NEWS: KALENDERBLATT
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 27. September

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. September 2020:

39. Kalenderwoche, 271. Tag des Jahres

Noch 95 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Hiltrud, Kjeld, Vinzenz

HISTORISCHE DATEN

2018 - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan trifft zu seinem ersten Staatsbesuch in Deutschland ein. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mahnen die Einhaltung der Pressefreiheit und der Menschenrechte an. Erdogan weist die Vorwürfe zurück.

2010 - Auf dem Hamburger Flughafen werden die bundesweit ersten Körperscanner in Betrieb genommen. Die beiden sogenannten Nacktscanner sollen sechs Monate lang auf freiwilliger Basis getestet werden.

2005 - Eine Militärjury in Texas verurteilt die durch den Folter-Skandal im Bagdader Gefängnis Abu Ghoreib bekannt gewordene US-Soldatin Lynndie England wegen der Misshandlung von Gefangenen zu drei Jahren Haft.

2000 - Bei einer Gasexplosion in Shuicheng (chinesische Provinz Guizhou) sterben 162 Bergleute in etwa 200 Metern Tiefe.

1950 - Mit der Verkündung des «Gesetzes über die Zusammenarbeit des Bundes und der Länder in Angelegenheiten des Verfassungsschutzes» wird in Köln das Bundesamt für Verfassungsschutz eingerichtet.

1945 - Die erste Ausgabe der Zeitung «Der Tagesspiegel» erscheint in Berlin.

1940 - In Berlin schließen Italien, Japan und das Deutsche Reich den Dreimächtepakt, in dem sie sich gegenseitige Unterstützung zusichern und ihre Gebietsansprüche klären.

1825 - Zum ersten Mal kommt eine Dampflokomotive im öffentlichen Personenverkehr zum Einsatz. Sie fährt zwischen Stockton und Darlington in Großbritannien.

1540 - Papst Paul III. bestätigt den 1534 von Ignatius von Loyola gegründeten Jesuitenorden.

GEBURTSTAGE

1965 - Atze Schröder (55), deutscher Entertainer und Komiker («Alles Atze»)

1965 - Maria Schrader (55), deutsche Schauspielerin («Keiner liebt mich») und Regisseurin («Vor der Morgenröte»)

1960 - Patrick Lindner (60), deutscher Schlagersänger («Die Stimme des Herzens»)

1940 - Rudolph Moshammer, deutscher Modeschöpfer, gest. 2005

1920 - Wolfgang Spier, deutscher Regisseur, Schauspieler und Fernsehmoderator («Wer dreimal lügt»), gest. 2011

TODESTAGE

2017 - Joy Fleming, deutsche Soulsängerin («Ein Lied kann eine Brücke sein»), geb. 1944

1917 - Edgar Degas, französischer Maler (Impressionist), geb. 1834

© dpa-infocom, dpa:200914-99-550429/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 26. September

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. September 2020:

39. Kalenderwoche, 270. Tag des Jahres

Noch 96 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Damian, Eugenia

HISTORISCHE DATEN

2018 - Nach mehr als 13 Jahren an der Spitze des Autobauers Daimler gibt Dieter Zetsche seinen Posten als Vorstandschef zum Mai 2019 auf. Sein Nachfolger soll der derzeitige Entwicklungschef Ola Källenius werden.

2010 - Bei einem Busunglück am Schönefelder Kreuz nahe Berlin kommen 14 Menschen ums Leben. Ein polnischer Reisebus war von einem Auto gerammt worden und gegen einen Brückenpfeiler geprallt.

2000 - Die griechische Fähre «Express Samina» läuft vor der Kykladeninsel Paros auf ein Riff und geht unter. 81 der etwa 560 Menschen an Bord ertrinken.

1990 - Auf getrennten Parteitagen in Berlin beschließen die Sozialdemokraten beider Teile Deutschlands ihre Vereinigung, die auf einem gemeinsamen Parteitag am nächsten Tag besiegelt wird.

1980 - Beim Bombenanschlag eines Rechtsextremisten werden auf dem Münchner Oktoberfest 13 Menschen getötet und mehr als 200 zum Teil schwer verletzt.

1960 - Beim ersten TV-Duell zweier US-Präsidentschaftskandidaten treffen Richard Nixon und John F. Kennedy aufeinander. Nixon ist schlecht rasiert, sieht abgespannt und nervös aus. Kennedy ist braun gebrannt, wirkt ruhig und gefasst. Kennedy gewinnt das Duell und die Wahl.

1955 - Die Volkskammer beschließt das Gesetz über Staatswappen und Staatsflagge der DDR. Das Wappen besteht aus Hammer, Zirkel und Ährenkranz. Als Flagge wird zunächst wie in der Bundesrepublik Schwarz-Rot-Gold verwendet. Hammer und Zirkel kommen erst 1959 hinzu.

1940 - Der Philosoph, Literaturkritiker und Essayist Walter Benjamin nimmt sich auf der Flucht vor den Nationalsozialisten im spanischen Grenzort Portbou in den Pyrenäen das Leben. Er war seit 1933 im Exil.

1580 - Nach einer fast dreijährigen Weltumseglung mit zahlreichen Kaperfahrten kehrt der englische Seefahrer Francis Drake nach Plymouth zurück. Am 4. April 1581 wird er von Königin Elisabeth I. in den Adelsstand erhoben.

GEBURTSTAGE

1965 - Petro Poroschenko (55), ukrainischer Politiker, Staatspräsident 2014-2019

1955 - Richy Müller (65), deutscher Schauspieler («Fandango», Stuttgarter «Tatort»-Kommissar)

1945 - Bryan Ferry (75), britischer Popmusiker, Sänger der Popgruppe Roxy Music («Avalon»)

1940 - Arno Rink, deutscher Maler, Rektor der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig 1987-1994, Nationalpreis der DDR 1984, gest. 2017

1930 - Fritz Wunderlich, deutscher Tenor, gest. 1966

TODESTAGE

1990 - Alberto Moravia, italienischer Schriftsteller («Die Gleichgültigen») und Journalist, geb. 1907

1945 - Bela Bartok, ungarischer Komponist (Oper «Herzog Blaubarts Burg») und Pianist, Emigration in die USA 1940, geb. 1881

© dpa-infocom, dpa:200914-99-550427/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 25. September

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. September 2020:

39. Kalenderwoche, 269. Tag des Jahres

Noch 97 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Firmin, Nikolaus

HISTORISCHE DATEN

2019 - Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg, zwei Menschenrechtlerinnen aus der Westsahara und China sowie ein brasilianischer Ureinwohner werden mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet.

2018 - Die Unionsfraktion im Bundestag stürzt ihren Vorsitzenden Volker Kauder nach 13 Jahren im Amt. Nachfolger Ralph Brinkhaus gewinnt überraschend gegen den Vertrauten von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

2015 - Die Schweizer Bundesanwaltschaft eröffnet ein Strafverfahren «wegen des Verdachts der ungetreuen Geschäftsbesorgung» und wegen Veruntreuung gegen den FIFA-Präsidenten Joseph Blatter.

2005 - Der Spanier Fernando Alonso ist neuer Formel-1-Weltmeister. Mit 24 Jahren und 58 Tagen ist er der bis dahin jüngste Titelträger.

2000 - Deutschland gibt in Berlin in einem noch nie da gewesenen Umfang über 80 von den Nationalsozialisten beschlagnahmte Kunstwerke an ihre rechtmäßigen Besitzer zurück.

1992 - Jimmy Connors setzt sich in einem als «Kampf der Geschlechter» titulierten Tennis-Match in Las Vegas gegen Martina Navratilova mit 7:5 und 6:2 durch. Der Lohn: eine Million Dollar.

1965 - Radio Bremen strahlt die TV-Musiksendung «Beat-Club» zum ersten Mal aus.

1820 - Der französische Physiker André Marie Ampère entdeckt, dass parallel gerichtete Ströme sich anziehen, entgegengesetzte sich abstoßen. Er ermöglicht damit die Entwicklung leistungsfähiger Elektromagneten.

1555 - Der Augsburger Religionsfrieden erkennt neben dem katholischen auch das lutherische Bekenntnis reichsrechtlich an. Die deutschen Fürsten können fortan auf ihren Territorien die Glaubenszugehörigkeit für sich und ihre Untertanen verpflichtend festlegen («cuius regio, eius religio»).

GEBURTSTAGE

1955 - Karl-Heinz Rummenigge (65), deutscher Fußballspieler (FC Bayern München 1974-84, Nationalspieler 1976-86) und Manager (Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München seit 2002)

1955 - Peter Müller (65), deutscher Politiker (CDU) und Jurist, Ministerpräsident des Saarlands 1999-2011, Richter des Bundesverfassungsgerichts seit 2011

1955 - Zucchero (65), italienischer Rocksänger und Songschreiber («Donne»)

1940 - Werner Münch (80), deutscher Politiker, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt 1991-1993

1930 - Nino Cerruti (90), italienischer Modeschöpfer

TODESTAGE

2015 - John Galvin, amerikanischer General, Nato-Oberbefehlshaber in Europa 1987-1992, geb. 1929

1970 - Erich Maria Remarque, deutscher Schriftsteller («Im Westen nichts Neues»), geb. 1898

© dpa-infocom, dpa:200914-99-550425/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 24. September

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. September 2020:

39. Kalenderwoche, 268. Tag des Jahres

Noch 98 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Gerhard, Rupert, Virgil

HISTORISCHE DATEN

2019 - Die SPD-Bundestagsfraktion wählt Rolf Mützenich mit großer Mehrheit zu ihrem Vorsitzenden. Seit dem Rücktritt von Andrea Nahles hatte er kommissarisch amtiert.

2018 - Der Handelskrieg zwischen den USA und China eskaliert. Die USA belegen die Hälfte aller Waren aus China mit Extrazöllen von zunächst zehn Prozent. Ab 2019 sollen es 25 Prozent sein. Im Gegenzug weitet China Strafzölle von fünf bis zehn Prozent auf US-Einfuhren im Wert von 60 Milliarden US-Dollar aus.

2015 - Während der islamischen Wallfahrt nach Mekka (Saudi-Arabien) kommt es in dem nahe gelegenen Ort Mina zu einer Massenpanik. Dabei sterben nach Angaben der saudischen Regierung 769 Menschen, inoffizielle Berechnungen gehen von rund 2000 Todesopfern aus.

2010 - Unter dem Druck finanzieller Probleme erlaubt das sozialistische Kuba mehr privatwirtschaftliche Freiheiten in 178 Bereichen. Rund 500.000 Angestellte aus staatlichen Betrieben sollen entlassen werden und künftig selbstständig arbeiten.

2005 - Mit meterhohen Flutwellen und stundenlangen Regenfällen löst Hurrikan «Rita» an der US-Golfküste in den Bundesstaaten Texas und Louisiana schwere Überschwemmungen aus. Mindestens 119 Menschen sterben.

2002 - Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel wird zur Vorsitzenden der Unionsfraktion gewählt. Damit steht erstmals in der Bundesrepublik eine Frau an der Spitze der größten Oppositionspartei im Parlament.

2000 - Die Amtszeit des französischen Präsidenten wird vom Jahr 2002 an von sieben auf fünf Jahre verkürzt. Für eine entsprechende Verfassungsänderung stimmen in einer Volksabstimmung 73 Prozent der Wähler.

1990 - Der Austritt der DDR aus dem Warschauer Pakt zum 3. Oktober 1990 wird besiegelt. Ein entsprechendes Protokoll unterzeichnen DDR-Abrüstungsminister Rainer Eppelmann und der Oberkommandierende des Warschauer Pakts, General Pjotr Luschew, in Ost-Berlin.

1960 - Die USA lassen in Newport News/Virginia ihren ersten atomgetriebenen Flugzeugträger, die USS Enterprise, vom Stapel.

GEBURTSTAGE

1980 - Petri Pasanen (40), finnischer Fußballspieler, Werder Bremen 2004-2011

1970 - Bernd Kroschewski (50), deutscher Snowboarder, Weltmeister im Slalom 1997

1932 - Hannah Green (88), amerikanische Schriftstellerin («Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen»)

1930 - Horst Sachtleben (90), deutscher Schauspieler («Jenseits der Stille»)

1930 - Ingrid Bachér (90), deutsche Schriftstellerin («Die Grube»)

TODESTAGE

2015 - Ellis Kaut, deutsche Hörspiel- und Buchautorin, Erfinderin von «Pumuckl», geb. 1920

1920 - Peter Carl Fabergé, russischer Juwelier und Goldschmied, Schöpfer der Fabergé-Eier, geb. 1846

© dpa-infocom, dpa:200914-99-550435/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 23. September

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. September 2020:

39. Kalenderwoche, 267. Tag des Jahres

Noch 99 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Linus, Thekla

HISTORISCHE DATEN

2019 - Der britische Reisekonzern Thomas Cook mit 21.000 Beschäftigten ist pleite und stellt den Betrieb ein. 150.000 britische Touristen sitzen im Ausland fest. Ende November geht bei der insolventen deutschen Tochter das Licht aus.

2018 - Union und SPD einigen sich auf eine Versetzung des umstrittenen Verfassungsschutzchefs Hans-Georg Maaßen ins Bundesinnenministerium. Nach massiver Kritik an dieser Personalie muss Maaßen Anfang November seinen Posten räumen.

2015 - Der VW-Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn tritt wegen der Affäre um manipulierte Abgastests zurück.

2010 - Mit Verschwörungstheorien um den Terroranschlag vom 11. September 2001 sorgt der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad für einen Eklat vor der UN-Vollversammlung in New York.

2005 - Irreführende «Gewinnbenachrichtigungen» bei Preisausschreiben sind wettbewerbswidrig und damit verboten, entscheidet der Bundesgerichtshof (BGH).

1995 - Bei einer Kundgebung der katholischen Kirche demonstrieren in München rund 25.000 Menschen gegen das «Kruzifix-Urteil» des Bundesverfassungsgerichts vom August. Sie fordern, dass in bayrischen Schulräumen auch künftig Kreuze hängen.

1990 - Überraschend klar sprechen sich die Schweizer in einer Volksabstimmung für ein zehnjähriges Moratorium beim Ausbau der Kernenergie aus.

1965 - In Berlin wird der Grundstein für die Neue Nationalgalerie gelegt. Drei Jahre später wird das Museum für die Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts eröffnet.

1960 - Die von deutschen und französischen Firmen gemeinsam errichtete Europabrücke über den Rhein zwischen dem deutschen Kehl und dem französischen Straßburg wird dem Verkehr übergeben.

GEBURTSTAGE

1950 - Ilona Grübel (70), deutsche Schauspielerin («Die Schwarzwaldklinik»)

1945 - Igor Iwanow (75), russischer Politiker und Diplomat, Außenminister 1998-2004

1930 - Ray Charles, amerikanischer Sänger, Pianist und Komponist («Georgia on My Mind»), gest. 2004

1925 - Hartmut von Hentig (95), deutscher Pädagoge und Bildungsreformer, Schöpfer der «Laborschule» und des «Oberstufenkollegs» in Bielefeld

1900 - Arnold Bode, deutscher Maler und Kuarator, Begründer der documenta, gest. 1977

TODESTAGE

1885 - Carl Spitzweg, deutscher Maler («Der arme Poet»), geb. 1808

1835 - Vincenzo Bellini, italienischer Opernkomponist («Norma»), geb. 1801

© dpa-infocom, dpa:200914-99-550426/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 22. September

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. September 2020:

39. Kalenderwoche, 266. Tag des Jahres

Noch 100 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Gunthild, Mauritius

HISTORISCHE DATEN

2018 - Bei einem Anschlag auf eine Militärparade in der iranischen Stadt Ahwas sterben 25 Menschen, darunter viele Mitglieder der iranischen Revolutionsgarden. Die Täter sollen Anhänger der Terrormiliz IS sein.

2015 - Robert Lewandowski sorgt mit dem bis dahin schnellsten Fünferpack für ein Stück Bundesliga-Geschichte. Mit Toren in der 51., 52., 55., 57. und 60. Spielminute schießt er den FC Bayern im Bundesliga-Topspiel gegen Wolfsburg an die Tabellenspitze.

2010 - Der Bankenrettungsfonds SoFFin leitet den Aufbau einer «Bad Bank» für den verstaatlichten Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) in die Wege. Risikopapiere im Gesamtwert von voraussichtlich 191,1 Milliarden Euro sollen auf die FMS Wertmanagement übertragen werden.

2000 - Die Dreiländerbörse Euronext wird mit der Unterzeichnung des Fusionsvertrags durch Vertreter der Börsen von Paris, Brüssel und Amsterdam offiziell gegründet. Die als Holding gegründete Börse hat ihren Sitz in Amsterdam.

1995 - In einem Anhang zur «Basler Konvention» beschließen die 91 Mitgliedsstaaten des Vertrages in Genf, dass Giftmüll aus Industriestaaten ab 1998 nicht mehr in Entwicklungsländer exportiert werden darf.

1985 - Bei einem Prüfungswettkampf in Ost-Berlin verbessert Heike Drechsler bei zulässigem Rückenwind von 2,00 m/Sek. den Weltrekord im Weitsprung um einen Zentimeter auf 7,44 Meter.

1980 - Mit kleineren Grenzzwischenfällen zwischen dem Irak und dem Iran beginnt der erste Golfkrieg, dem eine Million Menschen zum Opfer fallen. Die irakische Armee überschreitet einen Tag später die iranische Grenze.

1955 - Bundeskanzler Konrad Adenauer (CDU) begründet in einer Regierungserklärung zu seiner vorangegangenen Moskaureise den Alleinvertretungsanspruch der Bundesregierung «für ganz Deutschland».

1945 - Der Rundfunksender der britischen Militärregierung, Radio Hamburg, wird zum Nordwestdeutschen Rundfunk (NWDR). Es ist die erste öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt der Bundesrepublik.

GEBURTSTAGE

1975 - Christian Ulmen (45), deutscher Schauspieler («Herr Lehmann», «Elementarteilchen») und Fernsehmoderator

1955 - Lilo Wanders (65), deutscher Travestiekünstler und TV-Moderator («Wa(h)re Liebe»), Mitbegründer der Hamburger Bühne «Schmidt Theater» 1988

1950 - Max Färberböck (70), deutscher Regisseur und Drehbuchautor («Aimée & Jaguar»)

1930 - Antonio Saura, spanischer Maler und Graphiker, galt als einer der größten zeitgenössischen Maler Spaniens, gest. 1998

1885 - Erich von Stroheim, österreichisch-amerikanischer Regisseur («Gier») und Schauspieler («Die große Illusion»), gest. 1957

TODESTAGE

2000 - Hans L. Merkle, deutscher Unternehmer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH 1963-1984, geb. 1913

1985 - Axel Springer, deutscher Verleger, Gründer des Axel-Springer-Verlages 1946 («Bild», «Die Welt», «Hörzu»), geb. 1912

© dpa-infocom, dpa:200914-99-550433/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 21. September

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. September 2020:

39. Kalenderwoche, 265. Tag des Jahres

Noch 101 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Matthäus

HISTORISCHE DATEN

2015 - Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia rückt in den deutschen Leitindex Dax auf. Im Gegenzug muss das Kölner Spezialchemie-Unternehmen Lanxess seinen Platz räumen.

2013 - Maskierte Kämpfer der islamistischen Al-Shabaab-Miliz aus Somalia überfallen ein Einkaufszentrum in der kenianischen Hauptstadt Nairobi. Während der tagelangen Geiselnahme sterben mindestens 67 Menschen.

2012 - Deutschlands einziger Tiefwasserhafen, der JadeWeserPort in Wilhelmshaven, wird eröffnet. Das Containerumschlagsunternehmen Eurogate will als Betreiber Frachter mit einem Tiefgang bis zu 16,5 Metern unabhängig von den Gezeiten abfertigen.

2010 - Göttinger Forscher haben im Dschungel Südostasiens eine neue Menschenaffenart entdeckt, den nördlichen Gelbwangen-Schopfgibbon. Es handele sich um eine bisher nicht bekannte Gibbonart, teilt das Deutsche Primatenzentrum (DPZ) mit.

2003 - Ministerpräsident Edmund Stoiber und die CSU erzielen erstmals eine Zweidrittelmehrheit der Sitze bei den Landtagswahlen in Bayern. Die CSU verbessert sich um 7,8 Punkte auf 60,7 Prozent.

1992 - Die bis dahin größte Moschee Westeuropas wird in Madrid von Spaniens Königspaar Juan Carlos und Sofia sowie dem saudi-arabischen Prinz Salman Ibn Abdelasis eingeweiht.

1983 - Die amerikanische Kommunikationsbehörde FCC erteilt Motorola die Zulassung für das erste kommerzielle Mobiltelefon der Welt. Das Handy «DynaTAC 8000X» wiegt knapp 800 Gramm und ist 33 Zentimeter lang.

1920 - In Berlin wird das Arbeiterlied «Brüder zur Sonne zur Freiheit» erstmals in seiner deutschen Fassung öffentlich gesungen.

1520 - Mit der Thronbesteigung von Sultan Süleiman I., dem Prächtigen, beginnt die Phase der größten territorialen Ausdehnung des Osmanischen Reiches.

GEBURTSTAGE

1955 - François Cluzet (65), französischer Schauspieler («Ziemlich beste Freunde»)

1955 - Mika Kaurismäki (65), finnischer Filmregisseur («Highway Society»)

1950 - Bill Murray (70), amerikanischer Schauspieler und Komiker («Und täglich grüßt das Murmeltier», «Ghostbusters»)

1950 - Hans Demant (70), deutscher Manager, Vorsitzender der Geschäftsführung von Opel 2004-2010

1920 - Vico Torriani, Schweizer Sänger, Entertainer und Schauspieler (Fernsehsendung «Der goldene Schuss», Schlager: «Kalkutta liegt am Ganges»), gest. 1998

TODESTAGE

2019 - Sigmund Jähn, deutscher Kosmonaut, erster Deutscher im All, flog 1978 mit dem sowjetischen Raumschiff Sojus 31 zur Raumstation Saljut 6, geb. 1937

1860 - Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph («Die Welt als Wille und Vorstellung»), geb. 1788

© dpa-infocom, dpa:200914-99-550431/2

weiterlesen