Veröffentlicht am 24.06.2022 13:24

Greuther Fürth verpflichtet Bayern-Stürmer Sieb bis 2025

Der Spielball der Saison 2021/2022 der 2. Bundesliga liegt auf dem Rasen. (Foto: Guido Kirchner/dpa/Symbolbild)
Der Spielball der Saison 2021/2022 der 2. Bundesliga liegt auf dem Rasen. (Foto: Guido Kirchner/dpa/Symbolbild)
Der Spielball der Saison 2021/2022 der 2. Bundesliga liegt auf dem Rasen. (Foto: Guido Kirchner/dpa/Symbolbild)

Drei Wochen vor dem Saisonstart hat die SpVgg Greuther Fürth den 19-Jährigen Armindo Sieb (19) für seine Offensive verpflichtet. Der U19-Nationalspieler kommt von den Amateuren des FC Bayern München und erhält beim Fußball-Zweitligisten einen Vertrag bis 2025. Das teilte der Bundesliga-Absteiger am Freitag mit.

„Es freut uns sehr, dass wir mit Armindo einen weiteren Juniorennationalspieler für unseren Fürther Weg begeistern konnten“, äußerte Sportdirektor Rachid Azzouzi in der Vereinsmitteilung.

Sieb habe nicht nur im DFB-Dress sein Potenzial gezeigt, „sondern auch schon im Herrenbereich seine ersten Schritte gemacht und insbesondere in der Rückrunde bei den Bayern-Amateuren seine Torgefährlichkeit unter Beweis gestellt“. In der Regionalliga erzielte er zehn Treffer für die zweite Mannschaft des FC Bayern.

Sieb glaubt, dass ihm die Art und Weise, wie in Fürth Fußball gespielt werden soll und mit jungen Spielern gearbeitet wird, „beste Voraussetzungen“ biete, „um mich bestmöglich weiterzuentwickeln“.

Nach dem erfolgreichen Medizincheck am Donnerstag reiste Sieb direkt ins Trainingslager der Fürther Profis nach Saalfelden. Dank einer Gastspielerlaubnis kann er in Österreich sofort in das Training einsteigen. „Armindo ist beidfüßig und in der Offensive flexibel einsetzbar“, sagte Trainer Marc Schneider. Sieb solle möglichst schnell integriert werden in den Kader. Er bekommt die Nummer 30.

Das könnte Sie auch interessieren

© dpa-infocom, dpa:220624-99-784919/3

north