Veröffentlicht am 30.11.2022 00:01

Kalenderblatt 2022: 30. November

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. (Foto: dpa)
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. (Foto: dpa)
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. (Foto: dpa)

Das aktuelle Kalenderblatt für den 30. November 2022:

48. Kalenderwoche, 334. Tag des Jahres

Noch 31 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Andreas, Folkhard, Gerwald

HISTORISCHE DATEN

2021 - Der Bund durfte im Frühjahr 2021 über die sogenannte Corona-Notbremse Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen verhängen, entscheidet das Bundesverfassungsgericht. Es billigt zugleich nachträglich die Schulschließungen in der dritten Welle.

2014 - Der Zentralrat der Juden in Deutschland wählt den Würzburger Mediziner Josef Schuster zu seinem neuen Präsidenten.

2007 - Box-Weltmeisterin Regina Halmich beendet ihre Karriere. Die WIBF-Fliegengewichts-Titelträgerin besiegt in Karlsruhe die israelische Herausforderin Hagar Shmoulefeld Finer knapp nach Punkten. Sie ist damit in 45 WM-Kämpfen seit 1995 unbesiegt.

2007 - Papst Benedikt XVI. beruft den bisherigen Trierer Bischof Reinhard Marx zum neuen Erzbischof von München und Freising.

1984 - Die DDR entfernt die letzten der seit 1970 an der innerdeutschen Grenze installierten Selbstschussanlagen.

1982 - Michael Jackson veröffentlicht das Album „Thriller“, das mit weltweit mehreren Dutzend Millionen Exemplaren zum bis dahin meistverkauften Pop-Album aller Zeiten wird.

1962 - Bundesverteidigungsminister Franz Josef Strauß (CSU) erklärt wegen der „Spiegel-Affäre“ seinen Rücktritt. Auf dem Höhepunkt einer Fehde zwischen „Spiegel“-Herausgeber Rudolf Augstein und Strauß durchsuchten Kriminalbeamte im Oktober 1962 die Redaktionsräume des Magazins in Hamburg und hielten sie wochenlang besetzt. Auslöser war ein kritischer Artikel über eine Nato-Übung.

1872 - In Glasgow treffen die Mannschaften aus Schottland und England zum ersten internationalen Fußballspiel der Sportgeschichte aufeinander. Das Spiel endet torlos.

722 - Papst Gregor II. ernennt den angelsächsischen Mönch Bonifatius in Rom zum Missionsbischof ohne festen Sitz. Bonifatius gilt als „Apostel der Deutschen“, er wird 754 auf einer Missionsreise in Friesland ermordet.

GEBURTSTAGE

1952 - Semyon Bychkov (70), amerikanischer Dirigent, Chefdirigent des WDR Sinfonieorchesters 1997-2010

1947 - David Mamet (75), amerikanischer Dramatiker, Drehbuchautor („Wenn der Postmann zweimal klingelt“) und Regisseur

1937 - Ridley Scott (85), britischer Regisseur („Gladiator“, „Thelma & Louise“)

1907 - Fritz Eckhardt, österreichischer Schauspieler („Oberinspektor Marek“ in der ARD-Reihe „Tatort“), Regisseur und Autor (Drehbuch und Rolle: „Hallo - Hotel Sacher... Portier!“), gest. 1995

1667 - Jonathan Swift, irischer Schriftsteller („Des Capitains Lemuel Gulliver Reisen in unterschiedliche entfernte und unbekannte Länder“), gest. 1745

TODESTAGE

1987 - Helmut Horten, deutscher Unternehmer, Gründer des nach ihm benannten Warenhauskonzerns, geb. 1909

1947 - Ernst Lubitsch, deutsch-amerikanischer Filmregisseur („Ninotschka“, „Sein oder Nichtsein“), geb. 1892

© dpa-infocom, dpa:221121-99-596914/2

north