Veröffentlicht am 28.05.2022 09:57

Handgranate beim Aufräumen in Schuppen gefunden

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Eine Handgranate aus dem Ersten Weltkrieg hat ein Hausbesitzer in Oberfranken bei sich gefunden. Der 65-Jährige hatte am Freitag seinen Geräteschuppen in Lichtenfels aufgeräumt und die Waffe dort entdeckt, so die Polizei am Samstag. Spezialisten des Landeskriminalamtes konnten die Granate bergen. Sprengstoff befand sich keiner mehr darin. Wie die Handgranate in seinen Schuppen gelangt war, konnte der Hausbesitzer nicht beantworten.

© dpa-infocom, dpa:220528-99-460809/2

north