NEWS: KALENDERBLATT
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 6. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. Juli 2020:

28. Kalenderwoche, 188. Tag des Jahres

Noch 178 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Goar, Maria

HISTORISCHE DATEN

2019 - Das Welterbe-Komitee erkennt bei der Sitzung in Baku (Aserbaidschan) das historische Wassermanagement-System in Augsburg (Bayern) und die Bergbauregion Erzgebirge als Welterbestätten an. Die Zahl des besonders schützenswerten deutschen Kultur- und Naturerbes steigt damit auf 46.

2000 - Der Weltfußballverband FIFA vergibt die Austragung der Weltmeisterschaft 2006 an Deutschland gegen den Mitbewerber Südafrika.

1995 - Der Bundesgerichtshof bestätigt das Verbot der «Schock-Werbung» des italienischen Bekleidungsherstellers Benetton. Benetton hatte unter anderem mit dem Stempelaufdruck «H.I.V. positive» auf einem menschlichen Gesäß geworben.

1995 - Deutschland und Vietnam einigen sich endgültig über die Details der Rückführung von 40.000 Vietnamesen, die nach Auffassung der Bundesregierung illegal in der Bundesrepublik leben. Vietnamesen. Das Abkommen sieht den Abschluss der Rückführung bis zum Jahr 2000 vor.

1995 - Während seines dreitägigen Polen-Besuchs spricht Bundeskanzler Helmut Kohl als erster ausländischer Regierungschef vor beiden Kammern des polnischen Parlaments in Warschau.

1950 - Die Regierungen der DDR und Polens unterzeichnen das Görlitzer Abkommen, in dem die DDR die Oder-Neiße-Linie endgültig als Grenze anerkennt.

1923 - Die Verfassung der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken (UdSSR) tritt in Kraft.

1630 - Der schwedische König Gustav II. Adolf landet mit einer Armee in Pommern. Er greift zugunsten der Protestanten in den seit 1618 dauernden Religionskrieg ein.

1415 - Der tschechische Reformator Jan Hus wird auf dem Konstanzer Konzil als Ketzer verbrannt.

GEBURTSTAGE

1980 - Eva Green (40), französische Schauspielerin («Casino Royale»)

1970 - Roger Cicero, deutscher Jazzmusiker («Männersachen»), gest. 2016

1950 - Rainer Osmann (70), deutscher Handballtrainer, Coach der Frauen-Nationalmannschaft 2009-2011

1940 - Nursultan Nasarbajew (80), kasachischer Politiker, Präsident Kasachstan 1990-2019

1935 - Dalai Lama (85), geistliches Oberhaupt der Tibeter, Flucht ins Exil nach Indien 1959, Friedensnobelpreis 1989

TODESTAGE

2019 - João Gilberto, brasilianischer Jazzsänger («Garota de Ipanema», «Chega de Saudade»), geb. 1931

2010 - Fritz Teufel, deutscher Ex-Kommunarde, Idol der 68er-Bewegung, bekannt für seine provozierenden Polit-Aktionen, geb. 1943

© dpa-infocom, dpa:200629-99-598209/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 5. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. Juli 2020:

27. Kalenderwoche, 187. Tag des Jahres

Noch 179 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Antonio

HISTORISCHE DATEN

2015 - Die Hamburger Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel werden in die Liste des Unesco-Weltkulturerbes aufgenommen. Beide Gebäudekomplexe werden bis heute genutzt.

2013 - Erstmals in der Geschichte der katholischen Kirche wird eine von zwei Päpsten verfasste Enzyklika veröffentlicht. Franziskus hatte das päpstliche Schreiben «Lumen fidei» (Licht des Glaubens) weitgehend von seinem Vorgänger Benedikt XVI. übernommen.

2005 - Unter Protest von Opfern des SED-Regimes und massivem Polizeischutz wird ein umstrittenes Mauer-Mahnmal am früheren Berliner Grenzübergang Checkpoint Charlie geräumt. Das Gelände für das private Mahnmal war von der Arbeitsgemeinschaft 13. August gepachtet worden. Die Pachtverträge waren ausgelaufen. Das Berliner Landgericht hatte die Räumung beschlossen.

2003 - Deutschlands längster Autobahntunnel, der Rennsteigtunnel in Thüringen, wird eröffnet. Der rund 250 Millionen Euro teure Bau ist knapp acht Kilometer lang.

2000 - James-Bond-Star Sean Connery wird in seiner Heimatstadt Edinburgh von der britischen Königin Elizabeth II. zum Ritter geschlagen.

1995 - In Armenien findet die erste Parlamentswahl seit dem Zerfall der Sowjetunion statt.

1975 - Die Kapverdischen Inseln werden nach 500-jähriger portugiesischer Herrschaft als Republik Kap Verde unabhängig.

1965 - Operndiva Maria Callas steht zum letzten Mal auf der Opernbühne: Mit ihrem Auftritt als Tosca im Royal Opera House Covent Garden in London endet die beispiellose Bühnenkarriere der Starsopranistin.

1950 - Das israelische Parlament verabschiedet das Rückkehrgesetz. Es ermöglicht jeder Person jüdischer Herkunft oder jüdischen Glaubens die Einwanderung nach Israel.

GEBURTSTAGE

1957 - Carlo Thränhardt (63), deutscher Leichtathlet im Hochsprung

1955 - Josef Haslinger (65), österreichischer Schriftsteller («Das Vaterspiel»), Präsident des PEN-Zentrums Deutschland 2013-2017

1950 - Huey Lewis (70), amerikanischer Rocksänger («Power of Love», seine Band Huey Lewis & the News)

1940 - Chuck Close (80), amerikanischer Künstler, Pop-Art, Minimalismus

1933 - Michael Heltau (87), österreichischer Schauspieler und Chansonnier, Moderator des «Liedercircus» (ZDF 1976-1988), Ensemble-Mitglied am Wiener Burgtheater seit 1972

TODESTAGE

2017 - Joachim Meisner, deutscher Kardinal, Erzbischof von Köln 1989-2014, geb. 1933

1980 - Thaddäus Troll, deutscher Schriftsteller («Deutschland deine Schwaben»), geb. 1914

© dpa-infocom, dpa:200622-99-513055/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 4. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. Juli 2020:

27. Kalenderwoche, 186. Tag des Jahres

Noch 180 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Berta, Elisabeth, Ulrich

HISTORISCHE DATEN

2019 - Bayern-Star Arjen Robben (35) verkündet das Ende seiner Fußball-Karriere. Seit 2009 beim FC Bayern München, hatte er in 201 Spielen 99 Tore geschossen. Acht Mal gewann der Niederländer mit der Mannschaft die Deutsche Meisterschaft, fünf Mal den DFB-Pokal.

2015 - Auf dem Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) in Essen setzt sich der rechte Flügel durch und wählt Frauke Petry zur neuen Vorsitzenden. Der unterlegene Ex-Chef Bernd Lucke gründet die neue Partei Allianz für Fortschritt und Aufbau (Alfa).

2010 - Bayern führt als erstes Bundesland ein striktes Rauchverbot in der Gastronomie ein. Bei einem Volksentscheid stimmen 61,0 Prozent der Wähler dafür, ab 1. August das Rauchen in Kneipen, Gaststätten und Bierzelten ausnahmslos zu verbieten.

2002 - Die Fassade des 1950 gesprengten Berliner Hohenzollernschlosses soll wiedererrichtet werden, entscheidet der Bundestag.

2000 - Bayern führt eine «Blue Card» für ausländische Computerspezialisten ein, bei der die Aufenthaltsgenehmigung zeitlich an die Dauer der Arbeitserlaubnis geknüpft ist.

1995 - Die Bremer Bürgerschaft wählt den Sozialdemokraten Henning Scherf zum Regierungschef der ersten Großen Koalition von SPD und CDU in der Hansestadt.

1987 - Der frühere Gestapo-Chef von Lyon, Klaus Barbie, wird dort wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu lebenslanger Haft verurteilt.

1950 - Radio Freies Europa überträgt seine erste Sendung in tschechischer Sprache. Im Mai 1951 beginnt der regelmäßige Sendebetrieb für die Tschechoslowakei von München aus.

1840 - Mit dem Dampfschiff «Britannia» startet in Liverpool der Schiffslinienverkehr zwischen Europa und Amerika.

GEBURTSTAGE

1990 - David Kross (30), deutscher Schauspieler, «Der Vorleser», Krabat», «Knallhart»

1955 - Andreas Petzold (65), Deutscher Journalist, «Stern»-Chefredakteur 1999-2013

1950 - Martin Osswald (70), deutscher Skitrainer, Trainer beim Deutschen-Skiverband (DSV) 1974-96

1940 - Rupert von Plottnitz (80), deutscher Politiker und Jurist, als Justizminister in Hessen 1994-1999 erster Grünen-Politiker in der Bundesrepublik in diesem Amt

1790 - George Everest, britischer Ingenieur, Leiter der trigonometrischen Vermessung Indiens 1823-1843, nach ihm wurde der Mount Everest benannt, gest. 1866

TODESTAGE

2019 - Michael Jürgs, deutscher Journalist und Schriftsteller («Bürger Grass. Biografie eines deutschen Dichters»), «Stern»-Chefredakteur 1986-90, geb. 1945

1920 - Max Klinger, deutscher Maler und Bildhauer (Brahmsdenkmal in Hamburg), geb. 1857

© dpa-infocom, dpa:200622-99-513056/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 3. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 3. Juli 2020:

27. Kalenderwoche, 185. Tag des Jahres

Noch 181 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Thomas

HISTORISCHE DATEN

2019 - Das Europaparlament in Straßburg wählt den italienischen Sozialdemokraten David-Maria Sassoli zu seinem Präsidenten.

2015 - Nach Ermittlungspannen im Fall der rechten Terrorzelle NSU beschließt der Bundestag eine Reform des Verfassungsschutzes. Das Bundesamt erhält mehr Befugnisse. Die Zusammenarbeit mit den Landesämtern wird neu geregelt.

2013 - Nach gewaltsamen Demonstrationen entmachtet die ägyptische Armee den islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi. Zum Interimspräsidenten wird der Präsident des Verfassungsgerichts, Adli Mansur, ernannt.

2010 - Die USA und Polen besiegeln ein Raketenabwehrsystem gegen Bedrohungen aus dem Iran. Vertreter beider Staaten unterzeichnen in Krakau ein entsprechendes Abkommen.

2003 - Mit überwältigender Mehrheit stimmt der Bundestag der Erweiterung der Europäischen Union um zehn Staaten zu. Estland, Lettland, Litauen, Polen, Tschechien, die Slowakei, Ungarn, Slowenien, Malta und Zypern treten der EU offiziell am 1. Mai 2004 bei.

2000 - Im Beisein von UN-Generalsekretär Kofi Annan wird in Hamburg der Amtssitz des Internationalen Seegerichtshofs der Vereinten Nationen offiziell eröffnet.

1935 - Ferdinand Porsche stellt den ersten Prototypen des VW Käfers vor. Der Auftrag für den Bau eines «Volkswagens» kam vom Reichsverband der Deutschen Automobilindustrie.

1905 - Die französische Abgeordnetenkammer verabschiedet das Gesetz über die Trennung von Staat und Kirche.

1880 - Mit finanzieller Unterstützung des Erfinders Thomas Edison erscheint in New York die erste Ausgabe des Wissenschaftsjournals «Science».

GEBURTSTAGE

1960 - Vince Clarke (60), britischer Popmusiker (Erasure und Depeche Mode)

1940 - Jerzy Buzek (80), polnischer Politiker, Präsident des Europaparlaments 2009-2012, Ministerpräsident Polens 1997-2001

1935 - Charles Brauer (85), deutscher Schauspieler (Kommissar Peter Brockmöller im Hamburger «Tatort»)

1935 - Harrison Schmitt (85), amerikanischer Astronaut, betrat im Dezember 1972 als bislang letzter Mensch den Mond

1875 - Ferdinand Sauerbruch, deutscher Chirurg, gest. 1951

TODESTAGE

2010 - Herbert Erhardt, deutscher Fußballspieler, 50 Länderspiele für Deutschland zwischen 1953 - 1962, geb. 1930

1935 - André Gustave Citroën, französischer Automobilunternehmer, Gründer der Citroën-Werke in Paris, geb. 1878

© dpa-infocom, dpa:200622-99-513058/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 2. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 2. Juli 2020:

27. Kalenderwoche, 184. Tag des Jahres

Noch 182 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Wiltrud

HISTORISCHE DATEN

2018 - Der frühere Eintracht-Frankfurt-Trainer Niko Kovac tritt sein Amt beim Fußball-Bundesligisten FC Bayern München an.

2015 - Der Bundestag verlangt, dass führende Regierungspolitiker beim Wechsel in die Wirtschaft Sperrzeiten von bis zu 18 Monaten einhalten müssen. Ziel ist die Vermeidung von Interessenkonflikten.

2005 - Mit der weltumspannenden Konzertreihe «Live 8» in zehn Städten auf vier Kontinenten will die internationale Pop- und Rockelite ein Zeichen gegen Armut und Elend setzen.

2000 - Rudi Völler wird neuer Teamchef der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Er folgt auf Bundestrainer Erich Ribbeck.

1990 - In einem Tunnel zwischen Mekka und Mina entsteht ein tödliches Gedränge. Vermutlich war die Belüftungsanlage ausgefallen. Mehr als 1400 Pilger ersticken oder werden zu Tode getrampelt.

1985 - Der bisherige sowjetische Außenminister Andrej Gromyko wird vom Obersten Sowjet zum Staatsoberhaupt der UdSSR gewählt.

1955 - In Ost-Berlin wird der Tierpark als DDR-Gegenstück zum Zoo in West-Berlin eröffnet. Die 160 Hektar große Anlage entstand auf dem Gelände des ehemaligen Schlossparks Friedrichsfelde.

1900 - Der deutsche Luftschiffkonstrukteur Graf Ferdinand von Zeppelin startet am Bodensee seine erste Versuchsfahrt mit einem lenkbaren Luftschiff, dem «LZ 1».

1865 - Im Londoner Stadtteil East End beschließt der Geistliche William Booth, eine Christliche Mission zu gründen, die 1878 in «Heilsarmee» umbenannt wird.

GEBURTSTAGE

1990 - Roman Lob (30), deutscher Popsänger, Platz acht beim Eurovision Song Contest 2012 («Standing Still»)

1985 - Ashley Tisdale (35), amerikanische Schauspielerin («High School Musical») und Sängerin («Not Like That»)

1970 - Detlef Soost (50), deutscher Fernsehmoderator, Tänzer und Choreograph (Castingshow «Popstars»)

1965 - Norbert Röttgen (55), deutscher Politiker (CDU), Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit 2009-2012

1910 - C.C. Bergius, deutscher Schriftsteller, seine Bücher erreichten eine Gesamtauflage von über 15 Millionen Exemplaren, internationaler Durchbruch mit «Der Fälscher», gest. 1996

TODESTAGE

2019 - Costa Cordalis, griechischer Schlagersänger («Anita»), geb. 1944

2005 - Liselotte Rauner, deutsche Lyrikerin, 1986 erste Preisträgerin des renommierten «Literaturpreises Ruhrgebiet», geb. 1920

© dpa-infocom, dpa:200622-99-513053/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 1. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. Juli 2020:

27. Kalenderwoche, 183. Tag des Jahres

Noch 183 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Dietrich, Eckart

HISTORISCHE DATEN

2018 - Die UN-Kulturorganisation Unesco nimmt den Naumburger Dom in Sachsen-Anhalt sowie die Wikingerstätten Haithabu und Danewerk in Schleswig-Holstein ins Weltkulturerbe auf.

2010 - Mit 39 Jahren wird David McAllister (CDU) der bis dahin jüngste deutsche Ministerpräsident und Chef der schwarz-gelben Koalition in Niedersachsen.

2005 - Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) verliert im Bundestag wie geplant die Abstimmung über die Vertrauensfrage mit 151 Ja- gegen 296 Nein-Stimmen bei 148 Enthaltungen. Damit ist der Weg für Neuwahlen frei.

2000 - Schweden ist nach der Freigabe der 16 Kilometer langen Brücken- und Tunnel-Passage über den Öresund erstmals auf dem Landweg mit Dänemark verbunden.

1990 - Die Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion zwischen der Bundesrepublik und der DDR beginnt mit einem Ansturm der DDR-Bürger auf die D-Mark.

1985 - Der niedersächsische Landesrundfunkausschuss erteilt der Funk und Fernsehen Nordwestdeutschland GmbH und Co KG (FFN) die erste private Hörfunklizenz in der Bundesrepublik.

1950 - Mit 30 Autoren gründet Peter Suhrkamp seinen Verlag in Frankfurt nach der Trennung vom S. Fischer Verlag.

1890 - Deutschland und Großbritannien schließen den Helgoland-Sansibar-Vertrag. Helgoland wird Teil des Deutschen Kaiserreiches, die Briten übernehmen das Protektorat über das ostafrikanische Sultanat Sansibar (heute Teil von Tansania).

1835 - Der Drucker Carl Bertelsmann gründet in Gütersloh den C. Bertelsmann Verlag mit hauseigener Buchdruckerei. Verlegt werden zunächst religiöse Schriften und Liederbücher.

GEBURTSTAGE

1985 - Annike Krahn (35), deutsche Fußballspielerin, Weltmeisterin mit der Nationalmannschaft 2007

1985 - Léa Seydoux (35), französische Schauspielerin («Grand Budapest Hotel»)

1945 - Debbie Harry (75), amerikanische Popsängerin, Sängerin der New-Wave-Band Blondie

1925 - Franca Magnani, italienische Journalistin und Autorin, langjährige Italien-Korrespondentin der ARD (Autobiografie «Eine italienische Familie»), gest. 1996

1916 - Olivia de Havilland (104), amerikanische Schauspielerin («Die Abenteuer des Robin Hood», «Vom Winde verweht»)

TODESTAGE

2000 - Walter Matthau, amerikanischer Schauspieler («Ein seltsames Paar», «Die Kaktusblüte»), geb. 1920

1925 - Erik Satie, französischer Komponist («3 Gymnopédies»), geb. 1866

© dpa-infocom, dpa:200622-99-513052/2

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 30. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 30. Juni 2020:

27. Kalenderwoche, 182. Tag des Jahres

Noch 184 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Bertram, Donatus, Erentrud, Otto, Theobald

HISTORISCHE DATEN

2019 - Donald Trump und der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un treffen sich an der Demarkationslinie zwischen Nord- und Südkorea. Dort betritt Trump als erster US-Präsident nordkoreanischen Boden.

2015 - Ein Militärflugzeug stürzt auf ein Wohngebiet in der indonesischen Stadt Medan auf Sumatra. Von den 122 Menschen an Bord überlebt niemand. Zwanzig Bewohner der Stadt werden von herabstürzenden Wrackteilen erschlagen oder verbrennen.

2010 - Christian Wulff wird zum Bundespräsidenten gewählt. Im dritten Wahlgang setzt sich der bisherige niedersächsische CDU-Ministerpräsident gegen Joachim Gauck durch.

2005 - Die Grenzschutz-Agentur der Europäischen Union (Frontex) mit Sitz in Warschau nimmt offiziell die Arbeit auf.

2000 - Beim Rockfestival im dänischen Roskilde werden neun Besucher von der nach vorn drängenden Menschenmasse vor einer Bühne erdrückt und zu Tode getrampelt.

1960 - Die belgische Kolonie Kongo - heute Demokratische Republik Kongo - wird unabhängig.

1930 - Französische und Belgische Truppen ziehen sich endgültig aus dem Rheinland zurück, das sie seit dem Ende des Ersten Weltkriegs besetzt hatten.

1920 - Die erste internationale Dada-Messe wird in Berlin eröffnet. Eine ausgestopfte Soldaten-Uniform, gekrönt von einem Schweinskopf, löst einen Skandal aus.

1520 - Nach der Zerstörung aztekischer Heiligtümer durch die Spanier kommt es zu einem Aufstand der Azteken in Tenochtitlan (heute Mexiko-Stadt) gegen die Eroberer unter Hernán Cortés. Mehrere hundert Spanier werden getötet, Cortés kann entkommen.

GEBURTSTAGE

1985 - Michael Phelps (35), amerikanischer Schwimmer, Rekord-Olympiasieger mit 23 Goldmedaillen

1975 - Ralf Schumacher (45), deutscher Formel-1-Rennfahrer

1945 - Sean Scully (75), irisch-amerikanischer Künstler, bekannt für seine abstrakten Streifenbilder

1942 - Friedrich von Thun (78), österreichischer Schauspieler («Die Verbrechen des Professor Capellari»)

1920 - Klaus-Günter Neumann, deutscher Kabarettist und Schlagerkomponist («Tulpen aus Amsterdam»), gest. 1995

TODESTAGE

2017 - Simone Veil, französische Politikerin, Präsidentin des Europaparlaments 1979-1982, geb. 1927

1920 - Lena Christ, deutsche Schriftstellerin («Madame Bäurin»), geb. 1881

© dpa-infocom, dpa:200622-99-513054/2

weiterlesen