Veröffentlicht am 09.12.2022 16:37

Frontalzusammenstoß: eine Tote und zwei Schwerverletzte

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. (Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild)
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. (Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild)
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. (Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild)

Nach einem Frontalzusammenstoß zweier Autos im Landkreis Fürth ist am Freitag eine Frau gestorben. Ihre 18 Jahre alte Beifahrerin und ein weiterer Autofahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Der 46 Jahre alte Mann sei auf einer Straße bei Wilhermsdorf mit seinem Wagen aus zunächst unklarer Ursache in den Gegenverkehr geraten, teilte die Polizei mit. Dort stieß er mit seinem Auto frontal gegen den Wagen der 41-Jährigen, der durch die Wucht des Aufpralls auf eine Wiese geschleudert wurde.

Die Frau starb den Angaben zufolge noch an der Unfallstelle an ihren schweren Verletzungen. Ihre Beifahrerin und der 46-Jährige wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelte zur Unfallursache, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde eine Expertin hinzugezogen. Die betroffene Straße blieb bis zum Nachmittag gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:221209-99-844297/2

north