NEWS: KALENDERBLATT
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 15. Dezember

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. Dezember 2019:

50. Kalenderwoche, 349. Tag des Jahres

Noch 16 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Christiane, Nina

HISTORISCHE DATEN

2018 - Zum Abschluss der Klimakonferenz im polnischen Kattowitz billigen die Vertreter von 196 Nationen ein Regelwerk zum Pariser Abkommen von 2015. Darin vereinbaren die Länder, dass sie regelmäßig berichten müssen, wie viel Treibhausgase sie ausstoßen und was sie dagegen tun.

2017 - Der Erotikhändler Beate Uhse beantragt wegen drohender Zahlungsunfähigkeit die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens.

2009 - Dem Boeing-Hoffnungsträger «Dreamliner» gelingt nach dreijähriger Verzögerung ein reibungsloser Jungfernflug: Der Jet startet vom Boeing-Flugfeld in Everett nahe Seattle (US-Bundesstaat Washington) und bleibt rund drei Stunden in der Luft.

2004 - Das Europäische Parlament spricht sich für die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen der EU mit der Türkei aus.

1999 - Der SPD-Politiker Sigmar Gabriel wird zum niedersächsischen Ministerpräsidenten gewählt.

1994 - Die Altstadt von Quedlinburg in Sachsen-Anhalt und die Eisenhütten in Völklingen im Saarland werden auf die Liste des geschützten Weltkulturerbes der Unesco gesetzt.

1979 - Nach mehr als 18 Jahren Haft wird Vera Brühne aus dem Gefängnis entlassen. Sie war 1962 in einem Indizienprozess zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Brühne soll ihren Geliebten und dessen Haushälterin ermordet haben. Sie hatte stets ihre Unschuld beteuert. Im Mai 1979 war sie begnadigt worden.

1949 - Die Bundesrepublik Deutschland tritt dem Marshallplan bei, einem amerikanischen Wiederaufbauprogramm für Europa.

1939 - Der Film «Vom Winde verweht» nach dem Roman von Margaret Mitchell wird in Atlanta (US-Bundesstaat Georgia) uraufgeführt.

GEBURTSTAGE

1969 - Stefan Niggemeier (50), deutscher Publizist und Medienkritiker, gründete das medienkritische Blog «Bildblog»

1969 - Ulrich Köhler (50), deutscher Filmregisseur («In My Room»)

1964 - Denis Scheck (55), deutscher Literaturkritiker (ARD-Sendung «Druckfrisch»)

1949 - Don Johnson (70), amerikanischer Schauspieler (TV-Serie «Miami Vice»)

1924 - Esther Bejarano (95), deutsche Musikerin und KZ-Überlebende, spielte im Mädchenorchester von Auschwitz

TODESTAGE

1974 - Anatole Litvak, russisch-amerikanischer Filmregisseur («Entscheidung im Morgengrauen»), geb. 1902

1944 - Glenn Miller, amerikanischer Swing-Posaunist und Bandleader («In the Mood»), während des zweiten Weltkriegs als Flieger über Frankreich oder dem Ärmelkanal verschollen, geb. 1904

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 14. Dezember

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. Dezember 2019:

50. Kalenderwoche, 348. Tag des Jahres

Noch 17 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Johannes

HISTORISCHE DATEN

2018 - Bundestag und Bundesrat verabschieden das sogenannte Gute-Kita-Gesetz. Der Bund will bis 2022 rund 5,5 Milliarden Euro an die Länder zahlen. Das Geld kann für längere Öffnungszeiten in Kindergärten und -tagesstätten, mehr Personal oder Beitragsfreiheit verwendet werden.

2014 - Türkische Sicherheitskräfte gehen landesweit mit einer Großrazzia gegen Journalisten und Regierungsgegner bei der Polizei vor. Die EU verurteilt die Aktion als «unvereinbar mit der Freiheit der Medien».

2012 - Bei dem bis dahin schlimmsten Amoklauf an einer US-Schule kommen 27 Menschen ums Leben, darunter 20 Kinder. Der Schütze tötet sich nach dem Blutbad in Newtown (Connecticut) selbst.

2009 - Österreich verstaatlicht die schwer angeschlagene BayernLB-Tochter Hypo Alpe Adria (HGAA). BayernLB-Chef Michael Kemmer räumt seinen Posten.

2008 - Ein wütender Iraker bewirft US-Präsident George W. Bush bei seinem Abschiedsbesuch im Irak bei einer Pressekonferenz in Bagdad mit Schuhen.

2004 - Der französische Präsident Jacques Chirac weiht bei Millau die seinerzeit höchste Brücker der Welt ein. Das 2460 Meter lange Viadukt überspannt das Tal der Tarn.

1989 - Der DDR-Ministerrat beschließt die Umwandlung der ehemaligen Prominentensiedlung Wandlitz bei Ost-Berlin in ein Rehabilitationszentrum für Kinder und Erwachsene.

1954 - Wilhelm Hoegner (SPD) löst Hans Ehard (CSU) als bayrischen Ministerpräsidenten ab. Er regiert bis 1957 mit einer Koalition aus SPD, BP, FDP und BHE. Es ist die einzige Regierung in Bayern nach 1949, die nicht von einem CSU-Politiker geführt wird.

1287 - Bei der Luciaflut sollen an der gesamten Nordseeküste 50.000 Menschen ums Leben gekommen sein. An der Emsmündung entsteht eine Nordseebucht, der Dollart.

GEBURTSTAGE

1979 - Michael Owen (40), englischer Fußballspieler (FC Liverpool, Real Madrid, Manchester United)

1962 - Bela B. (57), deutscher Musiker, Schlagzeuger und Sänger der Band Die Ärzte («Schrei nach Liebe»)

1954 - Eva Mattes (65), deutsche Schauspielerin (Rolle der Konstanzer «Tatort»-Kommissarin Klara Blum)

1944 - Michael Glos (75), deutscher Politiker (CSU), Bundesminister für Wirtschaft und Technologie 2005-2009

1939 - Jupp Elze, deutscher Boxer, stirbt 1968 nach seinem EM-Kampf im Mittelgewicht gegen Carlos Duran an einer Gehirnblutung.

TODESTAGE

1989 - Andrej Sacharow, sowjetischer Atomphysiker und Bürgerrechtler, Friedensnobelpreisträger 1975, geb. 1921

1799 - George Washington, amerikanischer Politiker, erster US-Präsident 1789-1797, geb. 1732

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 13. Dezember

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 13. Dezember 2019:

50. Kalenderwoche, 347. Tag des Jahres

Noch 18 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Jost, Luzia, Odilia

HISTORISCHE DATEN

2018 - Der deutsche Rundfunkbeitrag ist nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs rechtmäßig. Der Beitrag sei keine unerlaubte staatliche Beihilfe und verstoße nicht gegen EU-Recht, urteilen die Luxemburger Richter.

2017 - Der sächsische Landtag wählt den CDU-Politiker Michael Kretschmer zum neuen Ministerpräsidenten. Er ist Nachfolger von Stanislaw Tillich.

2014 - Der Fernsehklassiker «Wetten, dass..?» geht nach mehr als 33 Jahren zum letzten Mal über die Bühne.

2004 - Das amerikanische Modeimperium Tommy Hilfiger übernimmt die Karl-Lagerfeld-Marken. Die Transaktion schließt Lagerfeld Galleries und die anderen Lagerfeld-Kollektionen ein, aber nicht die Arbeit des Modeschöpfers für Chanel und Fendi.

1959 - Durch eine Gasexplosion werden in Dortmund-Aplerbeck zwei vierstöckige Wohnhäuser zerstört. 26 Menschen sterben.

1943 - Soldaten der deutschen Wehrmacht ermorden im griechischen Dorf Kalavitra auf dem Peloponnes alle Männer und alle Jungen über zwölf Jahre.

1934 - Der Zeichner Erich Ohser veröffentlicht in der «Berliner Illustrirten Zeitung» seine ersten Vater-und-Sohn-Bildgeschichten unter dem Pseudonym e.o.plauen. Ohser begeht 1944 in Gestapo-Haft Selbstmord.

1919 - Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) wird gegründet. Initiatorin ist die Sozialdemokratin Marie Juchacz.

1294 - Papst Coelestin V. gibt nach nur fünf Monaten freiwillig sein Amt auf. Bis zum Rücktritt Benedikts XVI. 2013 war er der einzige Papst der Kirchengeschichte, von dem ein freiwilliger Rücktritt bekannt wurde.

GEBURTSTAGE

1989 - Taylor Swift (30), amerikanische Countrysängerin («You Belong with Me»)

1937 - Paul Maar (82), deutscher Schriftsteller («Eine Woche voller Samstage»)

1929 - Christopher Plummer (90), kanadischer Schauspieler («The New World»)

1924 - Maria Riva (95), deutsch-amerikanische Schauspielerin («Die scharlachrote Kaiserin»), Tochter von Marlene Dietrich

1920 - George P. Shultz (99), amerikanischer Politiker, Außenminister 1982-89

TODESTAGE

2014 - Ernst Albrecht, deutscher Politiker (CDU), Ministerpräsident von Niedersachsen 1976-1990, geb. 1930

1944 - Wassily Kandinsky, russisch-französischer Maler und Grafiker, Expressionist, Wegbereiter der abstrakten Kunst, geb. 1866

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 12. Dezember

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 12. Dezember 2019:

50. Kalenderwoche, 346. Tag des Jahres

Noch 19 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Hartmann, Vizelin

HISTORISCHE DATEN

2018 - Im Streit über den Brexit-Vertrag übersteht die britische Premierministerin Theresa May ein Misstrauensvotum ihrer konservativen Fraktion.

2017 - Der umstrittene Unkrautvernichter Glyphosat wird in der Europäischen Union für fünf weitere Jahre zugelassen. Die EU-Kommission folgt mit dieser Entscheidung der Empfehlung von Mitgliedstaaten. Glyphosat steht im Verdacht, krebserregend zu sein.

2009 - «Das weiße Band», der vor dem Ersten Weltkrieg spielende Schwarz-Weiß-Film von Michael Haneke, wird als Bester Europäischer Film ausgezeichnet.

1999 - Der unter maltesischer Flagge fahrende Tanker «Erika» zerbricht in schwerer See vor der bretonischen Küste. Mehr als 19.000 Tonnen Schweröl laufen in den folgenden Monaten aus und verschmutzen große Teile der Westküste Frankreichs.

1985 - Unmittelbar nach dem Start bei Gander (Neufundland/Kanada) stürzt eine Chartermaschine mit US-Soldaten der Sinai-Friedenstruppen an Bord ab. 256 Menschen kommen ums Leben.

1979 - Mit dem NATO-Doppelbeschluss vereinbart das Bündnis die Aufstellung weiterer Atomraketen in Europa bei gleichzeitigem Abrüstungsangebot an Moskau.

1974 - Nach fünfjährigen parlamentarischen Beratungen billigt der Bundestag das Hochschulrahmengesetz mit einer neuen Zulassungsregelung und einem verschärften Ordnungsrecht.

1956 - Das erste Programm der Münchner Lach- und Schießgesellschaft hat Premiere.

1946 - Carl Zuckmayers Drama «Des Teufels General» wird am Schauspielhaus in Zürich uraufgeführt.

GEBURTSTAGE

1949 - Bill Nighy (70), britischer Schauspieler («Operation Walküre»)

1944 - Richard Kiessler (75), deutscher Journalist, Chefredakteur der «Neuen Ruhr/Rhein Zeitung» (NRZ) 1994-2007

1924 - Edward Koch, amerikanischer Jurist und Politiker Bürgermeister von New York 1978-1989, gest. 2013

1919 - Fritz Muliar, österreichischer Schauspieler («Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk»), gest. 2009

1919 - Hermann Neuberger, deutscher Sportfunktionär, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) 1975-1992, gest. 1992

TODESTAGE

1963 - Theodor Heuss, deutscher Politiker (FDP), Publizist und Historiker, erster deutscher Bundespräsident 1949-1959, geb. 1884

1939 - Douglas Fairbanks, amerikanischer Filmschauspieler und Produzent («Das Zeichen des Zorro»), Mitbegründer des Filmstudios United Artists 1919, geb. 1883

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 11. Dezember

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 11. Dezember 2019:

50. Kalenderwoche, 345. Tag des Jahres

Noch 20 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Arthur, David

HISTORISCHE DATEN

2018 - Auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt tötet ein 29-Jähriger fünf Menschen. Der Täter bekennt zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Er wird zwei Tage später bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet.

2017 - Apple kauft die Musikerkennungs-App Shazam. Die Anwendung nutzt das Mikrofon des Handys, um festzustellen, welcher Song gerade in der Nähe zu hören ist.

2014 - Michael Müller (SPD) wird zum neuen Regierenden Bürgermeister von Berlin gewählt.

2009 - Der künftige Hauptstadtflughafen in Schönefeld bei Berlin wird nach Willy Brandt benannt.

2004 - Der deutsche Film «Gegen die Wand» von Fatih Akin gewinnt in Barcelona den Europäischen Filmpreis 2004 als bester europäischer Film des Jahres.

1994 - Rund drei Jahre nach der Unabhängigkeitserklärung von Tschetschenien marschieren russische Truppenverbände in die abtrünnige Kaukasusrepublik ein. Der erste Tschetschenienkrieg beginnt.

1946 - In New York wird das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, Unicef, gegründet.

1941 - Vier Tage nach dem Angriff Japans auf Pearl Habour erklären Deutschland und Italien den USA den Krieg.

1877 - Eine Soirée im Wiener Opernhaus, auf der trotz offiziellen Verbots nach Mitternacht Tänze gewagt werden, gilt als der erste Opernball in der Donaumetropole. Der Name «Wiener Opernball» wird erst 1935 eingeführt.

GEBURTSTAGE

1954 - Jermaine Jackson (65), amerikanischer Sänger, Bruder von Michael Jackson, ehemaliges Mitglied der Band «Jackson Five»

1934 - Hans Daniels (85), deutscher Jurist und Politiker (CDU), Oberbürgermeister der Stadt Bonn 1975-1994

1924 - Heinz Schenk, deutscher Schauspieler und Entertainer («Zum Blauen Bock»), gest. 2014

1919 - Jockel Fuchs, deutscher Politiker (SPD), Oberbürgermeister von Mainz 1965-1987, gest. 2002

1904 - Felix Nussbaum, deutscher Maler und Grafiker, im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau 1944 ermordet

TODESTAGE

1984 - Anton Betz, deutscher Zeitungsverleger, Herausgeber der «Neuen Rheinischen Zeitung» und der «Rheinischen Post», Mitbegründer der Deutschen Presse-Agentur dpa, geb. 1893

1979 - Carlo Schmid, deutscher Politiker und Jurist (SPD), maßgeblich an der Gestaltung des Grundgesetzes beteiligt, geb. 1896

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 10. Dezember

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. Dezember 2019:

50. Kalenderwoche, 344. Tag des Jahres

Noch 21 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Angelina

HISTORISCHE DATEN

2018 - Auf einer UN-Konferenz im marokkanischen Marrakesch billigen Vertreter von 164 Nationen, darunter auch Deutschland, den Pakt der Vereinten Nationen zur Steuerung der Migration. Er ist rechtlich nicht bindend, seine Auswirkungen sind umstritten.

2017 - Die Deutsche Bahn eröffnet die Schnellfahrstrecke zwischen München und Berlin. Für die Fahrt benötigt der ICE bei Tempo 300 nur noch vier statt sechs Stunden.

2014 - Fürstin Charlène von Monaco bringt Zwillinge, ein Mädchen und einen Jungen, zur Welt.

2009 - In Oslo nimmt US-Präsident Barack Obama den Friedensnobelpreis entgegen. In Stockholm wird Herta Müller mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet.

1999 - Das deutsche Mobilfunkunternehmen E-Plus wird vom niederländischen Telefonkonzern KPN übernommen.

1999 - Die Europäische Union beschließt auf dem EU-Gipfel in Helsinki, der Türkei und weiteren sechs Staaten den Status von Beitrittskandidaten zu geben.

1991 - Der Europäische Rat beschließt in Maastricht den Vertrag über die Europäische Union (EU).

1936 - Der britische König Edward VIII. dankt zugunsten seines Bruders ab, um die geschiedene Amerikanerin Wallis Simpson zu heiraten. Es hatte Widerstand gegen die Ehe seitens der Regierungen des Commonwealth gegeben.

1807 - Napoleons jüngster Bruder Jérôme Bonaparte zieht als König von Westphalen in seine neue Hauptstadt Kassel ein. Wegen seines Lebenswandels geht er als «König Lustig» in die Geschichte ein.

GEBURTSTAGE

1944 - Gerhard Back (75), deutscher General, Oberbefehlshaber der Alliierten Streitkräfte Europa Nord 2004-2006, Inspekteur der Luftwaffe 2001-2003

1941 - Hansjürgen Rosenbauer (78), deutscher Fernsehjournalist, Intendant des Ostdeutschen Rundfunks Brandenburg 1991-2003

1924 - Paul Mikat, deutscher Politiker (CDU), Kultusminister von Nordrhein-Westfalen 1962-1966, gest. 2011

1921 - Georg Stefan Troller (98), amerikanischer Fernsehjournalist, langjähriger Paris-Korrespondent von ARD und ZDF

1894 - Gertrud Kolmar, deutsch-jüdische Dichterin («Das Wort der Stummen»), 1943 in Auschwitz ermordet

TODESTAGE

2014 - Ralph Giordano, deutscher Journalist und Schriftsteller («Die Bertinis»), geb. 1923

1999 - Franjo Tudjman, kroatischer Politiker, Staatspräsident 1990-1999, geb. 1922

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 9. Dezember

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 9. Dezember 2019:

50. Kalenderwoche, 343. Tag des Jahres

Noch 22 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Eucharius, Petrus

HISTORISCHE DATEN

2014 - Nach heftigen Kontroversen wird in den USA der bis dahin umfassendste Bericht über umstrittene CIA-Verhörmethoden veröffentlicht.

2009 - Volkswagen beteiligt sich mit 19,9 Prozent an Suzuki und zahlt dafür 1,7 Milliarden Euro. Im Gegenzug will Japans viertgrößter Autobauer rund 770 Mio Euro in VW-Aktien investieren.

2004 - Forscher der Universität Münster haben eine neue Säugetierart entdeckt. Das «Münstersche Meerschweinchen» ist 22 Zentimeter groß und in Bolivien beheimatet.

1999 - Das ZDF beginnt mit der Ausstrahlung des bis dahin einzigen Theaterkanals in Deutschland. 2011 wird er vom Spartenkanal ZDFkultur abgelöst.

1994 - Die schwedische Schriftstellerin Astrid Lindgren erhält den Alternativen Nobelpreis wegen ihres Einsatzes für die Rechte von Kindern und den Tierschutz.

1989 - Auf einem zweitägigen Parteitag bricht die SED mit ihrer stalinistischen Vergangenheit und wählt Gregor Gysi zu ihrem neuen Vorsitzenden.

1959 - Auf der BMW-Hauptversammlung verhindern Kleinaktionäre die Übernahme des angeschlagenen Autokonzerns durch Daimler-Benz. Später steigt der Batteriefabrikant Herbert Quandt als Sanierer ein.

1954 - In Köln wird die 567 Meter lange Rodenkirchener Hängebrücke über den Rhein für den Verkehr freigegeben.

1824 - Die Truppen Simón Bolívars unter General de Sucre besiegen bei Ayacucho (Peru) das Heer des spanischen Vizekönigs. Dieser Sieg beendet die spanische Herrschaft in Südamerika.

GEBURTSTAGE

1964 - Hape Kerkeling (55), deutscher Komiker («Horst Schlämmer»), Entertainer und Autor («Ich bin dann mal weg»)

1954 - Jean-Claude Juncker (65), luxemburgischer Politiker, Präsident der EU-Kommission 2014-2019, luxemburgischer Ministerpräsident 1995-2013

1939 - Horst Schättle (80), deutscher Journalist und Medienmanager, Intendant des SFB 1998-2003

1934 - Judi Dench (85), britische Schauspielerin (Oscar als beste Nebendarstellerin in «Shakespeare in Love» 1999)

1919 - Marianne Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn (100), Fotografin

TODESTAGE

2014 - Karl Otto Pöhl, deutscher Bankier, Präsident der Deutschen Bundesbank 1980-1991, geb. 1929

1994 - Max Bill, Schweizer Architekt, Künstler und Designer («Ulmer Hocker»), Praemium Imperiale für Bildhauerei 1993, geb. 1908

weiterlesen