Veröffentlicht am 13.07.2022 19:36

Bochum dreht Partie nach Rückstand: 3:2 über Lecce

Bochums Cheftrainer Thomas Reis steht auf dem Platz. (Foto: Tim Rehbein/dpa)
Bochums Cheftrainer Thomas Reis steht auf dem Platz. (Foto: Tim Rehbein/dpa)
Bochums Cheftrainer Thomas Reis steht auf dem Platz. (Foto: Tim Rehbein/dpa)

Der VfL Bochum hat sein erstes Testspiel im Trainingslager von Südtirol trotz eines frühen 0:2-Rückstandes gewonnen.

Im Duell mit dem italienischen Erstligisten US Lecce setzte sich der Fußball-Bundesligist in Brixen mit 3:2 (2:2) durch. Erst nach zwei Treffern des Gegners durch Lorenzo Colombo (13./16.) fand der VfL in die Partie und sorgte dank der Tore von Kevin Stöger (31.), Gerrit Holtmann (41.) und Silvère Ganvoula (64.) für die Wende.

Während der einwöchigen Vorbereitung in der Ferienregion Kronplatz bestreitet das Team von Trainer Thomas Reis am Samstag einen weiteren Test gegen Spezia Calcio. Erstes Pflichtspiel der neuen Saison ist das Pokalspiel bei Viktoria Berlin am 30. Juli.

© dpa-infocom, dpa:220713-99-12784/2

north