Veröffentlicht am 20.05.2022 12:13

Digitalministerin: Filmpreis ist „positives Zeichen“

Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach (CSU) sieht in der Verleihung des bayerischen Filmpreises ein positives Signal in turbulenten Zeiten. „Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es wichtig, dass wir uns nicht unsere Lebensfreude nehmen lassen und auch positive Signale senden“, sagte sie vor der Verleihung am Freitag. „Mit der feierlichen Verleihung des Bayerischen Filmpreises wollen wir die großartige deutsche und bayerische Filmwirtschaft würdigen.“

„Sommermärchen“-Regisseur Sönke Wortmann erhält in diesem Jahr den Ehrenpreis. Überreichen sollte ihn Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Auf der Gästeliste für die Gala im Prinzregententheater stehen unter anderen auch Wortmanns Regie-Kolleginnen Caroline Link und Doris Dörrie, Schauspielerin Maria Furtwängler und Komiker Otto Waalkes.

© dpa-infocom, dpa:220520-99-365842/2

north