NEWS: KALENDERBLATT
Was geschah am...
Kalenderblatt 2019: 21. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Juli 2019:

29. Kalenderwoche, 202. Tag des Jahres

Noch 163 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Florentius, Laurentius, Arbogast

HISTORISCHE DATEN

2017 - US-Präsident Donald Trump ernennt Anthony Scaramucci zum neuen Kommunikationsdirektor. Weil er Trumps Stabschef Reince Priebus und den Chefstrategen Steve Bannon beschimpft, ist er den Job nach zehn Tagen wieder los.

2009 - Erstmals seit der Eroberung durch die Briten im Jahr 1704 besucht ein Vertreter der spanischen Regierung die von Madrid beanspruchte Kronkolonie Gibraltar.

2008 - Nach jahrelanger Flucht wird der bosnische Serbenführer Radovan Karadzic, dem das UN-Kriegsverbrechertribunal «Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit» vorwirft, in der Nähe von Belgrad verhaftet.

1994 - Die britische Labour Party wählt den bisherigen innenpolitischen Sprecher Tony Blair zum neuen Vorsitzenden.

1983 - Das Thermometer der sowjetischen Forschungsstation «Wostok» in der Antarktis zeigt minus 89,2 Grad, die niedrigste bis dahin jemals gemessene Temperatur auf der Erde.

1969 - Der «Apollo 11»-Astronaut Neil Armstrong betritt als erster Mensch um 3:56 Uhr MEZ den Mond. Seine Worte «Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein Riesensprung für die Menschheit» werden legendär.

1959 - In Camden (US-Bundesstaat New Jersey) läuft das erste atomangetriebene Handelsschiff der Welt vom Stapel.

1954 - Die Demokratische Republik Vietnam und Frankreich unterzeichnen in Genf einen Waffenstillstandsvertrag und beenden damit den Ersten Indochinakrieg. Vietnam wird entlang des 17. Breitengrades geteilt.

1831 - Leopold von Sachsen-Coburg-Gotha wird als erster «König der Belgier» vereidigt. Der 21. Juli wird zum Gründungstag des Königreichs Belgien zum Nationalfeiertag erklärt.

GEBURTSTAGE

1989 - Ömer Toprak (30), deutsch-türkischer Fußballspieler, türkische Nationalspieler, Borussia Dortmund seit 2017

1969 - Isabell Werth (50), deutsche Dressurreiterin, gewann zehn Olympische Medaillen, davon sechs Mal Gold

1964 - Jens Weißflog (55), deutscher Skispringer, viermaliger Gewinner der Vierschanzentournee 1984, 1985, 1991, 1996, dreifacher Olympiasieger

1939 - Helmut Haller, deutscher Fußballspieler, 33 Länderspiele für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft 1958-1970, gest. 2012

1899 - Ernest Hemingway, amerikanischer Schriftsteller («Der alte Mann und das Meer»), Literaturnobelpreis 1954, gest. 1961

TODESTAGE

1944 - Claus Schenk Graf von Stauffenberg, deutscher Wehrmachtsoffizier, Kopf des militärischen Widerstandes, wird nach dem gescheiterten Attentat auf Hitler vom 20. Juli 1944 in Berlin erschossen, geb. 1907

1944 - Henning von Tresckow, deutscher General und Widerstandskämpfer, Tod durch Selbstmord, geb. 1901

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 20. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Juli 2019:

29. Kalenderwoche, 201. Tag des Jahres

Noch 164 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Margareta, Wilmar

HISTORISCHE DATEN

2004 - Im westfälischen Gronau wird Europas erstes Rock- und Popmuseum eröffnet. Die Idee für das Museum lieferte Udo Lindenberg, berühmtester Sohn der Stadt.

1999 - Das russische Verfassungsgericht bestätigt das umstrittene «Beutekunst»-Gesetz in seiner wichtigsten Passage. Danach muss Russland das nach dem Zweiten Weltkrieg verschleppte Kulturgut nicht zurückgeben.

1994 - Südafrika wird in London wieder feierlich in das Commonwealth aufgenommen, aus dem es wegen seiner rassistischen Apartheidpolitik 33 Jahre zuvor ausgeschieden war.

1989 - Die myanmarische Oppositionspolitikerin und spätere Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi wird erstmals von der Militärregierung in Rangun unter Hausarrest gestellt.

1984 - Der Potsdamer Uwe Hohn wirft in Berlin den Speer mit 104,80 Metern als erster über die 100 Meter-Marke.

1974 - Nach dem Sturz des zyprischen Präsidenten Makarios durch griechische Offiziere am 15. Juli landen türkische Truppen im Norden Zyperns. Die Insel ist seither geteilt.

1969 - Während der «Apollo 11»-Mission landet die Raumfähre «Eagle» auf dem Mond. Der Astronaut Neil Armstrong betritt als erster Mensch die Mondoberfläche.

1954 - Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Otto John, geht unter mysteriösen Umständen nach Ost-Berlin. 1955 kehrt er in die Bundesrepublik zurück.

1944 - Das Bombenattentat der Widerstandsgruppe um Claus Schenk Graf von Stauffenberg auf Adolf Hitler scheitert. Der Staatsstreich gegen das nationalsozialistische Regime schlägt fehl, die Verschwörer werden hingerichtet.

GEBURTSTAGE

1944 - Yoram Ben-Zeev (75), israelischer Diplomat, Botschafter Israels in Deutschland 2007 - 2011

1939 - Judy Chicago (80), amerikanische Malerin und Bildhauerin (Objekte «The Dinner Party», «Holocaust Project») 1934 - Uwe Johnson, deutscher Schriftsteller («Mutmaßungen über Jakob»), gest. 1984

1919 - Edmund Hillary, neuseeländischer Bergsteiger, Erstbesteiger des Mount Everest 1953, zusammen mit dem Sherpa Tenzing Norgay, gest. 2008

1889 - Erich Pommer, deutsch-amerikanischer Filmproduzent («Der Blaue Engel»), gilt als Entdecker Marlene Dietrichs, gest. 1966

TODESTAGE

2014 - Manfred Sexauer, deutscher Hörfunk und Fernsehmoderator («Beat-Club»), geb. 1930

1944 - Ludwig Beck, deutscher General und Widerstandskämpfer, Generalstabschef des Heeres 1935-1938, am gescheiterten Putsch vom 20. Juli 1944 gegen Hitler beteiligt, wurde am selben Abend erschossen, geb. 1880

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 19. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. Juli 2019:

29. Kalenderwoche, 200. Tag des Jahres

Noch 165 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Bernulf

HISTORISCHE DATEN

2017 - Als erster Staat organisiert Uruguay den Anbau und den legalen Verkauf von Marihuana. Registrierte Nutzer können Hanf in ausgewählten Apotheken erwerben.

2014 - Bei einem Busunglück auf der Autobahn 4 bei Dresden sterben elf Menschen.

2004 - Zehntausende Zuschauer bereiten am frühen Morgen dem bis dahin weltweit größten und teuersten Passagierschiff «Queen Mary 2» in Hamburg einen begeisterten Empfang.

1994 - Der deutsche Politiker Klaus Hänsch (SPD) wird zum Präsidenten des Europäischen Parlaments gewählt.

1999 - Die EU-Agrarminister verabschieden eine Richtlinie zur artgerechteren Haltung von Legehennen. Lege-Batterien sollen bis 2012 abgeschafft werden.

1989 - Eine DC-10 der amerikanischen United Airlines mit 296 Insassen geht beim Versuch einer Notlandung in Sioux City (US-Bundesstaat Iowa) in Flammen auf. 111 Menschen sterben.

1979 - Die Supertanker «Atlantic Empress» und «Aegean Captain» stoßen vor der Karibik-Insel Tobago zusammen. 29 Seeleute kommen ums Leben. 276.000 bis 330.000 Tonnen Öl laufen aus.

1917 - Der Reichstag verabschiedet eine Friedensresolution, in der die deutsche Regierung aufgefordert wird, einen Frieden der Verständigung und ohne Annexionen mit den bisherigen Kriegsgegnern herbeizuführen.

64 - Große Teile der Stadt Rom werden bei einer Feuerkatastrophe zerstört. Kaiser Nero macht Christen für den Brand verantwortlich und lässt sie grausam bestrafen.

GEBURTSTAGE

1971 - Vitali Klitschko (48), ukrainischer Politiker und Boxer, ehemaliger Boxweltmeister im Schwergewicht, Bürgermeister von Kiew seit 2014

1949 - Maren Kroymann (70), deutsche Kabarettistin und Schauspielerin («Nachtschwester Kroymann») 1929 - Gaston Glock (90), österreichischer Waffenkonstrukteur und Unternehmer

1834 - Edgar Degas, französischer Maler (Impressionist), gest. 1917 1819 - Gottfried Keller, Schweizer Schriftsteller («Der grüne Heinrich»), gest. 1890

TODESTAGE

2014 - James Garner, amerikanischer Schauspieler («Detektiv Rockford»), geb. 1928

1989 - Carl Heinz Schroth, deutscher Schauspieler (TV-Serie «Jakob und Adele») und Regisseur, geb. 1902

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 18. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Juli 2019:

29. Kalenderwoche, 199. Tag des Jahres

Noch 166 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Answer, Arnold, Arnulf, Friedrich, Odilia, Radegund

HISTORISCHE DATEN

2018 - Nach zwei Jahren endet formell der Ausnahmezustand in der Türkei. Staatschef Recep Tayyip Erdogan verlängert den nach dem Putschversuch im Juli 2016 ausgerufenen Notstand nicht.

2014 - Kapitän Philipp Lahm erklärt fünf Tage nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft überraschend seinen Rücktritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

2009 - Bei einem Erdrutsch versinken in Nachterstedt in Sachsen-Anhalt ein Doppelhaus sowie die Hälfte eines weiteren Mehrfamilienhauses in einem Bergbau-See. Drei Menschen kommen ums Leben.

2004 - Eine europäische Ariane-5-Trägerrakete bringt von Kourou in Französisch-Guyana «Telesat Anik F2», den bis dahin weltgrößten Kommunikationssatelliten, in seine Umlaufbahn.

1994 - Bei einem Anschlag auf ein jüdisches Zentrum in Buenos Aires werden 85 Menschen getötet und mehr als 300 verletzt.

1984 - In San Diego (Kalifornien) erschießt ein arbeitsloser Vietnamveteran in einem Schnellrestaurant wahllos 21 Menschen und wird dann von der Polizei getötet.

1969 - Bundeswirtschaftsminister Karl Schiller (SPD) und 18 Bergbauunternehmen unterzeichnen in Essen den Gründungsvertrag der Gesamtgesellschaft «Ruhrkohle-AG» (RAG).

1949 - Die «Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft» (FSK) nimmt mit der Begutachtung des Films «Intimitäten» von Paul Martin ihre Arbeit auf.

1924 - Die Kommunistische Partei Deutschlands (KPD) gründet in Halle/Saale ihre eigene Wehrorganisation, den Roten Frontkämpferbund (RFB).

GEBURTSTAGE

1979 - Karl Angerer (40), deutscher Bobfahrer 1954 - Franziska Troegner (65), deutsche Schauspielerin («Charlie und die Schokoladenfabrik»)

1939 - Brian Auger (80), britischer Jazzrock-Organist, Band Trinity mit Julie Driscoll («Save me», «Road to Cairo»)

1909 - Andrej Gromyko, sowjetischer Politiker, Außenminister 1957-1985, Staatsoberhaupt 1985-1988, gest. 1989

1864 - Ricarda Huch, deutsche Schriftstellerin («Herbstfeuer», «Lebenslauf des heiligen Wonnebald Pück»), gest. 1947

TODESTAGE

2014 - Dietmar Schönherr, österreichischer Schauspieler («Raumpatrouille») und Moderator («Wünsch Dir was»), geb. 1926

1374 - Francesco Petrarca, italienischer Dichter und Humanist, seine Liebeslyrik in Sonettform machte ihn zum Begründer der italienischen und teilweise europäischen Liebesdichtung, geb. 1304

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 17. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. Juli 2019:

29. Kalenderwoche, 198. Tag des Jahres

Noch 167 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Alexius, Donata, Hedwig, Marina

HISTORISCHE DATEN

2018 - In Tokio besiegeln die Europäische Union und Japan ein Wirtschaftspartnerschaftsabkommen. Vom 1. Februar 2019 an bilden sie die größte Freihandelszone der Welt.

2017 - Mit großen Differenzen starten die EU und Großbritannien in ihre ersten konkreten Verhandlungen über den Brexit. 2014 - Beim Abschuss einer Passagiermaschine der Malaysia Airlines über der Ostukraine kommen alle 298 Insassen ums Leben. Ukrainische Regierung und prorussische Separatisten machen sich gegenseitig dafür verantwortlich.

1999 - Thomas Gottschalk moderiert seine ZDF-Show «Wetten, dass..?» erstmals live aus Mallorca.

1994 - 100 Tage nach Beginn des Völkermords in Ruanda ist das Massenmorden an Tutsis und moderaten Hutus beendet. Mehr als 800.000 Menschen waren dem Morden zum Opfer gefallen.

1989 - Österreich beantragt offiziell die volle Mitgliedschaft in der Europäischen Gemeinschaft. Außenminister Alois Mock überreicht in Brüssel das Beitrittsgesuch.

1979 - In Nicaragua endet der Bürgerkrieg. Diktator Anastasio Somoza flieht ins Exil.

1969 - In den USA wird «Easy Rider» von und mit Dennis Hopper uraufgeführt. Das Roadmovie mit Peter Fonda und Jack Nicholson in weiteren Rollen wird zum Kultfilm der Hippie- Generation.

1854 - In Österreich wird die Semmeringbahn eröffnet, die als Vorbild für alle späteren Alpenstrecken Europas gilt.

GEBURTSTAGE

1954 - Angela Merkel (65), deutsche Politikerin (CDU), Bundeskanzlerin seit 2005, Bundesvorsitzende der CDU 2000- 2018.

1944 - Carlos Alberto, brasilianischer Fußballer und Fußballtrainer, Kapitän der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft und Weltmeister von 1970, gest. 2016

1939 - Spencer Davis (80), britischer Rockmusiker, Spencer Davis Group («Keep On Running», «Gimme Some Lovin'»)

1939 - Milva (80), italienische Sängerin («Zusammenleben», «Freiheit in meiner Sprache»)

1899 - James Cagney, amerikanischer Schauspieler («Eins, zwei, drei»), gest. 1986

TODESTAGE

2009 - Walter Cronkite, amerikanischer TV-Nachrichtenmoderator (CBS- Sendung «Evening News») 1962-1981, geb. 1916

1959 - Billie Holiday, amerikanische Jazzsängerin, geb. 1915

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 16. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. Juli 2019:

29. Kalenderwoche, 197. Tag des Jahres

Noch 168 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Monulf, Reinhild

HISTORISCHE DATEN

2018 - Auf seinem ersten Gipfel mit Russlands Staatschef Wladimir Putin verneint US-Präsident Donald Trump in Helsinki eine Einmischung Moskaus in die US-Präsidentenwahl 2016. Erst nach parteiinternem Druck akzeptiert er Informationen seiner eigenen Geheimdienste.

2017 - Der Schweizer Tennis-Profi Roger Federer wird mit seinem achten Titel in Wimbledon zum Rekordchampion und ältesten Sieger aller Zeiten.

2014 - Fast zwei Jahrzehnte nach dem Völkermord von Srebrenica macht ein Zivilgericht in Den Haag den niederländischen Staat mitverantwortlich für den Tod von mehr als 300 der insgesamt ca. 8000 bosnisch-muslimischen Opfern.

2002 - Die republikanische Untergrundorganisation Nordirlands, die IRA, entschuldigt sich erstmals für die zivilen Opfer der eigenen Terroraktionen.

1999 - Der 38-jährige John F. Kennedy Jr., Sohn des 1963 ermordeten US-Präsidenten, seine Frau Carolyn Bessette und deren Schwester Lauren kommen bei einem Flugzeugabsturz vor Massachusetts ums Leben.

1979 - Saddam Hussein wird als Nachfolger des zurückgetretenen Hassan el Bakr zum irakischen Staatspräsidenten vereidigt.

1969 - Die US-Raumfähre «Apollo 11» startet von Cape Kennedy mit den Astronauten Neil Armstrong, Michael Collins und Edwin Aldrin an Bord zum ersten bemannten Mondflug.

1669 - Bei einem Bergsturz in Salzburg kommen 230 Menschen ums Leben. Felsmassen lösen sich von den steilen Felswänden des Mönchsberges und zerstören zwei Kirchen, ein Priesterseminar und mehrere Häuser.

1054 - Papst Leo IX. belegt den Patriarchen von Konstantinopel mit einer Bannbulle. Der damit ausgelöste Konflikt gilt als Beginn der Kirchenspaltung in eine orthodoxe Ost- und eine römisch-katholische Westkirche.

GEBURTSTAGE

1989 - Gareth Bale (30), britischer Fußballspieler (Tottenham Hotspurs 2007-2013)

1969 - Björn Dunkerbeck (50), holländischer Surfprofi, gilt neben Robby Naish als eine Ikone des Windsurfsports

1969 - Sahra Wagenknecht (50), deutsche Politikerin (Die Linke), Vorsitzende der Bundestagsfraktion Die Linke seit 2015

1964 - Miguel Induráin (55), spanischer Radrennfahrer, gewann als erster fünfmal nacheinander die Tour-de-France 1991-1995

1934 - Friedhelm Brebeck (85), deutscher Journalist, ARD-Balkan- Korrespondent zur Zeit des Jugoslawien-Krieges 1992-1999

TODESTAGE

2014 - Karl Albrecht, deutscher Unternehmer, gründete mit seinem Bruder Theo die Lebensmittel-Discountkette Aldi, geb. 1920

1989 - Herbert von Karajan, österreichischer Dirigent, Chefdirigent der Berliner Philharmoniker 1955 bis 1989, geb. 1908

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 15. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. Juli 2019:

29. Kalenderwoche, 196. Tag des Jahres

Noch 169 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Bonaventura, Gumbert, Wladimir, Regiswind

HISTORISCHE DATEN

2018 - Frankreich ist zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister. Mit dem 4:2-Sieg im WM-Finale gegen Kroatien holt sich das Team in Moskau nach 1998 erneut den Titel.

2014 - Jean-Claude Juncker wird neuer EU-Kommissionspräsident. 422 der 751 Europaparlamentarier stimmen in Straßburg für den früheren Luxemburger Ministerpräsidenten.

2009 - Bahnfahrer sollen bei großen Zugverspätungen künftig leichter an ihre Entschädigung kommen. Die Deutsche Bahn (DB) und rund 70 andere Bahnunternehmen in Deutschland einigen sich in Berlin auf ein einheitliches Verfahren.

2004 - Die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte verkauft ihre Mehrheitsbeteiligung an der Wohnungsbaugesellschaft Gagfah für 2,1 Milliarden Euro an den US-Investor Fortress.

1974 - Unter Führung der griechischen Militärjunta putscht die Nationalgarde auf Zypern und stürzt die Regierung des Staatspräsidenten, Erzbischof Makarios III. In der Folge besetzen türkische Truppen den nördlichen Teil der Insel.

1954 - Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) wird in Bad Godesberg gegründet.

1949 - Die CDU stellt die «Düsseldorfer Leitsätze» vor, in denen die Partei die gemeinwirtschaftliche Konzeption des «Ahlener Programms» vom Februar 1947 aufgibt und sich der sozialen Marktwirtschaft zuwendet.

1869 - Der Chemiker Hippolyte Mège Mouriès erhält ein Patent für seine «Beurre économique». Die haltbare und preiswerte Alternative zur Butter wird unter dem Namen Margarine bekannt.

1099 - Jerusalem wird vom Heer des Ersten Kreuzzugs unter Gottfried von Bouillon erobert. Die Kreuzfahrer richten unter der Bevölkerung ein Blutbad an.

GEBURTSTAGE

1959 - Vincent Lindon (60), französischer Schauspieler («Der Wert des Menschen»)

1949 - Carl Bildt (70), schwedischer Politiker, Außenminister 2006-2014, Ministerpräsident 1991-1994

1939 - Aníbal Cavaco Silva (80), portugiesischer Politiker, Staatspräsident 2006-2016, Ministerpräsident 1985-95

1934 - Harrison Birtwistle (85), britischer Komponist (Opern «The Mask of Orpheus», «Die zweite Mrs Kong»)

1919 - Iris Murdoch, britische Schriftstellerin(«Das Meer, das Meer») und Booker-Preisträgerin, Film «Iris» über ihr Schicksal, das in den letzten Jahren von ihrer Demenz geprägt war, gest. 1999

TODESTAGE

2009 - Isa Vermehren, deutsche Ordensschwester, frühere Kabarettistin und Schauspielerin, bekannt geworden als Sprecherin der ARD-Sendung «Das Wort zum Sonntag», geb. 1918

1929 - Hugo von Hofmannsthal, österreichischer Schriftsteller, Dramatiker und Lyriker («Elektra»), geb. 1874

weiterlesen