Veröffentlicht am 08.12.2022 02:18

Lange Haftstrafe für Fluchtfahrt vor der Polizei

Ein Justizbeamter steht in einem Gerichtssaal. (Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild)
Ein Justizbeamter steht in einem Gerichtssaal. (Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild)
Ein Justizbeamter steht in einem Gerichtssaal. (Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild)
Ein Justizbeamter steht in einem Gerichtssaal. (Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild)

Weil er bei einer Polizeikontrolle mit hoher Geschwindigkeit davon raste und andere Menschen gefährdete, ist ein Mann zu einer langen Haftstrafe verurteilt worden. Der Fahrer des Wagens muss wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennen in zwei Fällen, Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie weiteren Delikten für sieben Jahre in Haft, wie ein Sprecher des Landgerichts Hof am Donnerstag mitteilte. Sein Komplize auf dem Beifahrersitz wurde wegen Anstiftung zu Kraftfahrzeugrennen zu einer Freiheitsstrafe von neun Monaten ohne Bewährung verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Die 25 und 23 Jahre alten Männer waren bei dem Vorfall im November 2021 zeitweise mit mehr als 250 Stundenkilometern unterwegs - der Fahrer war zuvor aus dem Gefängnis entkommen. An einer Straßensperre bei Münchberg (Kreis Hof) hatten sie mit ihrem Wagen auch einen Polizisten gerammt und ihn zunächst lebensgefährlich verletzt. Die Anklage lautete deshalb auch auf versuchten Mord. Das Gericht konnte nach Angaben des Sprechers aber keinen Tötungsansatz und auch keine Körperverletzung erkennen. Die beiden Angeklagten seien davon ausgegangen, dass ihre Flucht gelinge und hätten keine Personen außerhalb ihres Wagens erwartet.

Zuvor waren die Männer vor einer Kontrolle auf der Autobahn 9 bei Bayreuth geflüchtet. Der Fahrer habe keinen Führerschein gehabt, unter Einfluss der Droge THC gestanden und sei mit einem gestohlenen Nummernschild unterwegs gewesen, hieß es. Die beiden Männer, die der Polizei entkamen, waren schließlich nach mehr als 20 Stunden auf der Flucht in einer Scheune entdeckt und festgenommen worden.

© dpa-infocom, dpa:221207-99-818812/3

north