Veröffentlicht am 27.09.2022 05:19

Beim Abbiegen Auto übersehen: Drei Verletzte

Ein Rettungswagen fährt über die Straße. (Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild)
Ein Rettungswagen fährt über die Straße. (Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild)
Ein Rettungswagen fährt über die Straße. (Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild)

Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos im Landkreis Neu-Ulm sind drei Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Ein 24-Jähriger übersah am Montagabend beim Linksabbiegen auf den Autobahnzubringer bei Illertissen ein entgegenkommendes Auto und kollidierte mit diesem, wie die Polizei mitteilte. Dadurch überschlug sich das Auto des Unfallverursachers und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 25-jährige Beifahrer wurde dabei eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, die anderen beiden verletzten sich leicht. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Schätzung der Polizei auf etwa 70.000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:220927-99-910248/2

north