitlers in der NSDAP, Rudolf Heß, fliegt nach Schottland und springt mit dem Fallschirm ab, angeblich um Friedensgespräche zu führen. Er wird als Kriegsgefangener interniert.

1906 - In St. Petersburg eröffnet Zar Nikolaus II. die Reichsduma, die erste russische Volksvertretung.

1871 - Reichskanzler Otto von Bismarck und der französische Außenminister Jules Favre unterzeichnen den «Frieden von Frankfurt am Main». Damit ist der Deutsch-Französische Krieg beendet.

GEBURTSTAGE

1971 - Katja Woywood (50), deutsche Schauspielerin («Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei»)

1951 - Petra Hammesfahr (70), deutsche Schriftstellerin (zahlreiche Krimi-Bestseller) und Drehbuchautorin

1946 - Donovan (75), britischer Folk-Sänger und Songwriter («Catch The Wind», «Mellow Yellow», «Colours»)

1931 - Ettore Scola, italienischer Filmregisseur («Die Familie», «Wie spät ist es»), gest. 2016

1886 - Karl Barth, Schweizer evangelischer Theologe («Kirchliche Dogmatik»), gest. 1968

TODESTAGE

2006 - Alexander Sinowjew, russischer Schriftsteller und Philosoph («Gähnende Höhen»), geb. 1922

1977 - Joan Crawford, amerikanische Schauspielerin («Menschen im Hotel»), geb. 1908

© dpa-infocom, dpa:210503-99-442823/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2021: 9. Mai

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 9. Mai 2021:

18. Kalenderwoche, 129. Tag des Jahres

Noch 236 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Adalgar, Beatus, Theresia, Volkmar

HISTORISCHE DATEN

2016 - Der Hardliner Rodrigo Duterte gewinnt die Präsidentenwahl auf den Philippinen. Beim Amtsantritt am 30. Juni fordert er die Bürger auf, Rauschgiftsüchtige und Dealer zu töten.

2011 - Die erste gesamtdeutsche Volkszählung beginnt. Rund ein Drittel der über 80 Millionen Menschen in Deutschland werden befragt. Auskunft geben müssen zehn Prozent der Einwohner, außerdem alle Immobilien- und Wohnungsbesitzer und die Bewohner von Gemeinschaftsunterkünften.

2006 - Deutschland wird eines von 47 Mitgliedern des neuen UN-Menschenrechtsrats, der die Genfer Menschenrechtskommission ablöst.

2001 - Bei einer der schlimmsten Tragödien in einem Fußballstadion werden in der ghanaischen Hauptstadt Accra bei einer Massenpanik mindestens 126 Menschen getötet.

1936 - Der faschistische italienische Diktator Benito Mussolini verkündet in Rom die Annektion Abessiniens (heute Äthiopien). Am 5. Mai hatten italienische Truppen die Hauptstadt Addis Abeba erobert.

1936 - Helmut Horten eröffnet das erste «Horten»-Kaufhaus in Duisburg. Begünstigt von der «Arisierungs»-Politik der Nationalsozialisten übernahm er dafür ein Traditionshaus der jüdischen Gebrüder Alsberg.

1926 - Der Amerikaner Richard Byrd behauptet, als erster Mensch den Nordpol mit einem Flugzeug erreicht zu haben. Die Aussage bleibt umstritten.

1876 - Nikolaus Otto erfindet den Viertaktmotor. Ein Arbeitsdiagramm des Versuchsmotors gilt als Geburtsurkunde des Ottomotors.

1869 - Der Deutsche Alpenverein (DAV) wird gegründet.

GEBURTSTAGE

1946 - Candice Bergen (75), amerikanische Schauspielerin und Fotografin (TV-Serie «Murphy Brown»)

1946 - Drafi Deutscher, deutscher Schlagersänger («Marmor, Stein und Eisen bricht»), gest. 2006

1941 - Matthias Langhoff (80), deutscher Theaterregisseur und Theaterleiter, Berliner Ensemble, Volksbühne, Théâtre Vidy-Lausanne

1936 - Glenda Jackson (85), britische Schauspielerin und Politikerin, Oscars als beste Hauptdarstellerin in «Liebende Frauen» (1969) und «Mann, bist du Klasse» (1973), weitere bekannte Rollen in «Sunday, Bloody Sunday», «Hedda Gabler», ging Anfang der 90er Jahre in die Politik

1921 - Sophie Scholl, deutsche Widerstandskämpferin, Mitglied der Widerstandsgruppe «Weiße Rose», hingerichtet im Strafgefängnis München-Stadelheim, gest. 1943

TODESTAGE

2016 - Walther Leisler Kiep, deutscher Politiker, Schatzmeister der CDU 1971-1992, Finanzminister von Niedersachsen 1976-1980, geb. 1926

1981 - Fritz Umgelter, Film- und Fernsehregisseur, «So weit die Füße tragen», «Wenn die Conny mit dem Peter», geb. 1922

© dpa-infocom, dpa:210426-99-351252/2

weiterlesen