Veröffentlicht am 27.09.2022 08:57

Dieselspur verursacht Unfall mit vier Fahrzeugen

Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)
Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)
Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Eine Dieselspur auf der Autobahn 8 bei Rohrdorf (Landkreis Rosenheim) hat einen Unfall mit vier Fahrzeugen verursacht. Zwei Autos sind zusammengestoßen, eines ist in die Leitplanke gerutscht und eines ist von der Fahrbahn abgekommen, wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte. Verletzt wurde bei dem Unfall in der Nacht niemand. Einsetzender Regen hatte die Dieselspur rutschig gemacht.

Der verlorene Kraftstoff war den Beamten zuvor bei Bernau am Chiemsee auf der Autobahn 8 aufgefallen. Sie zog sich laut Polizei über 30 Kilometer bis auf die Autobahn 93. Die Beamten konnten einen Lastwagen ausfindig machen, der den Diesel verloren hatte.

© dpa-infocom, dpa:220927-99-912116/2

north