Veröffentlicht am 28.09.2022 10:39

Eine viertel Million Euro Schaden bei Dachstuhlbrand

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. (Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild)
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. (Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild)
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. (Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild)

Beim Brand eines Dachstuhls im oberfränkischen Landkreis Coburg ist in der Nacht zu Mittwoch ein hoher Schaden entstanden. Die Rettungskräfte brachten zwei Menschen unverletzt aus dem Einfamilienhaus in Rödental, wie die Polizei mitteilte. Den Schaden an dem Gebäude bezifferte ein Polizeisprecher auf etwa eine viertel Million Euro. Die Brandursache sei noch unklar.

© dpa-infocom, dpa:220928-99-927493/2

north