Veröffentlicht am 05.07.2022 13:24

Bewaffneter Überfall auf Bank: Täter flüchtig

An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug „Polizei“. (Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug „Polizei“. (Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug „Polizei“. (Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)

Ein bewaffneter Mann hat im Landkreis Passau eine Bank überfallen. Der etwa 30-Jährige habe am Dienstag in Ruhstorf an der Rott einen Angestellten bedroht und Bargeld im unteren vierstelligen Bereich erbeutet, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Nach Angaben des Zeugen soll der Mann mit einer Pistole bewaffnet gewesen sein.

Der Täter war am Dienstagnachmittag noch auf der Flucht. Die Polizei warnt vor Anhaltern und auffälligen Personen. Zum Zeitpunkt des Überfalls waren nur Angestellte im Gebäude. Verletzt wurde niemand.

© dpa-infocom, dpa:220705-99-915366/3

north