Veröffentlicht am 27.09.2022 08:19

Drogen in Wohnung entdeckt: 30-Jähriger in Untersuchungshaft

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. (Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild)
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. (Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild)
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. (Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild)

Rund 100 Gramm Amphetamin und mehrere Waffen haben Ermittler in einer Wohnung in Unterfranken entdeckt. Ein 30-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft, wie das Polizeipräsidium Unterfranken und die Staatsanwaltschaft Schweinfurt am Dienstag mitteilten. Demnach hatte die Polizeistation in Bad Königshofen (Landkreis Rhön-Grabfeld) am Samstag die Wohnung eines 30-Jährigen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft durchsucht, nachdem sie Hinweise auf Drogen und Waffen erhalten hatte. Dabei stellten die Beamten neben dem Amphetamin unter anderem eine Zwille, eine Machete und ein Elektroschockgerät sicher. Gegen den Verdächtigen laufen Ermittlungen wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln.

© dpa-infocom, dpa:220927-99-911688/2

north