Veröffentlicht am 22.09.2022 11:17

Gestellter Räuber gibt Geld zurück und flüchtet erneut

„Polizei“ steht auf der Uniform eines Polizisten. (Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild)
„Polizei“ steht auf der Uniform eines Polizisten. (Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild)
„Polizei“ steht auf der Uniform eines Polizisten. (Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild)

Gleich zweimal ist ein Räuber in Oberfranken nach einem Überfall geflüchtet. Der Mann hatte am Mittwoch eine Mitarbeiterin eines Geschäftes in Kronach mit einer Pistole bedroht und Geldscheine aus der Kasse entnommen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Auf seiner Flucht wurde er jedoch von einem Ladenbesucher verfolgt und gestoppt. Ihm händigte der Täter schließlich auch das Geld „bereitwillig“ aus. Als die beiden dann gemeinsam zum Laden zurückgingen, gelang es dem Unbekannten, erneut zu fliehen. Nun sucht die Polizei nach dem Täter.

© dpa-infocom, dpa:220922-99-856649/3

north