Veröffentlicht am 03.08.2022 13:13

Jane Fonda warnt vor Schönheitseingriffen

Jane Fonda kennt sich mit Schönheit aus. (Foto: Richard Shotwell/Invision/AP/dpa)
Jane Fonda kennt sich mit Schönheit aus. (Foto: Richard Shotwell/Invision/AP/dpa)
Jane Fonda kennt sich mit Schönheit aus. (Foto: Richard Shotwell/Invision/AP/dpa)

Hollywoodstar Jane Fonda rät vom Gang zum Schönheitschirurgen ab. „Ich hatte ein Facelift und ich habe damit aufgehört, weil ich nicht verzerrt aussehen wollte. Ich bin nicht stolz darauf“, sagte die 84-Jährige der amerikanischen „Vogue“. „Ich gebe das zu und ich sage: Okay, du kannst süchtig werden. Mach das nicht weiter.“ Sie gehe davon aus, dass viele Frauen süchtig nach Schönheitseingriffen seien.

Geld könne zwar hilfreich sein, wenn man seinen Körper lange jung halten wolle, sagte die Oscar-Preisträgerin, die in der erfolgreichen Netflix-Serie „Grace und Frankie“ mitspielt und auch für ihre Fitness-Videos bekannt ist. Aber „ich denke, dass wir alle eine Menge Frauen kennen, die reich sind und die alle Arten von Gesichtsstraffungen und derartigen Dingen hatten und die furchtbar aussehen.“

Sie selbst gebe etwa nicht viel Geld für Gesichtscremes aus, sorge aber dafür, dass ihre Haut immer genug Feuchtigkeit habe, so Fonda. „Ich schlafe, ich bewege mich, ich bleibe der Sonne fern und ich habe gute Freunde, die mich zum Lachen bringen. Lachen ist ebenfalls hilfreich.“

© dpa-infocom, dpa:220803-99-256022/3

north