Veröffentlicht am 28.09.2022 15:34

Nach Unfall: Verdacht auf Wirbelsäulenverletzung

Schwer verletzt wurde ein 30-jähriger Motorradfahrer am Dienstag gegen 13.10 Uhr in Markt Erlbach beim Zusammenstoß mit einem Auto. Der 40-jährige Wagenlenker übersah beim Einbiegen von der Neuen Straße in die bevorrechtigte Nürnberger Straße offenbar das herannahende Kraftrad, wie die Polizei mitteilt.

Der Motorradfahrer wurde nach der Kollision mit Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung in eine Unfallklinik gebracht. Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Den Schaden beziffert die Polizei auf insgesamt rund 6000 Euro.

north