NEWS: KALENDERBLATT
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 20. September

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. September 2019:

38. Kalenderwoche

263. Tag des Jahres

Noch 102 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Eustachius, Giovanni, Warin

HISTORISCHE DATEN

2017 - Einheiten der spanischen Polizei besetzen katalanische Ministerien und Behörden in Barcelona. Millionen Stimmzettel für das geplante Unabhängigkeitsreferendum werden beschlagnahmt. Zehntausende demonstrieren tagelang.

2004 - In Großbritannien wird die erste Bahnstrecke für Hochgeschwindigkeitszüge eingeweiht. Zwischen London und Manchester verkehren künftig Züge mit einer Geschwindigkeit von 200 Stundenkilometern.

1999 - 2000 Soldaten einer internationalen Friedenstruppe landen in Ost-Timor, um nach der Volksabstimmung in dem Krisengebiet für Stabilität zu sorgen.

1994 - In München stürzt ein voll besetzter Linienbus in einen durch Bauarbeiten entstandenen Erdkrater. Drei Menschen kommen ums Leben, 36 werden verletzt.

1974 - In Hamburg wird die Köhlbrandbrücke eingeweiht, eine der längsten Stahlseilbrücken Europas.

1954 - Die Amerika-Gedenkbibliothek (AGB) in Berlin wird eröffnet. Sie war ein Geschenk der Amerikaner an die Berliner und sollte ein Symbol der Bildungs- und Meinungsfreiheit darstellen.

1949 - Bundeskanzler Konrad Adenauer (CDU) stellt in Bonn die erste Bundesregierung vor, ein Koalitionskabinett aus Ministern der CDU/CSU, der FDP und der Deutschen Partei.

1819 - Die Karlsbader Beschlüsse werden von der Bundesversammlung in Frankfurt/Main einstimmig bestätigt. Sie dienen der Überwachung und Bekämpfung liberaler und nationaler Tendenzen im Deutschen Bund.

1519 - Die Flotte von Fernão de Magalhães (Magellan) verlässt Spanien zur ersten Weltumsegelung. Die Expedition startete 10 Tage zuvor in Sevilla.

GEBURTSTAGE

1951 - Javier Marías (68), spanischer Schriftsteller («Mein Herz so weiß»)

1934 - Sophia Loren (85), italienische Schauspielerin (Oscar 1962 für «Und dennoch leben sie»)

1929 - Hans von Borsody, deutscher Schauspieler («Detektiv Cliff Dexter»),gest. 2013

1929 - Hermann Rappe (90), deutscher Gewerkschafter, Vorsitzender der IG Chemie 1982-1995

1929 - Vittorio Taviani, italienischer Regisseur («Die Nacht von San Lorenzo»), arbeitete mit seinem Bruder Paolo zusammen, gest. 2018

TODESTAGE

1999 - Raissa Gorbatschowa, sowjetische Soziologin, Ehefrau von Michail Gorbatschow, geb. 1932

1999 - Willy Millowitsch, deutscher Volksschauspieler, Leiter des Kölner Millowitsch-Theaters 1940-96, geb. 1909

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 19. September

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. September 2019

38. Kalenderwoche

262. Tag des Jahres

Noch 103 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Albert, Igor, Theodor

HISTORISCHE DATEN

2014 - Der chinesische Onlineriese Alibaba startet seinen Börsengang und nimmt 25,03 Milliarden Dollar ein.

1994 - Amerikanische Soldaten landen in der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince. Sie sollen die friedliche Rückführung zur Demokratie des drei Jahre lang von den Militärs regierten Landes absichern.

1989 - Die DDR-Bürgerrechtsbewegung «Neues Forum» beantragt die Zulassung als politische Vereinigung. Das Innenministerium lehnt die Gruppe als «staatsfeindliche Plattform» ab.

1982 - Der «Smiley» erscheint in der Computerwelt. Der Informatikprofessor Scott Fahlman schlägt in einer Mailbox-Nachricht die Verwendung der Zeichenfolge :-) vor, um nicht ernst gemeinte Postings zu kennzeichnen.

1946 - Winston Churchill spricht sich in einer Rede an der Züricher Universität für die Gründung der «Vereinigten Staaten von Europa» aus.

1944 - In Moskau unterzeichnen Finnland und die Sowjetunion ein Waffenstillstandsabkommen.

1897 - Das «Münchner Haus» auf der Zugspitze wird eröffnet.

1876 - Der Amerikaner Melville Bisell aus Michigan meldet einen Teppichkehrer zum Patent an.

1657 - Der brandenburgische Kurfürst Friedrich Wilhelm und der polnische König Johann II. Kasimir schließen den Vertrag von Wehlau. Dadurch gewinnt der Kurfürst die Souveränität in Preußen vom polnischen König zurück.

GEBURTSTAGE

1954 - Catherine David (65), französische Kunsthistorikerin und Kulturfunktionärin, künstlerische Leiterin der Documenta X in Kassel 1994-1997

1949 - Sally Potter (70), britische Regisseurin und Drehbuchautorin («Tango Lesson», «The Party»)

1949 - Richard Rogler (70), deutscher Kabarettist (TV-Satireshows «Roglers rasendes Kabarett», «Scheibenwischer»)

1949 - Twiggy (70), britische Schauspielerin («Young Charlie Chaplin»), Sängerin («Midnight Blue») und Fotomodell, wurde mit 16 Jahren als Supermodel weltberühmt

1944 - Friedrich Christian Flick (75), deutscher Jurist und Unternehmer, Kunstsammlung «Friedrich Christian Flick Collection»

TODESTAGE

2018 - Geta Bratescu, rumänische Künstlerin (Performance «The Studio»), geb. 1926

2009 - Eduard Zimmermann, deutscher Fernsehjournalist (ZDF-Serie «Aktenzeichen XY... ungelöst»), geb. 1929

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 18. September

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. September 2019:

38. Kalenderwoche

261. Tag des Jahres

Noch 104 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Lantpert, Richardis

HISTORISCHE DATEN

2018 - Süd- und Nordkorea wollen sich gemeinsam um die Olympischen Sommerspiele 2032 bewerben, teilt Südkoreas Präsident Moon Jae In in Pjöngjang mit. Zuletzt fanden im südkoreanischen Pyeongchang im Februar die Winterspiele statt. 1988 war Seoul Gastgeber der Sommerspiele.

2014 - Die Mehrheit der Schotten entscheidet sich in einem historischen Referendum gegen die Unabhängigkeit von Großbritannien.

1999 - Deutschland, Dänemark und das neue Nato-Mitglied Polen stellen das gemeinsame Multinationale Korps Nordost offiziell in Dienst.

1949 - In der Frankfurter Paulskirche wird die erste bundesdeutsche Buchmesse eröffnet, auf der bis zum 23. September 205 Verlage ihre Titel vorstellen.

1934 - Die Sowjetunion wird Mitglied des Völkerbunds. 1939 wird sie wegen des Angriffs auf Finnland («Winterkrieg») wieder ausgeschlossen.

1929 - Die Marke «Tempo» für das erste Einmal-Taschentuch aus reinem Zellstoff wird beim Reichspatentamt in Berlin als Warenzeichen eingetragen.

1919 - Der Ufa-Palast am Zoo in Berlin eröffnet mit der Uraufführung des Films «Madame Dubarry» von Ernst Lubitsch mit Emil Jannings und Pola Negri.

1814 - Der «Wiener Kongress» beginnt seine Beratungen über die politische Neuordnung Europas nach den Napoleonischen Kriegen.

1635 - Der habsburgische Kaiser Ferdinand II. erklärt Frankreich den Krieg. Damit wird die letzte und grausamste Phase des Dreißigjährigen Krieges eingeleitet.

GEBURTSTAGE

1954 - Peter Bofinger (65), deutscher Wirtschaftswissenschaftler, Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung 2004-2019

1954 - Steven Pinker (65), kanadisch-amerikanischer Psychologe und Autor («Gewalt: Eine neue Geschichte der Menschheit.»)

1944 - Gunther Emmerlich (75), deutscher Opernsänger (Bass) und Moderator («Krone der Volksmusik» (mdr), «Zauberhafte Heimat» (ARD), «Showkolade» (DDR-Fernsehen))

1939 - Charly Dörfel (80), deutscher Fußballspieler, Hamburger SV 1960-72

1934 - Dieter Stolte (85), deutscher Fernsehjournalist, Intendant des ZDF 1982-2002

TODESTAGE

2013 - Marcel Reich-Ranicki, deutscher Schriftsteller und Literaturkritiker, Moderation der Literatursendung im ZDF «Das Literarische Quartett», Autobiografie «Mein Leben», geb. 1920

2004 - Russ Meyer, amerikanischer Filmregisseur («Der unmoralische Mr. Teas», «Blumen ohne Duft»), geb. 1922

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 17. September

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. September 2019:

38. Kalenderwoche

260. Tag des Jahres

Noch 105 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau Namenstag: Ariadne, Hildegard, Lambert, Robert

HISTORISCHE DATEN

2018 - Die 50er-Jahre-Serie «The Marvelous Mrs. Maisel» räumt bei den Emmys acht Preise ab, unter anderem als beste Comedyserie. Beim wichtigsten Fernsehpreis der Welt kommt die Fantasyserie «Game of Thrones» sogar auf neun Preise, viele davon aber in Nebenkategorien wie Make-up.

2017 - Die documenta 14 in Kassel geht mit einer Finanzierungslücke von 7,6 Millionen Euro zu Ende. Das Land Hessen und die Stadt Kassel übernehmen als Gesellschafter der documenta jeweils die Hälfte des Defizits.

1992 - Im Berliner Restaurant «Mykonos» werden vier iranische Exil-Politiker ermordet.

1982 - Mit dem Rücktritt der vier FDP-Bundesminister endet nach 13 Jahren die sozialliberale Koalition in Bonn.

1939 - Nach dem Angriff deutscher Truppen auf Polen besetzt die Sowjetarmee den Ostteil des Landes.

1931 - Die erste für die Öffentlichkeit bestimmte Langspielplatte mit 33 1/3 Umdrehungen pro Minute wird in New York vorgestellt.

1889 - Die Allianz Versicherungs-AG mit Sitz in Berlin wird gegründet.

1809 - Nach der Niederlage im schwedisch-russischen Krieg verliert Schweden im Frieden von Fredrikshamn den Status einer Großmacht. Schweden muss einen Großteil von Finnland und die Åland-Inseln abtreten.

1737 - Kurfürst Georg August von Hannover eröffnet die nach ihm benannte Universität von Göttingen, die als erste Hochschule das Privileg voller Lehr- und Forschungsfreiheit besitzt.

GEBURTSTAGE

1979 - Neill Blomkamp (40), südafrikanischer Regisseur («District 9»)

1944 - Reinhold Messner (75), Südtiroler Bergsteiger und Buchautor («Alle meine Gipfel», «Yeti»), bestieg alle 14 Achttausender

1939 - Günther Fielmann (80), deutscher Unternehmer, erstes Brillenfachgeschäft 1972

1929 - Stirling Moss (90), britischer Automobilrennfahrer, 16 Grand-Prix-Siege 1955-61, vierfacher Formel-1-Vizeweltmeister 1955-58

1919 - Helmuth Ashley (100), österreichischer Regisseur («Das Rätsel der roten Orchidee», «Trotzkopf»)

TODESTAGE

1994 - Karl Popper, österreichisch-britischer Philosoph («Logik der Forschung»), geb. 1902

1179 - Hildegard von Bingen, deutsche Mystikerin und Äbtissin, Benediktinerin, bedeutende Universalgelehrte ihrer Zeit, geb. 1098

weiterlesen
 
Was geschah am ...
Kalenderblatt 2019: 16. September

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. September 2019:

38. Kalenderwoche

259. Tag des Jahres

Noch 106 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Cyprian, Edith, Julia, Johannes, Kornelius

HISTORISCHE DATEN

2018 - Bei der Ruder-Weltmeisterschaft im bulgarischen Plowdiw gewinnt der Deutschland-Achter Gold. Der Titelverteidiger kommt vor Australien und Großbritannien ins Ziel.

2009 - Erstmals haben zwei deutsche Handelsschiffe die sogenannte Nordostpassage vor der Küste Sibiriens erfolgreich befahren. Die «Beluga Fraternity» und «Beluga Foresight» sparten damit auf dem Weg nach Asien gut 5400 Kilometer gegenüber der traditionellen Strecke durch den Suezkanal.

2004 - Das nach EU-Vorbild neu geschaffene Panafrikanische Parlament beginnt im südafrikanischen Midrand seine Arbeit.

1987 - In Montréal (Kanada) unterzeichnen 29 Staaten ein Protokoll zum Schutz der Ozonschicht. Das Abkommen tritt 1989 in Kraft.

1979 - Zwei Familien aus Thüringen gelingt in einem selbstgebauten Heißluftballon eine spektakuläre Flucht aus der DDR in den Westen.

1969 - Bei der Leichtathletik-EM (16.-21. September 1969) in Athen erhält der aus der DDR in die Bundesrepublik übergewechselte Jürgen May auf Betreiben der DDR Startverbot. Aus Solidarität beschließt die bundesdeutsche Mannschaft einen Teilboykott der EM.

1915 - Nach der militärischen Besetzung Haitis lassen sich die USA durch einen Vertrag beider Regierungen die Hoheit über Finanzen und wirtschaftliche Entwicklung zusichern. Haiti wird damit faktisch zu einem Protektorat der USA.

1810 - Mit einem von dem Priester Miguel Hidalgo angeführten Aufstand gegen die spanische Herrschaft beginnt in Mexiko der Unabhängigkeitskrieg.

1620 - Das Segelschiff «Mayflower» mit puritanischen Auswanderern aus England, den später so genannten Pilgervätern, läuft im südenglischen Plymouth aus und erreicht gut zwei Monate später Nordamerika im heutigen Provincetown auf der Halbinsel Cape Cod (heute im US-Bundesstaat Massachusetts).

GEBURTSTAGE

1984 - Katie Melua (35), britisch-georgische Sängerin («Call off The Search»)

1952 - Mickey Rourke (67), amerikanischer Schauspieler («Ashby», «9 1/2 Wochen»)

1944 - Ard Schenk (75), niederländischer Eisschnellläufer, drei Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen in Sapporo 1972

1939 - Breyten Breytenbach (80), südafrikanischer Schriftsteller («Schlussakte Südafrika», «Wahre Bekenntnisse eines Albino-Terroristen») und Maler

1924 - Lauren Bacall, amerikanische Schauspielerin («Wie angelt man sich einen Millionär?», «Tote schlafen fest»), gest. 2014

TODESTAGE

2018 - Horst Bosetzky, deutscher Soziologe und Schriftsteller («Der Satansbraten»), Pseudonym «-ky», geb. 1938

2016 - Edward Albee, amerikanischer Dramatiker, «Wer hat Angst vor Virginia Woolf», geb. 1928

weiterlesen
 
Was geschah am...
Kalenderblatt 2019: 15. September

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. September 2019:

37. Kalenderwoche, 258. Tag des Jahres

Noch 107 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Ludmilla, Melitta, Roland, Notburg

HISTORISCHE DATEN

2014 - Mehr als 20 Länder einigen sich bei einer Konferenz in Paris auf ein gemeinsames Vorgehen gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak.

2004 - Ein Stück Seefahrtgeschichte geht zu Ende: Nach 50 Jahren löst sich in Hamburg der «Traditions-Freundschaftsbund Deutscher Cap Horniers» auf.

1999 - Der UN-Sicherheitsrat beschließt, eine bewaffnete Friedenstruppe nach Ost-Timor zu schicken, das seit dem Unabhängigkeitsreferendum zunehmend von pro-indonesischen Milizen terrorisiert wird. Die ersten Soldaten landen am 20. September in Ost-Timor.


1999 - Der 15 Jahre lang wegen Bombenanschlägen gesuchte mutmaßliche RAF-Terrorist Horst Ludwig Meyer wird in Wien bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet.

1994 - Mit dem Start der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) beginnt eine neue Ära im deutschen Profi-Eishockey.

1983 - Richard von Weizsäcker (CDU) wird als erster Regierender Bürgermeister West-Berlins vom DDR-Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker in Ost-Berlin empfangen.

1959 - Regierungschef Nikita Chruschtschow trifft auf Einladung des US-Präsidenten Dwight D. Eisenhower als erster sowjetischer Politiker nach dem Zweiten Weltkrieg zu einem Besuch in den USA ein.

1949 - Der Bundestag wählt den CDU-Politiker Konrad Adenauer mit nur einer Stimme Mehrheit zum ersten Kanzler der gerade gegründeten Bundesrepublik Deutschland.

1939 - Als erster deutscher Kriegsdienstverweigerer des Zweiten Weltkriegs wird der 29-Jährige August Dickmann im Konzentrationslager Sachsenhausen hingerichtet.

GEBURTSTAGE

1984 - Prinz Harry (35), britischer Prinz, zweiter Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana

1977 - Sophie Dahl (42), britisches Model und Autorin («Der Mann mit den tanzenden Augen»), Enkelin des Schriftstellers Roald Dahl

1959 - Andreas Eschbach (60), deutscher Schriftsteller («Das Jesus Video»)

1944 - Jürgen E. Schrempp (75), deutscher Industriemanager, Vorstandsvorsitzender von DaimlerChrysler 1998-2005, Vorstandsvorsitzender der Daimler-Benz AG 1995-98

1919 - Fausto Coppi, italienischer Radrennfahrer, zweimaliger Sieger des Double Tour de France und Giro d'Italia 1949 und 1952, gest. 1960

TODESTAGE

2011 - Harry Dean Stanton, amerikanischer Filmschauspieler («Paris, Texas», «Pretty in Pink»), geb. 1926

2006 - Oriana Fallaci, italienische Journalistin und Schriftstellerin («Interviews mit der Geschichte», «Ein Mann»), geb. 1930

weiterlesen
 
Was geschah am...
Kalenderblatt 2019: 14. September

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. September 2019:

37. Kalenderwoche, 257. Tag des Jahres

Noch 108 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Cornelius

HISTORISCHE DATEN

2018 - Zwei Darsteller der ZDF/Arte-Serie «Bad Banks» erhalten den Deutschen Schauspielpreis, Paula Beer und ihr Kollege Barry Atsma. Der Österreicher Peter Simonischek («Toni Erdmann») wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

2009 - Der Japaner Yukiya Amano wird zum neuen Chef der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA gewählt. Am 1. Dezember übernimmt er die Führung. Das Amt übt er bis zu seinem Tod im Juli 2019 aus.

1999 - In New York beginnt die 54. Vollversammlung der Vereinten Nationen. Mit der Aufnahme der drei pazifischen Inselstaaten Tonga, Kiribati und Nauru sind die Vereinten Nationen zu dem Zeitpunkt 188 Mitglieder stark.

1972 - Die Bundesrepublik Deutschland und Polen nehmen diplomatische Beziehungen auf.

1966 - In der Nordsee verunglückt das Schul-U-Boot «Hai» der Bundesmarine in der Nähe der Doggerbank in einen Sturm und sinkt. 19 von 20 Besatzungsmitgliedern kommen ums Leben.

1951 - Auf der Außenministerkonferenz der drei Westmächte in Washington zur Deutschlandpolitik (10. bis 14. September) wird beschlossen, die Bundesrepublik «auf der Grundlage der Gleichberechtigung in eine kontinental-europäische Gemeinschaft» zu integrieren.

1929 - Der amerikanische Ingenieur Philip Drinker stellt eine Apparatur zur künstlichen Beatmung von Menschen vor, deren Atemmuskulatur funktionsunfähig ist («Eiserne Lunge»).

1829 - Mit dem Frieden von Adrianopel (heute: Edirne) wird der Russisch-Türkische Krieg, der 1828 begonnen hatte, beendet. Russland erhält unter anderem das Donaudelta mit seinen Inseln sowie die Ostküste des Schwarzen Meeres.

1812 - Napoleon marschiert mit seinen Truppen in Moskau ein.

GEBURTSTAGE

1989 - Jessica Brown Findlay (30), britische Schauspielerin(«Winter‘s Tale»)

1969 - Bong Joon Ho (50), südkoreanischer Regisseur und Drehbuchautor («Parasite»)

1959 - Morten Harket (60), norwegischer Musiker, Sänger der Popgruppe a-ha («Take On Me»)

1944 - Günter Netzer (75), deutscher Fußballer, Sportmanager und -kommentator

1769 - Alexander von Humboldt, deutscher Geograph und Naturforscher («Ansichten der Natur»), gest. 1859

TODESTAGE

2009 - Patrick Swayze, amerikanischer Schauspieler («Dirty Dancing», TV-Mehrteiler «Fackeln im Sturm»), geb. 1952

1927 - Isadora Duncan, amerikanische Tänzerin, geb. 1877

weiterlesen