Veröffentlicht am 06.10.2022 09:32

BFV nominiert Raml als SFV-Vize-Präsidentin

Der Bayerische Fußball-Verband geht beim Verbandstag des Süddeutschen Fußball-Verbandes (SFV) mit zwei Personalvorschlägen ins Rennen um Spitzenpositionen. Wie der BFV am Donnerstag mitteilte, ist Silke Raml für die Position der Vizepräsidentin nominiert. Die Niederbayerin ist Vorsitzende des DFB-Frauen- und Mädchen-Ausschusses und hat seit Mai 2022 einen Sitz in der UEFA-Kommission für Frauenfußball.

Der Verbandstag findet an diesem Samstag im baden-württembergischen St. Leon Rot statt. BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher möchte sich fortan als Schatzmeister um die Finanzen des größten der fünf deutschen Regionalverbände kümmern.

Nach elf Jahren an der SFV-Spitze wird Rainer Koch hingegen nicht mehr antreten. Ronny Zimmermann kandidiert als Präsident des Badischen Fußballverbandes um Kochs Nachfolge. „Mit dem Abschied von Rainer Koch als Präsident steht jetzt auch im Süd-Verband ein Umbruch an“, sagte BFV-Präsident Christoph Kern. Mit den bayerischen Nominierungen gelinge ein Umbruch, der Neues mit sich bringe, ohne auf Bewährtes zu verzichten.

© dpa-infocom, dpa:221006-99-25220/2

north