Veröffentlicht am 29.11.2022 14:29

Brand mit zwei Toten: Feuer wahrscheinlich von Opfer gelegt

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. (Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. (Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. (Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus im oberbayerischen Landkreis Weilheim-Schongau sind ein 39 Jahre alter Mann und seine 70 Jahre alte Mutter ums Leben gekommen. Das habe die Obduktion ergeben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Beide hätten zusammen in der Wohnung in Peißenberg gelebt.

„Es ist wahrscheinlich, dass das Feuer durch einen der beiden oder beide vorsätzlich gelegt wurde“, sagte ein Sprecherin der Polizei. Eine Beteiligung Dritter erscheine derzeit unwahrscheinlich.

Das Feuer war am Samstagabend ausgebrochen. Die Feuerwehrleute fanden die zwei Toten in der brennenden Wohnung. Die Kripo Weilheim unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft München II ermittele weiter.

© dpa-infocom, dpa:221129-99-708397/2

north