Veröffentlicht am 21.06.2022 11:17

Jugendlicher aus der Ukraine radelt über die Autobahn

Radfahrer dürfen nicht auf die Autobahn, lernte ein 14-Jähriger aus der Ukraine. (Foto: Manfred Blendinger)
Radfahrer dürfen nicht auf die Autobahn, lernte ein 14-Jähriger aus der Ukraine. (Foto: Manfred Blendinger)
Radfahrer dürfen nicht auf die Autobahn, lernte ein 14-Jähriger aus der Ukraine. (Foto: Manfred Blendinger)

Ein 14-Jähriger aus der Ukraine ist mit dem Rad auf der Autobahn gefahren. Er wusste nicht, dass das verboten ist.

Eine Streife der Verkehrspolizei Ansbach stieß am Montag gegen 19.25 Uhr auf der A6 nahe der Anschlussstelle Neuendettelsau auf den Radfahrer. Der 14-Jährige wollte zur Anschlussstelle Lichtenau fahren und von dort weiter zu seinem Zuhause in Windsbach.

Der Jugendliche aus der Ukraine ist erst seit ein paar Wochen in Deutschland. Er gab an, nicht gewusst zu haben, dass man mit dem Rad nicht auf die Autobahn fahren darf. Die Polizisten schenkten seinen Angaben Glauben und übernahmen die Weiterfahrt. Mit dem Streifenwagen ging es für den 14-Jährigen samt Rad nach Windsbach, wo ihn seine Mutter erleichtert in Empfang nahm.

north