Veröffentlicht am 16.10.2022 16:37

Friedrich holt Gold im Keirin

Gewann WM-Gold im Keirin: Lea Sophie Friedrich. (Foto: Thibault Camus/AP/dpa)
Gewann WM-Gold im Keirin: Lea Sophie Friedrich. (Foto: Thibault Camus/AP/dpa)
Gewann WM-Gold im Keirin: Lea Sophie Friedrich. (Foto: Thibault Camus/AP/dpa)

Lea Sophie Friedrich hat bei der Bahnrad-WM in Saint-Quentin-en-Yvelines die Goldmedaille im Kampfsprint Keirin gewonnen.

Die 22 Jahre alte Titelverteidigerin triumphierte im Finale vor der Japenerin Mina Sato und der Niederländerin Steffie van der Peet. Für Friedrich war es nach Gold im Teamsprint und Silber im Sprint ihre dritte Medaille auf der Olympia-Bahn von Paris 2024.

Teamkollegin Emma Hinze, die Keirin-Weltmeisterin von 2020, hatte wegen der hohen Belastung auf einen Start verzichtet. Alessa-Catriona Pröpster war als zweite deutsche Teilnehmerin bereits im Hoffnungslauf ausgeschieden.

© dpa-infocom, dpa:221016-99-147773/2

north