Mit Weintrauben beladener Lastwagen kippt auf Autobahn um | FLZ.de

arrow_back_rounded
Lesefortschritt
Veröffentlicht am 15.06.2024 09:13

Mit Weintrauben beladener Lastwagen kippt auf Autobahn um

Zahlreiche Autos und Lastwagen fahren auf einer Autobahn. (Foto: Jan Woitas/dpa/Symbolbild)
Zahlreiche Autos und Lastwagen fahren auf einer Autobahn. (Foto: Jan Woitas/dpa/Symbolbild)
Zahlreiche Autos und Lastwagen fahren auf einer Autobahn. (Foto: Jan Woitas/dpa/Symbolbild)

Ein 40 Tonnen schwerer Lastwagen ist auf der Autobahn 9 in Oberfranken aus zunächst unbekannter Ursache umgekippt und quer liegen geblieben. Ersthelfer holten den 28 Jahre alten Fahrer und die 21 Jahre alte Mitfahrerin in der Nacht auf Samstag mit leichten Verletzungen aus dem Führerhaus, wie die Polizei mitteilte. Ein Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Angaben eines Polizeisprechers zufolge entstand ein geschätzter Schaden von rund 100.000 Euro.

Mehrere Verkehrsteilnehmer hatten sich demnach bei der Polizei wegen eines quer liegenden Sattelzugs auf der A9 zwischen den Anschlussstellen Gefrees und Münchberg Süd in Fahrtrichtung Berlin gemeldet. Das Fahrzeug aus Slowenien blockierte den Angaben zufolge den Standstreifen, den rechten Fahrstreifen und zum Teil den mittleren Fahrstreifen.

Der Lastwagen war laut Polizei mit rund 27 Tonnen Weintrauben beladen. Weil auch Diesel aus dem Fahrzeug auslief, wurde das Wasserwirtschaftsamt verständigt. Die Sperrung der A9 in nördlicher Fahrtrichtung dauerte wegen der Bergungs- und Aufräumarbeiten bis 8.00 Uhr am Samstagmorgen an. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

© dpa-infocom, dpa:240615-99-405315/3


Von dpa
north