Veröffentlicht am 12.08.2022 13:06

Mann stirbt nach Badeunfall in oberbayerischem See

Bei einem Badeunfall in einem See in Oberbayern ist ein Mann ums Leben gekommen. Der 62-Jährige starb am Donnerstag an den Folgen seiner Verletzungen nach dem Unfall in dem See bei Obing (Landkreis Traunstein) vom vorherigen Freitag, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Das Opfer trieb bereits bewusstlos im See, als es entdeckt wurde. Der leblose Mann wurde ans Ufer gebracht und dort zunächst von Ersthelfern und dem Rettungsdienst reanimiert. Aufgrund seiner schweren Verletzungen geht die Polizei davon aus, dass der Mann bei einem Sprung ins Wasser verunglückte. Die genauen Todesumstände waren jedoch noch ungeklärt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:220812-99-363693/2

north