Veröffentlicht am 01.07.2022 15:20

Münchner Eishockey-Torhüter Haukeland nach Düsseldorf

Zwei Eishockeyspieler kämpfen um den Puck. (Foto: John Munson/AP/dpa/Symbolbild)
Zwei Eishockeyspieler kämpfen um den Puck. (Foto: John Munson/AP/dpa/Symbolbild)
Zwei Eishockeyspieler kämpfen um den Puck. (Foto: John Munson/AP/dpa/Symbolbild)

Der EHC Red Bull München verliert Top-Torhüter Henrik Haukeland. Der norwegische Nationalkeeper wechselt für die kommenden zwei Spielzeiten zur Düsseldorfer EG, wie der rheinische Verein aus der Deutschen Eishockey Liga am Freitag mitteilte.

Die Münchner hatten Haukeland erst im Januar vom schwedischen Meister Färjestad BK verpflichtet. Der 27-Jährige machte anschließend mit Spitzenleistungen auf sich aufmerksam.

Auf den längst erwarteten Abgang hat der Vizemeister aus München vor wenigen Wochen mit der Verpflichtung von Nationaltorhüter Mathias Niederberger von Meister Eisbären Berlin reagiert.

© dpa-infocom, dpa:220701-99-876914/3

north