Veröffentlicht am 09.12.2022 09:11

Kate Winslet: „Meine Kinder haben keine Social Media“

„Ich möchte, dass du ein Kind bist (...), dass du die Wolken ansiehst und sie nicht fotografierst und auf Instagram stellst“: Kate Winslet. (Foto: Vianney Le Caer/Invision/AP/dpa)
„Ich möchte, dass du ein Kind bist (...), dass du die Wolken ansiehst und sie nicht fotografierst und auf Instagram stellst“: Kate Winslet. (Foto: Vianney Le Caer/Invision/AP/dpa)
„Ich möchte, dass du ein Kind bist (...), dass du die Wolken ansiehst und sie nicht fotografierst und auf Instagram stellst“: Kate Winslet. (Foto: Vianney Le Caer/Invision/AP/dpa)
„Ich möchte, dass du ein Kind bist (...), dass du die Wolken ansiehst und sie nicht fotografierst und auf Instagram stellst“: Kate Winslet. (Foto: Vianney Le Caer/Invision/AP/dpa)

Oscarpreisträgerin Kate Winslet („Der Vorleser“) möchte ihre Kinder nicht in den Sozialen Netzwerken sehen. „Meine Kinder haben keine Social Media, und sie haben auch nie welche gehabt“, sagte die 47-Jährige, die einen 9 und einen 18 Jahre alten Sohn sowie die 22-jährige Tochter Mia Threapleton hat, an deren Seite sie kürzlich den Film „I am Ruth“ gedreht hat.

Wie sie gehört habe, gebe es viele Fake-Accounts von ihr selbst und „seltsamerweise“ auch von ihren Kindern, sagte die Britin in einem Podcast des britischen Senders BBC.

Man könne seinen Kindern sagen: „Du kannst das nicht haben, weil ich möchte, dass du dein Leben genießt“, erklärte Winslet. Kate Sie wolle auch vermeiden, dass ihre Kinder sich von Hass im Netz beeinflussen ließen - davon, dass „jemand dachte, dass sie Mist seien“.

© dpa-infocom, dpa:221209-99-837176/3

north