Veröffentlicht am 27.09.2022 09:18

Katzen mit Blasrohr und Luftwaffe verletzt

Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug „Polizei“. (Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)
Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug „Polizei“. (Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)
Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug „Polizei“. (Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)

Zwei Katzen in Oberfranken und der Oberpfalz sind durch ein Blasrohr und eine Luftwaffe verletzt worden. In Stamsried (Landkreis Cham) sei ein Tier durch einen Blasrohrpfeil an der Nase verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Besitzerin habe die Katze am Sonntag in ihrer Garage gefunden. In Teuschnitz (Landkreis Kronach) hatten Unbekannte nach Angaben der Polizei schon am Donnerstag oder Freitag eine Katze mit einer Luftdruckwaffe beschossen. Das Tier habe zwei Verletzungen davongetragen. Der Besitzer habe am Montag deshalb Anzeige erstattet. Die Polizei ermittelt in beiden Fällen.

© dpa-infocom, dpa:220927-99-912406/3

north