NEWS: KALENDERBLATT
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 4. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. Juni 2020:

23. Kalenderwoche, 156. Tag des Jahres

Noch 210 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Christa, Klothilde, Quirin, Werner

HISTORISCHE DATEN

2019 - Griechenland fordert Deutschland mit einer sogenannten diplomatischen Verbalnote zu Verhandlungen über Reparationen wegen Kriegsschäden vom Ersten und Zweiten Weltkrieg auf. Eine griechische Expertenkommission hatte drei Jahre zuvor Zahlungen in Höhe von bis zu 290 Milliarden Euro errechnet. Berlin betrachtet das Thema als erledigt.

2012 - Ein international wegen Mordes gesuchter kanadischer Pornodarsteller wird in Berlin gefasst. Vor laufender Kamera hat er einen Studenten zerstückelt und Teile der Leiche an politische Parteien in Kanada geschickt. Ende 2014 wird der Täter in Kanada zu lebenslanger Haft verurteilt.

2000 - Die US-Weltraumbehörde Nasa lässt erstmals einen Satelliten absichtlich abstürzen. Zum Teil verglüht das etwa 17 Tonnen schwere Compton Gammastrahlen-Observatorium planmäßig in der Erdatmosphäre.

1995 - Jemen liefert den Terroristen Johannes Weinrich an Deutschland aus. Wegen des Anschlags auf das französische Kulturzentrum «Maison de France» 1983 in Berlin wird er im Januar 2000 zu lebenslanger Haft verurteilt. Er gilt als Komplize des Top-Terroristen Ilich Ramirez Sanchez («Carlos»).

1989 - Der iranische Präsident Ali Chamenei wird nach dem Tod des Revolutionsführers Ajatollah Chomeini zu dessen Nachfolger als Führer der Islamischen Republik Iran gewählt.

1980 - Die von Atomkraftgegnern bei Gorleben gegründete «Freie Republik Wendland» wird von der Polizei geräumt.

1970 - Der südpazifische Inselstaat Tonga wird unabhängig. Das nur 750 Quadratkilometer große Königreich bleibt Mitglied des britischen Commonwealth.

1920 - Mit dem Friedensvertrag von Trianon, abgeschlossen im Lustschloss Grand Trianon im Park von Versailles, verliert Ungarn zwei Drittel seines Territoriums.

1745 - Bei Hohenfriedeberg (heute Dobromierz in Polen) schlägt König Friedrich II. «der Große» von Preußen die Österreicher und erzwingt so eine Vorentscheidung im Zweiten Schlesischen Krieg.

GEBURTSTAGE

1985 - Lukas Podolski (35), deutscher Fußballspieler (1. FC Köln, FC Bayern München)

1975 - Angelina Jolie (45), amerikanische Schauspielerin (Oscar 2000 als beste Nebendarstellerin in «Durchgeknallt»)

1970 - Ekrem Imamoglu (50), türkischer Unternehmer und Politiker (CHP), Oberbürgermeister von Istanbul seit 2019

1940 - Klaus Urbanczyk (80), deutscher Fußballspieler und -trainer, DDR-Nationalspieler 1961-69

1940 - Uwe Holy (80), deutscher Unternehmer (Hugo Boss, Strellson)

TODESTAGE

2015 - Edith Hancke, deutsche Schauspielerin (Fernsehserie «Drei Damen vom Grill»), geb. 1928

1945 - Georg Kaiser, deutscher expressionistischer Schriftsteller («Die Bürger von Calais», «Von Morgens bis Mitternachts»), geb. 1878

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 3. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 3. Juni 2020:

23. Kalenderwoche, 155. Tag des Jahres

Noch 211 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Karl, Klothilde, Morand

HISTORISCHE DATEN

2018 - Nach einem Vulkanausbruch in Guatemala sterben mindestens 191 Menschen. Lavaströme aus dem Volcán de Fuego nahe Guatemala-Stadt zerstörten ganze Ortschaften. Mehr als 300 Menschen werden vermisst.

2015 - Bei der Explosion einer Tankstelle in der ghanaischen Hauptstadt Accra kommen mindestens 200 Menschen ums Leben. Sie hatten dort Schutz vor heftigen Regenfällen gesucht.

2005 - Ein Gemälde des expressionistischen Malers Max Beckmann wird in Berlin für 3,9 Millionen Euro versteigert. Das ist der höchste Preis, der in Deutschland bis dahin bei einer Auktion für ein Kunstwerk erzielt wurde.

2000 - Der französische Meeresarchäologe Franck Goddio findet sechs Kilometer vor der ägyptischen Mittelmeerküste die Überreste der versunkenen Stadt Herakleion. Die Stadt sei bis zur Gründung Alexandrias die wichtigste Hafenstadt Ägyptens gewesen, sagte Goddio in Alexandria.

1995 - Im Seebad Heringsdorf auf der Insel Usedom wird die mit 508 Metern bis dahin längste Seebrücke Kontinentaleuropas eröffnet.

1965 - Die US-Raumkapsel «Gemini 4» startet ins All. Edward White bewegt sich als erster Amerikaner mittels einer Manövriereinheit außerhalb der Kapsel im All.

1955 - Die Außenminister der Montanunion beschließen in Messina (Italien) die Bildung eines Gemeinsamen Marktes und einer Europäischen Atomgemeinschaft. Am 25. März 1957 werden die «Römischen Verträge» unterzeichnet.

1950 - Der «Bayernkurier», die Parteizeitung der CSU, erscheint erstmals. Gründungsherausgeber und Chefredakteur ist Generalsekretär Franz Josef Strauß. Ende 2019 wird das Blatt eingestellt.

1740 - König Friedrich II. von Preußen erlässt kurz nach Regierungsantritt ein allgemeines Verbot der Folter. Ausgenommen bleiben bis 1754 Majestätsverbrechen, Landesverrat und Mord.

GEBURTSTAGE

1970 - Soyeon Schröder-Kim (50), südkoreanische Dolmetscherin, Ehefrau von Altkanzler Gerhard Schröder seit 2018

1965 - Thomas Ohrner (55), deutscher Schauspieler und TV-Moderator (Fernsehserie «Timm Thaler»)

1950 - Suzi Quatro (70), amerikanische Rocksängerin («She's In Love With You», «Can The Can», «48 Crash», «If You Can't Give Me Love»)

1925 - Gerhard Zwerenz, deutscher Schriftsteller und Politiker (Autobiografie «Kopf und Bauch. Die Geschichte eines Arbeiters, der unter die Intellektuellen gefallen ist», «Die Erde ist unbewohnbar wie der Mond»), gest. 2015

1925 - Tony Curtis, amerikanischer Filmschauspieler («Manche mögen's heiß»), gest. 2010

TODESTAGE

2010 - Rue McClanahan, amerikanische Schauspielerin (Rolle der Blanche Devereaux in der amerikanischen TV-Serie «Golden Girls»), geb. 1934

1875 - Georges Bizet, französischer Komponist («Carmen»), geb. 1838

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 2. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 2. Juni 2020:

23. Kalenderwoche, 154. Tag des Jahres

Noch 212 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Armin, Erasmus, Eugen, Stephan

HISTORISCHE DATEN

2019 - Kassels Regierungspräsident Walter Lübcke (CDU) wird in seinem Wohnhaus in Wolfhagen-Istha (Kreis Kassel) aus nächster Nähe mit einem Schuss in den Kopf getötet. Die Ermittler gehen von einem rechtsextremistischen Verbrechen aus.

2019 - SPD-Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles kündigt ihren Rücktritt von den beiden Ämtern an.

2018 - AfD-Chef Alexander Gauland sorgt mit einer Äußerung zur Nazi-Zeit für Empörung. Beim Kongress der AfD-Nachwuchsorganisation erklärt er: «Hitler und die Nazis sind nur ein Vogelschiss in über 1000 Jahren erfolgreicher deutscher Geschichte.» Später bezeichnet er seine Äußerung als «missdeutbar und damit politisch unklug».

2015 - Vier Tage nach seiner umstrittenen Wiederwahl zum Präsidenten des Fußball-Weltverbands FIFA kündigt Joseph Blatter völlig überraschend seinen Rückzug an.

2003 - Für den symbolischen Preis von einem Euro übernimmt der Textilunternehmer Hans Rudolf Wöhrl die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Deutsche BA.

2000 - Die Regierung von Simbabwe verfügt die Enteignung von 804 Farmen mehrheitlich weißer Besitzer. In den Monaten zuvor waren bei Landbesetzungen mindestens 30 Menschen getötet worden, darunter fünf weiße Farmer.

1995 - Ein US-Kampfflugzeug wird im Rahmen der Nato-Operation zur Überwachung des Flugverbots über Bosnien abgeschossen. Der Pilot wird sechs Tage später lebend geborgen.

1990 - Der 35-jährige britische Major Michael Dillon-Lee wird vor seinem Haus in Dortmund von Mitgliedern der PIRA, einer Splittergruppe der nordirisch-katholischen Untergrundorganisation IRA, mit einer automatischen Waffe getötet.

455 - Die germanischen Vandalen unter König Geiserich erobern Rom und plündern die Stadt zwei Wochen lang.

GEBURTSTAGE

1990 - Oliver Baumann (30), deutscher Fußballspieler (TSG 1899 Hoffenheim)

1940 - Konstantin II. (80), König von Griechenland 1964-1973

1935 - Wilhelm Wieben, deutscher Fernsehmoderator («Tagesschau»-Sprecher 1972-1998), gest. 2019

1920 - Marcel Reich-Ranicki, deutscher Schriftsteller und Literaturkritiker (Moderation der Literatursendung im ZDF «Das Literarische Quartett», Autobiografie «Mein Leben»), gest. 2013

1740 - Marquis de Sade, französischer Schriftsteller («Die hundertzwanzig Tage von Sodom», «Justine und Juliette»), gest. 1814

TODESTAGE

1990 - Rex Harrison, britischer Schauspieler (Oscar 1965 für «My Fair Lady», «Doctor Dolittle»), geb. 1908

1970 - Bruce McLaren, neuseeländischer Rennfahrer, Gründer des gleichnamigen Rennstalls, geb. 1937

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 1. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. Juni 2020:

23. Kalenderwoche, 153. Tag des Jahres

Noch 213 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Justin, Ronan, Simeon

HISTORISCHE DATEN

2019 - Im Finale der UEFA Champions League in Madrid gewinnt der FC Liverpool mit 2:0 gegen seinen englischen Rivalen Tottenham Hotspur. Das Fußballteam von Trainer Jürgen Klopp sichert sich damit den lang ersehnten Titel.

2018 - Der Sozialistenchef Pedro Sánchez bringt den spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy mit einem Misstrauensvotum zu Fall und übernimmt die Regierung.

2010 - Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte wurde der Bankierssohn-Mörder Magnus Gäfgen 2002 mit unzulässigen Methoden verhört. Fahnder hatten dem Festgenommenen mit körperlichen Schmerzen gedroht, damit er das Versteck des Jungen nenne.

2005 - Der langjährige Weltmeister im Halbschwergewicht, Dariusz Michalczewski, erklärt in Hamburg seine Karriere für beendet.

2000 - Himmelfahrtstag: Begleitet von Protesten der Kirchen und Gewerkschaften öffnen die deutschen Börsen erstmals an einem Feiertag.

1990 - Karl-Marx-Stadt erhält offiziell den alten Namen Chemnitz zurück.

1988 - Eine Sprengung löst in der Braunkohlegrube Stolzenbach in Borken (Nordhessen) eine Kohlenstaubexplosion aus. Von den 57 verschütteten Bergleuten können nach 65 Stunden sechs gerettet werden, 51 Tote sind zu beklagen.

1980 - Der Nachrichtensender Cable News Network (CNN) nimmt in den USA den Sendebetrieb auf.

1980 - Der Vorläufer der heutigen Teletexte von ARD und ZDF geht als gemeinsamer Testbetrieb auf Sendung.

GEBURTSTAGE

1960 - Andreas Hoppe (60), deutscher Schauspieler (Rolle des Ludwigshafener «Tatort»-Kommissars Mario Kopper 1996-2018)

1950 - Roger Van Gool (70), belgischer Fußballspieler, wechselte als erster «Millionen-Einkauf» der Bundesliga 1976 von Brügge zum 1. FC Köln, Deutscher Meister und zweifacher Pokalsieger mit Köln

1935 - Norman Foster (85), britischer Architekt (Berliner Reichstagskuppel, Hongkong International Airport)

1935 - Percy Adlon (85), deutscher Filmemacher und Regisseur («Out of Rosenheim»)

1780 - Carl von Clausewitz, preußischer General, Theoretiker der Kriegsführung («Vom Kriege»), gest. 1831

TODESTAGE

2018 - Hilmar Hoffmann, deutscher Kulturpolitiker, Präsident des Goethe-Instituts 1993-2002, Kulturdezernent der Stadt Frankfurt/Main 1970-1990, geb. 1925

1990 - Wilhelm Borchert, deutscher Schauspieler («Wallenstein», «Die Mörder sind unter uns»), geb. 1907

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 31. Mai

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 31. Mai 2020:

22. Kalenderwoche, 152. Tag des Jahres

Noch 214 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Hiltrud, Petronilla

HISTORISCHE DATEN

2019 - Ein städtischer Angestellter erschießt in der Stadtverwaltung von Virginia Beach (US-Bundesstaat Virginia) zwölf Menschen. Dann tötet ihn die Polizei. Das Motiv des 40-Jährigen bleibt unklar.

2010 - Bundespräsident Horst Köhler erklärt völlig überraschend seinen Rücktritt. Er begründet seinen beispiellosen Rückzug mit der Kritik an seinen Äußerungen zum Bundeswehreinsatz in Afghanistan.

2000 - Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) eröffnet in Hannover die Weltausstellung. Die Expo 2000 steht unter dem Motto: «Mensch - Natur - Technik - eine neue Welt entsteht».

1995 - Russland akzeptiert nach monatelangem Zögern die Nato-Initiative «Partnerschaft für den Frieden» und setzt das bereits am 22. Juni 1994 unterzeichnete Abkommen in Kraft.

1975 - In Paris gründen zehn europäische Länder, darunter die Bundesrepublik, die Europäische Weltraumagentur ESA.

1970 - Einem Erdbeben im Norden Perus fallen bis zu 70.000 Menschen zum Opfer.

1910 - Nach Ende des Burenkriegs entsteht die Südafrikanische Union als selbst regiertes Dominion (Land/Herrschaftsgebiet) unter britischer Krone.

1895 - In München wird Georg Büchners Lustspiel «Leonce und Lena» uraufgeführt.

1740 - Nach dem Tod seines Vaters Friedrich Wilhelm I. besteigt Friedrich II. den preußischen Thron.

GEBURTSTAGE

1995 - Janina Fautz (25), deutsche Schauspielerin («Das weiße Band», «TV-Serie Wilsberg»)

1970 - Paolo Sorrentino (50), italienischer Regisseur («Il Divo»)

1945 - Rainer Werner Fassbinder, deutscher Regisseur und Schauspieler («Lili Marleen», «Die Ehe der Maria Braun»), gest. 1982

1940 - Elfi Mikesch (80), österreichische Kamerafrau und Regisseurin («Mondo Lux - Die Bilderwelten des Werner Schroeter»)

1930 - Clint Eastwood (90), amerikanischer Filmschauspieler («Für eine Handvoll Dollar», «Dirty Harry») und Regisseur («Die Brücken am Fluss», «Erbarmungslos», «Million Dollar Baby»)

TODESTAGE

2013 - Jean Stapleton, amerikanische Schauspielerin («All in the Family»), geb. 1923

2010 - Louise Bourgeois, amerikanische Bildhauerin, französischer Abstammung, vertrat die USA 1993 auf der Kunst-Biennale in Venedig, geb. 1911

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 30. Mai

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 30. Mai 2020:

22. Kalenderwoche, 151. Tag des Jahres

Noch 215 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Ferdinand, Hubert, Jeanne, Reinhild

HISTORISCHE DATEN

2019 - Nach einer schweren Regierungskrise und dem Sturz von Österreichs Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) wird Verfassungsrichterin Brigitte Bierlein mit der Bildung einer Übergangsregierung beauftragt.

2015 - Der VfL Wolfsburg gewinnt zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte den DFB-Pokal. Die Mannschaft setzt sich im Berliner Olympiastadion mit 3:1 gegen Borussia Dortmund durch.

2005 - Die Außenminister von Russland und Georgien legen in Moskau nach jahrelangen Verhandlungen einen Zeitplan für den endgültigen Abzug der russischen Truppen bis Ende 2008 aus dem Nachbarland fest.

2005 - Die Präsidien von CDU und CSU nominieren die CDU-Vorsitzende Angela Merkel als gemeinsame Kanzlerkandidatin.

2000 - Der Stahlkonzern Salzgitter AG übernimmt 99,3 Prozent der Mannesmannröhren-Werke AG (Mülheim/Ruhr). Damit gibt die Düsseldorfer Mannesmann AG ihr letztes großes Industriegeschäft ab.

1990 - Das Bundeskabinett beschließt eine Verordnung zum Chemikaliengesetz, nach dem Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW) stufenweise verboten werden.

1967 - Die ölreiche Provinz Biafra erklärt ihre Unabhängigkeit von Nigeria. Ein blutiger Bürgerkrieg beginnt.

1932 - In Berlin hat «Kuhle Wampe» seine deutsche Erstaufführung. Der Regisseur Slatan Dudow verfilmte ein Drehbuch von Bertolt Brecht und Ernst Ottwald.

1913 - Das Osmanische Reich verliert im Vertrag von London nach dem Ende des Ersten Balkankrieges fast alle europäischen Gebiete.

GEBURTSTAGE

1965 - Harald Glööckler (55), deutscher Modeschöpfer, kreiert 1990 den Namen «Pompöös» und lässt diesen als Marke schützen

1955 - Colm Tóibín (65), irischer Schriftsteller («Der Süden», «Nora Webster»)

1950 - Bertrand Delanoë (70), französischer Politiker, Bürgermeister von Paris 2001-2014

1930 - Robert Ryman, amerikanischer Maler, weiße Bilder, gest. 2019

1910 - Inge Meysel, deutsche Schauspielerin, Filme «Die Ratten», «Das Fenster zum Flur», Fernsehserie «Die Unverbesserlichen», gest. 2004

TODESTAGE

1960 - Boris Pasternak, russischer Schriftsteller (Roman «Doktor Schiwago»), Nobelpreis für Literatur 1958, geb. 1890

1770 - François Boucher, französischer Maler, Modemaler des französischen Rokoko, Günstling der Marquise de Pompadour, geb. 1703

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2020: 29. Mai

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 29. Mai 2020:

22. Kalenderwoche, 150. Tag des Jahres

Noch 216 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Bona, Maximin

HISTORISCHE DATEN

2019 - Auf der Donau bei Budapest stoßen das Ausflugsschiff «Hableany» und ein größerer Flusskreuzer zusammen. Das kleinere Schiff mit 33 koreanischen Touristen an Bord kentert sofort. 28 Menschen ertrinken.

2015 - Die USA streichen das sozialistische Kuba nach 33 Jahren von ihrer Terrorliste.

2010 - Lena Meyer-Landrut gewinnt mit ihrem Song «Satellite» den 55. Eurovision Song Contest in Oslo. 28 Jahre nach dem Sieg von Nicole mit «Ein bißchen Frieden» im Jahr 1982 holt wieder eine Sängerin für Deutschland den Grand Prix.

2000 - Elf Tage nach dem Umsturzversuch von Rebellenführer George Speight übernimmt das Militär die Macht auf den Fidschi-Inseln und ruft das Kriegsrecht aus.

1990 - Der russische Kongress der Volksdeputierten wählt den Radikalreformer Boris Jelzin im dritten Wahlgang zum Parlamentspräsidenten.

1985 - Bei dem Europacup-Endspiel zwischen dem FC Liverpool und Juventus Turin im Heysel-Stadion in Brüssel kommt es zu schweren Ausschreitungen, bei denen 39 Menschen ums Leben kommen.

1922 - Erstmals nach dem Ersten Weltkrieg finden in Oberammergau die Passionsspiele statt, um zwei Jahre verschoben. Viele Musiker und Spieler hatten am Krieg teilgenommen und waren schwer verwundet oder gefallen.

1865 - Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) wird in Kiel gegründet.

1660 - Karl II. aus dem Hause Stuart kehrt. aus dem Exil nach London zurück. Die von Oliver Cromwell abgeschaffte Monarchie wird somit wieder eingeführt. Karls Krönungszeremonie zum König von England findet im April 1661 statt.

GEBURTSTAGE

1982 - Elyas M'Barek (38), österreichischer Schauspieler («Türkisch für Anfänger», «Fack ju Göhte»)

1975 - Melanie Brown (45), britische Popsängerin (Solo-Single-Hit: «Feels So Good»), ehemaliges Mitglied der Girlgroup Spice Girls («Wannabe»)

1958 - Annette Bening (62), amerikanische Schauspielerin («Film Stars Don’t Die in Liverpool», «Being Julia»)

1930 - Burkhard Hirsch, deutscher Jurist und Politiker, Partei: FDP, 1975-1980 Innenminister von Nordrhein-Westfalen, 1994-1998 Vizepräsident des Deutschen Bundestages, gest. 2020

1880 - Oswald Spengler, deutscher Philosoph («Der Untergang des Abendlandes»), gest. 1936

TODESTAGE

2010 - Dennis Hopper, amerikanischer Schauspieler und Regisseur («Easy Rider», «Blue Velvet», «The Hot Spot»), geb. 1936

1500 - Bartolomeu Diaz, portugiesischer Seefahrer, umsegelte 1488 als erster Europäer das Kap der Guten Hoffnung, im südlichen Atlantik mit seinem Schiff untergegangen, geb. um 1450

weiterlesen