ARCHIV: POLIZEIMELDUNGEN
Archiveintrag: 15.01.2022
Strauchdiebe auf frischer Tat ertappt

WINDSBACH – Drei Strauchdiebe sind der Polizei am Donnerstag gegen 15.45 Uhr ins Netz gegangen. In einem Waldstück trafen Beamte auf zwei Männer, die mit Gartenscheren Schwarzbeersträucher abzwickten. Als die Ordnungshüter den Ort weiter absuchten, stießen sie auf rund 150 zu Reisig zusammengebundene Handbündel. Als die Beamten diese in die Dienstwagen packten, tauchte ein 44-Jähriger auf, der die Bündel abholen wollte. Dem Waldbesitzer wurden die Sträucher übergeben. Der Diebstahl von Sträuchern ist nicht neu. Meistens in den ersten Monaten eines Jahres kommen solche Vorfälle immer wieder vor. Die Polizei bittet daher Waldbesitzer, sich unter Telefon 09872/9717-0 zu melden, wenn sie solche Fälle bemerken.

weiterlesen
Archiveintrag: 15.01.2022
Rundholz verursacht hohen Schaden

COLMBERG – Erheblich beschädigt worden ist das Auto einer 39-Jährigen am Dienstag gegen 19.45 Uhr. Die Frau war auf der Staatsstraße zwischen Oberfelden und Colmberg unterwegs, als sie über ein zwölf Zentimeter starkes und einen Meter langes Rundholz fuhr, das auf der Fahrbahn lag, wie es im Polizeibericht heißt. Dadurch wurden der Kühler, die Ölwanne und eine Felge beschädigt. Schaden: rund 5000 Euro.

weiterlesen
Archiveintrag: 15.01.2022
Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss

ANSBACH – Den richtigen Riecher hatten Polizeibeamte am frühen Freitagmorgen gegen 1 Uhr in der Nürnberger Straße in Ansbach. Dort kontrollierte eine Streife einen 18-jährigen Autofahrer. Folgende Delikte stellten die Beamten fest: Der junge Mann besitzt keinen Führerschein, sein Auto war weder zugelassen noch versichert. Zudem stand der 18-Jährige unter dem Einfluss von Drogen, wie ein Schnelltest bestätigte. Da ihnen aus dem Auto deutlicher Marihuana-Geruch entgegenschlug, durchsuchten die Beamten das Fahrzeug, wie es im Polizeibericht heißt. Im Fußraum des 26-jährigen Beifahrers fanden sie über 95 Gramm Marihuana.

weiterlesen
Archiveintrag: 15.01.2022
Autofahrer hatte Marihuana geraucht

LEHRBERG – Obwohl er Drogen konsumiert hatte, war ein 32-Jähriger am Freitag gegen 0.30 Uhr mit seinem Auto unterwegs. Das berichtet die Polizei. Eine Streife kontrollierte den Mann auf der Bundesstraße B 13 bei Lehrberg. Dabei verhielt sich der 32-Jährige auffällig, sodass die Beamten den Verdacht bekamen, dass Drogen im Spiel sein könnten. Ein Schnelltest bestätigte das.

weiterlesen
Archiveintrag: 14.01.2022
Zusammenstoß beim Rechtsabbiegen

COLMBERG – Ein 19-Jähriger fuhr am Mittwoch um 7.15 Uhr mit seinem VW Golf auf der Staatsstraße 2245 hinter einer 40-Jährigen Opel-Fahrerin. Als die Frau auf Höhe des Colmberger Ortsteils Auerbach nach rechts abbog, wollte der junge Mann links an ihr vorbeifahren. Dabei kam es laut Polizeibericht zu einem seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge. Am Golf wurden dabei die rechte Fahrzeugseite und der rechte Vorderreifen beschädigt – rund 1500 Euro Schaden. Deutlich höher liegt der Schaden beim Opel: Hier wurden die linke Fahrzeugseite und das linke Hinterrad beschädigt, der Schaden wird auf rund 6000 Euro geschätzt.

weiterlesen
Archiveintrag: 14.01.2022
Warnbaken übersehen – 1000 Euro Schaden

ANSBACH – Ein 86-Jähriger war am Mittwoch um 11 Uhr mit seinem Mazda auf der Stahlstraße stadtauswärts unterwegs. Wie die Polizei berichtet, übersah er an einer Engstelle auf der rechten Fahrbahnseite angebrachte Warnbaken und überfuhr zwei von ihnen inklusive zweier Rohrpfosten. Dabei wurde die Frontstoßstange seines Wagens beschädigt, der Schaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Der Schaden an den Verkehrszeichen wird mit rund 500 Euro beziffert.

weiterlesen
Archiveintrag: 14.01.2022
Unbekannte beschmieren Bahnunterführung

SACHSEN b. ANSBACH – In den zurückliegenden Tagen haben unbekannte Täter die Bahnunterführung in der Silberbachstraße im Sachsener Ortsteil Steinbach mit dem Schriftzug „TREWAY“ beschmiert. Nach Angaben der Polizei entstand dabei ein Schaden von rund 500 Euro. Die Polizeiinspektion Ansbach bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0981/9094-121.

weiterlesen
Archiveintrag: 14.01.2022
Rentner fährt gegen Verkehrsschild

ANSBACH – Ein 82-Jähriger fuhr mit seinem VW Golf am Mittwoch um 12.45 Uhr auf der Promenade. Laut Polizeibericht krachte er beim Abbiegen in die Alte Poststraße gegen das dortige Verkehrsschild „Verkehrsberuhigter Bereich“. Bei dem Unfall riss die Stoßstange des Golfs ab, das Verkehrsschild wurde nicht beschädigt. An dem Wagen entstand ein Schaden von rund 5000 Euro, der Fahrer blieb unverletzt.

weiterlesen

ANZEIGE