Veröffentlicht am 15.07.2022 16:09

Nach Abgang: Lewandowski will sich noch verabschieden

Münchens Robert Lewandowski bereitet sich auf einen Elfmeter vor. (Foto: Sven Hoppe/dpa)
Münchens Robert Lewandowski bereitet sich auf einen Elfmeter vor. (Foto: Sven Hoppe/dpa)
Münchens Robert Lewandowski bereitet sich auf einen Elfmeter vor. (Foto: Sven Hoppe/dpa)

Robert Lewandowski hat angekündigt, nach seinem Wechsel zum FC Barcelona noch einmal zum FC Bayern München zurückzukehren. Er werde sich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern richtig verabschieden, sagte der Weltfußballer am Samstag nach dem Training bei Sky. „Ich hatte jetzt auch keine lange Zeit, mich darauf vorzubereiten. Es ging jetzt alles zu schnell, um mich bei allen zu verabschieden“, begründete der 33-Jährige sein Vorhaben. Dies werde er nach dem Trainingslager mit den Katalanen machen.

Fußball-Rekordmeister Bayern München hatte zuvor bestätigt, dass der Weltfußballer nach Barcelona wechselt. Dort soll er einen Dreijahresvertrag mit Option auf eine weitere Spielzeit unterschreiben, nachdem er seit 2014 für die Bayern gespielt hatte. „Diese acht Jahre waren besonders und das vergisst man nicht. Ich hatte eine tolle Zeit in München“, sagte Lewandowski.

Dass er am Samstag noch einmal mit der Mannschaft trainiert hat, sieht er nicht als Problem an. „Ich habe mich heute von den Jungs auf dem Platz verabschiedet. Wegen einer Verletzung im Training habe ich mir keine Gedanken gemacht. Da kann mir auch zuhause was passieren. Ich wollte mich fit halten und habe noch einmal mit den Jungs trainiert“, sagte Lewandowski.

© dpa-infocom, dpa:220715-99-37405/9

north