Lkw überholt nach Kurve - Autofahrer stirbt bei Zusammenstoß | FLZ.de

arrow_back_rounded
Lesefortschritt
Veröffentlicht am 10.07.2024 22:45

Lkw überholt nach Kurve - Autofahrer stirbt bei Zusammenstoß

Im Landkreis Passau ist ein Autofahrer tödlich verletzt worden (Symbolbild).  (Foto: Stefan Puchner/dpa)
Im Landkreis Passau ist ein Autofahrer tödlich verletzt worden (Symbolbild). (Foto: Stefan Puchner/dpa)
Im Landkreis Passau ist ein Autofahrer tödlich verletzt worden (Symbolbild). (Foto: Stefan Puchner/dpa)

Ein 41 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Lkw im Landkreis Passau ums Leben gekommen. Der Lkw-Fahrer hatte heute Abend auf der Staatsstraße 2127 nahe Aicha vorm Wald nach einer langgezogenen Kurve einen Traktor überholt, wie die Polizei mitteilte. Auf der Gegenfahrbahn prallte der Lkw frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde der Autofahrer aus dem Raum Passau so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. 

Der Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall auf dem Autobahnzubringer unverletzt. Der 45-Jährige wurde festgenommen, später aber wieder freigelassen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Gegen den Mann werde unter anderem ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Tötung eingeleitet, so die Polizei. Ein Sachverständiger sei zudem mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt worden. 

An der Unfallstelle waren rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr, zehn vom Rettungsdienst und drei Polizeistreifen aktiv. Auch Aichas Bürgermeister Georg Hatzesberger verschaffte sich ein Bild von der Lage gemacht. Der Lkw wurde sichergestellt und abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 70.000 Euro. Die Straße blieb bis zum späten Abend voll gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:240710-930-170226/3


Von dpa
north