ARCHIV: POLIZEIMELDUNGEN
Archiveintrag: 21.01.2020
Schwerer Auffahrunfall

NEUSTADT – Zu einem schweren Auffahrunfall kam es am gestrigen Montag gegen 6.45 Uhr in der Forchheimer Straße in Neustadt. Eine 29-jährige Autofahrerin übersah laut Polizei offenbar, dass vor ihr ein 50-Jähriger seinen Wagen verkehrsbedingt abbremsen musste, und fuhr auf. Dabei wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt, teilte die Polizei mit. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10 000 Euro.

weiterlesen
Archiveintrag: 21.01.2020
Rauschgift gefunden

MARKT ERLBACH – Bei der Kontrolle eines Pärchens am Samstagabend in Markt Erlbach stellte eine Streife der Neustädter Polizei fest, dass die 19-jährige Frau eine geringe Menge Marihuana dabei hatte. Der 25-jährige Mann führte einen Joint mit. Das Rauschgift wurde laut Polizei sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

weiterlesen
Archiveintrag: 21.01.2020
Mülltonne brannte

EMSKIRCHEN – Zu einer brennenden Mülltonne musste die Emskirchener Feuerwehr am Montag gegen 3.0 Uhr ausrücken. Zwar konnte der Brand schnell gelöscht werden, da das Behältnis aber an einer Hauswand stand, wurde diese, so die Mitteilung der Polizei in Mitleidenschaft gezogen. Die Schadenshöhe wird auf rund 2000 Euro geschätzt. Mit Blick auf die Brandursache wurde von der Polizei ermittelt, dass eine 44-jährige Hausbewohnerin am Vorabend die Asche eines Holzofens in der Mülltonne entsorgt hatte. Offenbar war diese noch nicht vollständig erkaltet und löste den Brand aus.

weiterlesen
Archiveintrag: 21.01.2020
Fahranfänger überschlug sich

HEMMERSHEIM – Ein 20-Jähriger ist am Sonntagvormittag auf der Strecke zwischen Pfahlenheim und Simmershofen von der Straße abgekommen, berichtete die Bad Windsheimer Polizei gestern. Sein Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Ursache für den Unfall ist laut Polizei bislang unbekannt. Der junge Mann habe sich selbst aus dem Fahrzeug befreien können, hieß es weiter im Bericht der Inspektion. Er wurde leicht an der Hand verletzt, bedurfte aber keiner medizinischen Versorgung vor Ort, berichteten die Beamten. Am Auto des Fahranfängers, einem BMW, entstand Totalschaden; die Polizei ging von einem finanziellen Schaden von etwa 3500 Euro aus.

weiterlesen
Archiveintrag: 21.01.2020
28-Jähriger schlug auf Polizeibeamte ein

NEUSTADT – Gegen 3.15 Uhr drang am Sonntag ein 28-Jähriger in eine Musikkneipe in Neustadt ein, obwohl ihm vom Türsteher der Zugang wegen Überfüllung verweigert worden war, berichtet die Polizei. Als eine Streife daraufhin die Personalien des Eindringlings feststellen wollte, griff der Mann die Beamten an und schlug auf diese ein. Bei der Festnahme des 28-Jährigen wurde ein Beamter leicht verletzt. Der deutlich alkoholisierte Aggressor wurde in Haft genommen und am Vormittag wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruchs und Angriffs auf Vollstreckungsbeamte.

weiterlesen
Archiveintrag: 21.01.2020
Zwei Verletzte

SCHNELLDORF (kg) – Ein 24- und ein 31-jähriger Pkw-Fahrer wurden bei einem Unfall auf der A 6 leicht verletzt.

Wie die Polizei gestern mitteilte, war der 24-Jährige am Sonntag gegen 12.15 Uhr mit seinem Pkw mit Anhänger auf der Autobahn in Richtung Nürnberg unterwegs. Zwischen der Landesgrenze Baden-Württemberg/Bayern und der Anschlussstelle Schnelldorf wechselte er zum Überholen von der rechten auf die linke Fahrspur. Dabei übersah er einen von dem 31-Jährigen gesteuerten Pkw neben ihm. Die rechte Seite des Pkw des 31-Jährigen und die linke des Anhängers stießen zusammen. Das Gespann kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich der Anhänger. Der Pkw des 31-Jährigen prallte auf der rechten Spur gegen das Heck eines Kleintransporters, dessen Fahrer unverletzt blieb. Die Pkw-Fahrer kamen ins Krankenhaus Crailsheim. Der Sachschaden liegt bei 19 000 Euro.

weiterlesen
Archiveintrag: 21.01.2020
Zwei Treffer bei Kontrollen

AURACH/OHRENBACH – Bei einer Kontrolle wurde gestern gegen 9.40 Uhr ein 37-jähriger Pkw-Fahrer auf der A 6 auf der Rastanlage Frankenhöhe-Nord laut Polizei positiv auf den Drogenwirkstoff THC getestet. Der Mann durfte nicht weiterfahren. Um den THC-Gehalt feststellen zu können, wurde ihm Blut entnommen. Wie die Polizei gestern weiter mitteilte, wurde gegen 23.45 Uhr am Sonntag auf der A 7 in Richtung Ulm ein von einem 20-Jährigen gesteuerter Pkw ohne Versicherungsschutz aus dem Verkehr gezogen.

weiterlesen
Archiveintrag: 21.01.2020
Verstoß gegen Waffengesetz

SCHNELLDORF – Bei der Aufnahme eines Unfalls mit drei Fahrzeugen auf der A6 wurdeam Sonntag im Handschuhfach des Pkw eines 24-Jährigen laut Polizei zufälligerweise eine Schusswaffe entdeckt. Da die „Luftpistole mit F-Kennzeichnung“ jederzeit zugriffsbereit war und der 24-Jährige keinen Waffenschein vorweisen konnte, wurde sie sichergestellt. Dem Pkw-Fahrer wird ein Verstoß gegen das Waffengesetz vorgeworfen.

weiterlesen
Archiveintrag: 21.01.2020
Lkw-Fahrer durfte nicht mehr ans Steuer

ROTHENBURG – Als ein 43-jähriger Fahrer eines Lkw mit Anhänger am Sonntag gegen 16 Uhr auf der A 7 kontrolliert wurde, vermisste die Polizei entscheidende Dokumente. Laut Inspektion Rothenburg hat der Mann nicht die nötige Fahrerlaubnis; er war ohne Ausnahmegenehmigung an einem Sonntag unterwegs, und es fehlten Nachweise zu seinen Lenk- und Ruhezeiten. Der 43-Jährige musste sich um einen Ersatzfahrer bemühen.

weiterlesen
Archiveintrag: 21.01.2020
Dieseldiebe auf Autobahnparkplatz

LICHTENAU – Während die zwei Lkw-Fahrer schliefen, wurden laut Polizei in der Nacht zum Montag auf der A 6 am Parkplatz Geisberg aus ihrem Tank 600 Liter Diesel geklaut.

weiterlesen
Archiveintrag: 21.01.2020
Alkoholisiert aufgefahren

SIMMERSHOFEN (kg) – Erheblich alkoholisiert prallte laut Polizei auf der A 7 eine 44-Jährige mit ihrem Pkw „nahezu ungebremst“ gegen einen „vor ihr mit circa. 100 Kilometer pro Stunde fahrenden Sprinter“.

„Trotz des starken Aufpralls blieben glücklicherweise alle Beteiligten unverletzt“, so die Polizei gestern. Der Unfall mit einem Sachschaden von rund 10 000 Euro hatte sich am Sonntag, gegen 17.20 Uhr auf der Autobahn in Fahrtrichtung Würzburg bei Simmershofen (Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim) ereignet. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizisten fest, dass die 44-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkotest ergab ein Ergebnis deutlich über 1,1 Promille.

Zudem entdeckten die Beamten in dem 300-PS-Sportwagen der Fahrerin „Drogen verschiedenster Art“. Diese wurden ebenso wie ihr Führerschein sichergestellt. Zudem musste sie mit zur Blutentnahme ins Krankenhaus Rothenburg.

weiterlesen
Archiveintrag: 21.01.2020
Fahrrad geklaut

BECHHOFEN – Ein unversperrtes Mountainbike im Wert von 500 Euro hat ein Unbekannter in der Nacht zum Samstag in Bechhofen geklaut. Laut Polizei war das schwarze Fahrrad der Marke „Winora“ mit silber-gold-weißen Aufklebern an einem Haus im Kastanienweg abgestellt. Die Polizeiinspektion Feuchtwangen bittet Zeugen um Hinweise.

weiterlesen
Archiveintrag: 21.01.2020
Bauschutt illegal abgelagert

DENTLEIN – Fliesen und Putz hat ein Unbekannter laut Polizei in der Zeit zwischen 2. und 16. Januar neben einem Flurbereinigungsweg bei Kleinohrenbronn unweit der dortigen Bauschuttdeponie illegal entsorgt. Wer sachdienliche Hinweise dazu geben kann, wird gebeten, sich bei der Inspektion in Feuchtwangen (Telefon 09852/67150) zu melden.

weiterlesen
Archiveintrag: 21.01.2020
Unbekannte auf Einbruchstour

RETZENDORF – Zwischen Mittwoch- und Freitagnachmittag haben Unbekannte im Windsbacher Ortsteil Retzendorf zwei Einbrüche begangen. Aus einer Fischerhütte entwendeten die Einbrecher zwei Kettensägen der Marke Stihl und einen Rasenmäher der Marke Sabo. Die Geräte haben laut Polizei einen Wert von rund 1000 Euro; der Sachschaden beträgt rund 50 Euro. In einen Überseecontainer, der in circa 200 Metern Entfernung an einem Fischweiher steht, wurde ebenfalls eingebrochen. Dabei wurden fünf Angeln im Wert von rund 200 Euro gestohlen, darunter eine auffällige weiße, einteilige Angel. Die Polizei geht von einem Zusammenhang aus und bittet um Hinweise unter 09872/97170.

weiterlesen
Archiveintrag: 21.01.2020
Fenster eingeschlagen und Geldkassette gestohlen

UNTERNBIBERT – Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Freitag eine Fensterscheibe eines als Bürogebäude genutzten Anwesens in der Hauptstraße eingeschlagen. Das berichtet die Polizei. Aus den Büroräumen wurde eine Geldkassette entwendet. Außerdem wurde noch ein Schloss einer angrenzenden Halle beschädigt. Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 0981/9094-121.

weiterlesen
Archiveintrag: 21.01.2020
Fahrrad gestohlen

ANSBACH – Am Samstag gegen 15.25 Uhr hat ein Unbekannter in der Rettistraße ein schwarzes Trekkingrad der Marke „Prophete“ gestohlen. Laut Angaben der Polizei beobachtete die zwölfjährige Tochter des Geschädigten die Tat. Demnach hielt sich eine ihr nicht bekannte männliche Person im Hof des Anwesens auf, nahm das unversperrte Rad an sich und fuhr davon. Der Täter war in Begleitung einer zweiten männlichen Person. Beide entfernten sich vom Tatort in Richtung Rügländer Straße. Hinweise bitte an die Ansbacher Polizei unter der Telefonnummer 0981/9094-121.

weiterlesen
Archiveintrag: 21.01.2020
Brennholz entwendet

DIETENHOFEN – Unbekannte haben in der Zeit von Mittwoch, 7.30 Uhr, bis Freitag, 15 Uhr, rund 77 Ster Kiefernbrennholz gestohlen. Das teilt die Polizei mit. Etwa 47 Ster Holz entwendeten die Täter von einem Lagerplatz auf einem Flurbereinigungsweg zwischen Kleinhaslach und Neuhöflein. Weitere rund 30 Ster Holz fehlten auf einem Lagerplatz, der sich auf einem Flurbereinigungsweg zwischen Kleinhaslach und dem Heilsbronner Ortsteil Ketteldorf befindet. Den Gesamtschaden geben die Ermittler mit rund 750 Euro an. In beiden Fällen bittet die Polizei um Hinweise unter der Telefonnummer 09872/9717-0.

weiterlesen
Archiveintrag: 21.01.2020
Außenspiegel beschädigt

ANSBACH – In der Zeit von Donnerstag, 23.30 Uhr, bis Freitag, 6.15 Uhr, hat ein Unbekannter den Beifahrerspiegel eines schwarzen VW Golf beschädigt, der in der Ludwig-Keller-Straße geparkt war. Laut den Angaben der Polizei fehlt an dem Spiegel die Spiegelkappe. Den Sachschaden geben die Ermittler mit rund 200 Euro an. Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 0981/9094-121.

weiterlesen
Archiveintrag: 20.01.2020
Mit Laster gegen Pkw

FEUCHTWANGEN – Ein Gesamtschaden von rund 2500 Euro ist laut Polizei bei einem Unfall am Freitag kurz nach 10.30 Uhr an der Sulzachbrücke entstanden. Ein Lkw-Fahrer sei „verbotenerweise“ auf der Unteren Torstraße in Richtung Innenstadt gefahren. Kurz nach der Brücke sei sein Fahrzeug – auf der engen Fahrbahn – gegen den wartenden Pkw einer 79-Jährigen gestoßen.

weiterlesen
Archiveintrag: 20.01.2020
Fahrer mit 1,2 Promille aus dem Verkehr gezogen

SCHNELLDORF – Einen 20-jährigen Pkw-Fahrer hat die Polizei am Sonntag kurz vor 5 Uhr bei Schnelldorf aus dem Verkehr gezogen. Bei der Kontrolle habe ein Test 1,2 Promille ergeben, so die Beamten.

weiterlesen
Archiveintrag: 20.01.2020
Einbruch in Hallenbad

BECHHOFEN – Ins Hallenbad in Bechhofen ist ein Unbekannter in der Nacht zum Samstag eingebrochen. Laut Polizei stahl er einen Geldbetrag im unteren dreistelligen Bereich, der Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Die Polizei erbittet sachdienliche Hinweise unter Telefon 09852/6715-0.

weiterlesen
Archiveintrag: 20.01.2020
Bohrmaschine gestohlen

DINKELSBÜHL – Unbekannte haben am Freitag zwischen 7 und 13 Uhr auf einer Baustelle in der Karlsbader Straße eine Werkzeugmaschine gestohlen. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, entwendeten die Diebe eine rote Bohrmaschine des Herstellers „Hilti“ im Wert von zirka 1200 Euro. Die Polizeiinspektion in Dinkelsbühl bittet Zeugen, verdächtige Wahrnehmungen zu diesem Vorfall unter der Telefonnummer 09851/5719-0 zu melden.

weiterlesen
Archiveintrag: 20.01.2020
Auto verkratzt

DINKELSBÜHL – Mit einem spitzen Gegenstand hat am Freitag zwischen 14 und 14.45 Uhr ein Unbekannter die rechte Seite eines Autos verkratzt, das auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Von-Raumer-Straße geparkt war. Dies berichtete die Polizei, die den Schaden auf zirka 1000 Euro bezifferte. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 09851/5719-0 bei der Inspektion zu melden.

weiterlesen
Archiveintrag: 20.01.2020
Am Steuer kurz eingeschlafen

GROSSOHRENBRONN – Frontal gegen einen stehenden Kleinbus ist ein 78-jähriger Autofahrer am Freitag kurz vor 11 Uhr in Großohrenbronn geprallt. Wie die Polizeiinspektion Feuchtwangen mitteilt, war der Mann in Richtung Dentlein unterwegs, als er kurz vor dem Ortsende auf die Gegenfahrbahn geriet. Der Senior gab gegenüber den Ordnungshütern an, am Steuer kurz eingeschlafen zu sein. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 5500 Euro, verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

weiterlesen
Archiveintrag: 20.01.2020
Auto angefahren

ANSBACH – Am Samstag gegen 23.55 Uhr ist ein geparktes Auto in der Endresstraße beschädigt worden. Der Polizei zufolge beobachtete eine Zeugin, wie ein Auto beim Einparken in eine Parklücke mehrmals gegen ein anderes geparktes Fahrzeug stieß. Der Verursacher verließ im Anschluss zu Fuß die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Die Zeugin verständigte die Polizei, die jetzt gegen den Täter ermittelt.

weiterlesen

ANZEIGE