Veröffentlicht am 05.12.2022 00:02

Kalenderblatt 2022: 5. Dezember

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. (Foto: dpa)
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. (Foto: dpa)
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. (Foto: dpa)
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. (Foto: dpa)

Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. Dezember 2022:

49. Kalenderwoche, 339. Tag des JahresNoch 26 Tage bis zum JahresendeSternzeichen: SchützeNamenstag: Anno, Attala, Hartwig, Reginhard, Sola

HISTORISCHE DATEN

2017 - Wegen staatlich gesteuerten Dopings schließt das Internationale Olympische Komitee Russland von den Winterspielen 2018 in Pyeongchang aus. „Saubere“ Athleten dürften jedoch ohne russische Flagge und Hymne teilnehmen.

2014 - Der Thüringer Landtag wählt Bodo Ramelow zum bundesweit ersten Ministerpräsidenten der Linken.

2007 - Die Polizei findet im schleswig-holsteinischen Darry fünf Leichen von drei bis neun Jahre alten Jungen. 2008 wird die Mutter der Kinder wegen fünffachen Totschlags verurteilt. Aufgrund ihrer paranoiden Schizophrenie gilt sie als schuldunfähig und muss dauerhaft in die Psychatrie.

2002 - Deutschland verabschiedet sich für den Kampf gegen den internationalen Terrorismus von der Landesverteidigung als oberste Aufgabe der Bundeswehr. Die Bedrohung bestehe nicht mehr an den deutschen Grenzen, begründet Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) diese Neuausrichtung. Die Sicherheit Deutschlands werde auch am Hindukusch verteidigt.

2002 - Flugpassagiere, die wegen Überbuchung oder Absage ihres Fluges am Schalter stehen bleiben, bekommen von der EU mehr Rechte. Die EU-Verkehrsminister einigen sich auf höhere Entschädigungszahlungen.

1997 - Ein südafrikanischer Serienmörder wird in Pretoria zu 2410 Jahren Haft verurteilt. Er soll zwischen 1987 und 1995 insgesamt 37 junge Frauen und ein Kind umgebracht zu haben.

1995 - Der Privatsender Sat.1 strahlt die erste Folge der „Harald Schmidt Show“ aus. Die Late-Night-Show läuft auf wechselnden Sendern mit Unterbrechungen bis März 2014.

1977 - Nach heftiger Kritik an seiner Friedenspolitik mit Israel bricht Ägypten die diplomatischen Beziehungen zu Syrien, Libyen, Algerien, Irak und Südjemen ab.

1952 - Die britische Hauptstadt London versinkt vier Tage lang unter einer Dunstglocke aus schmutziggelbem Nebel. „The Great Smog“ kostet etwa 12 000 Menschen das Leben. Die Sichtweite sinkt auf 30 Zentimeter. Der Verkehr kommt für Tage zum Erliegen.

GEBURTSTAGE

1967 - Dirk Steffens (55), deutscher TV-Moderator („Natürlich Steffens!“, „Terra X“)

1962 - Marion Kracht (60), deutsche Schauspielerin („Diese Drombuschs“)

1952 - Walter Sittler (70), deutscher Schauspieler (Adolf-Grimme-Preis und Deutscher Fernsehpreis für „Nikola“)

1942 - Klaus Sammer (80), deutscher Fußballspieler, 21 Einsätze in der DDR-Fußball-Nationalmannschaft 1970-1973, Vater von Matthias Sammer

1932 - Little Richard, amerikanischer Rock'n'Roll-Musiker („Tutti Frutti“, „Long Tall Sally“), gest. 2020

TODESTAGE

1997 - Eugen Cicero, Jazz-Pianist („Mister Golden Hands“), Classic-Swing, geb. 1940

1997 - Rudolf Bahro, deutscher Sozialwissenschaftler und Politiker, DDR-Regimekritiker, 1979 aus der DDR ausgebürgert, Gründungsmitglied der Grünen, geb. 1935

© dpa-infocom, dpa:221128-99-688507/2

north